.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voip via Satelit

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von lutze, 17 Aug. 2004.

  1. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    weiß jemand ob es möglich ist via 1 wege oder 2 wege Sateliten Anbindung zu telefonieren ohne Sprachverzögerung?

    Denn der Ping über Satelit liegt um die 800 kbit/s

    Gruß Lutze
     
  2. nimsip

    nimsip Neuer User

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wow... Dein Ping ist schneller als DSL! Meiner hat nur 25 kBit/s... :lach:

    Im Ernst: Du meinst vermutlich 800ms (Millisekunden), und das ist für Voice ungünstig. Im günstigsten Fall hast Du Verzögerungen, die ein Telefongespräch unangenehm machen und bei denen sich die Gesprächspartner fortlaufend gegenseitig ins Wort fallen.
    Bei Zwei-Wege-Satellitenanbindung hast Du den Rückkanal, wenn ich mich nicht täusche, via ISDN oder analog -- und da wird's dann mit der Bandbreite knapp.
     
  3. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich hab einen kunden der mit Sipura spa-1000 und 2wege satverbindung von Tiscali mit mir telefoniert hat.
    Das problem war bloss der schlecht geschirmte Sipura adapter sowie die anscheindend viele störsignale abstrahlende Sat-anlage die unmittelbar neben dem Voip adapter aufgebaut war.
    die gesprächsqualität war aktzeptabel , allerdings habe ich leicht knatterende störgeräusche auf der leitung gehört. für meinen gesprächspartner war die verbindung störungsfrei.
    der einzig stabile Codec via Sipgate war : g726-16 bei allen anderen codecs gabts immer verbdinungsabrüche ... der ping zu sipgate war wohl so um die 250ms

    im übrigen bietet der SATelliten Internet verkäufer SATSPEED auch VOIP an , sieht aus wie Nikotel Reseller

    http://www.satspeed.com/funktion/funktion.html

    2wege DSL gibts auch , sicher interessant für firmen und privatpersonen mit dem nötigen kleingeld ... die installaltionskosten sind leider +2000 euro bei 2wegesat , die flatrate gibts allerdings schon ab ca 120 euro
     
  4. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Die Sipura scheinen wirklich schlecht geschirmt zu sein. Mein SPA-2000 stört in umgekehrter Richtung sogar mein Kabelmodem, wenn er genau auf dem HF-Teil steht.

    250ms? Für welchen Weg gilt das, ISDN oder Sat? Oder hat er 2 Wege? Eigentlich müßte es doch mehr sein!? Allein die Laufzeit Schüssel-Satellit-Schüssel sind 250ms (geostationärer), dazu kommt die Verarbeitung und die Laufzeit im "normalen" Netz.
     
  5. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    2wege sat
     
  6. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heisst 2-Wege-Sat nicht "Senden & Empfangen" über Sat, während 1-Weg-Sat (*g*) nur "Empfangen" bedeutet???
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    [offtopic & spass]

    Bin mal gespannt, wann der erste auf die Idee kommt, VoIP über eine 2m-EME-Verbindung zu testen :dance:

    [/offtopic]
     
  8. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @allesok korrekt , 2wegesat = "Senden & Empfangen" über Sat

    @betateilchen mhh über packet radio ? ;)
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    @ganja ich würde Highspeed-CW bevorzugen ...
     
  10. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte damals Tiscali Sat 2 Wege System und hatte um die 800ms - keine 800 kbit/s ;)

    Da habe ich es damals mal mit web.de IP-Tlefonie ausprobiert aber es hat nicht funktioniert deswegen habe ich es wieder rangeschmissen aber das es nicht funktioniert hatte lag an was anderem und zwar an meine Terratec Soundkarte die mußte ich wieder aus mein Computer ausbauen und dann habe ich die Onboard Karte wieder aktiviert und dann ging es auch mit DSL.

    Von daher kann ich es schwer sagen ob es mit Sat geht?

    Gruß Lutze
     
  11. lapalma

    lapalma Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ganjamen
    Flatrate 120 Euro .. im Monat? .. bei welcher Speed?
    Könnte mir bei vernünftgen Preisen ne goldene Nase verdienen als Anbieter .. die Telefonica verlegt hier keine Festnetzanschlüsse mehr sofern eine Versorgung par Handy gesichert ist. Hier gibts einige Leute die das Internet per GPRS abwickeln müssen -- und bei den Tarifen hier kostet das downloaden einer Bankseite schon 5 Euro...
     
  12. lutze

    lutze Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich war bei Tiscali 1 1/2 Jahre Pilotuser bis ich DSL bekommen habe und dann mein Vertrag mit denen gekündigt habe *g

    Und gekostet hat es mich gar nichts ich war ja Pilotuser, wenn die mich vergessen da kann ich ja nichts für... ;)
     
  13. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  14. NeoMagic

    NeoMagic snom-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19 Juli 2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hehe, das errinert mich an meine ersten VOIP Versuche vor über einem Jahr. Meine Eltern wohnen auf Kuba und wer mal schau was Telefonie dorthin kosten der wird schnell merken das sich das schnell lohnt. (Von Kuba nach Deutschland ca. 5-8 US Dollar pro Minute).

    Generell ist ganz Kuba nur per Satelitt angebunden aber bei den Preisen ist man gerne und schnell bereit ein paar Komfort einbussen in Kauf zu nehmen.

    Das dumme ist nur Kuba blockiert die VOIP Verbindungen, nun bleibt mir wohl nur noch ein VPN zu meiner Asterisk Anlage aufzubauen aber dann sollte es gehen.

    OK passt nicht unbedingt ins Thema aber naja es kribbelte einfach in den Fingern.

    Wer eine SAT Verbindung testen will soll mal www.mcvcomercial.com anpingen (sollten so ca. 800ms sein).

    Grüssle
     
  15. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ganjamen/betateilchen:
    Ich waere ja eher fuer VoIP mit RFC1149-kompatiblen Uebertragungswegen. Leider ist noch keine QoS-Erweiterung vorgesehen, aber das koennte man ja durchaus in Angriff nehmen...
     
  16. lapalma

    lapalma Mitglied

    Registriert seit:
    1 Juli 2004
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ganjamen
    Danke für die Links .... die Tarife sind nicht ohne .. sobald man in interessante Bitrates kommt schlagen die Kosten doch heftig zu....
     
  17. dg8lav

    dg8lav Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum nicht? :) Die MIR habe (hatte) ich für sowas schon missbraucht. Das geht alles.
     
  18. otaku42

    otaku42 Admin-Team

    Registriert seit:
    26 März 2004
    Beiträge:
    1,670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das war dann aber kein langer Spass, oder? Im Gegensatz zum Mond duerfte die MIR doch nicht allzu lange am Horizont sichtbar sein... mich wuerde interessieren, wie Du die Antennennachfuehrung gehandelt hast. Aber ich glaube, das ist dann doch arg OT :)
     
  19. dg8lav

    dg8lav Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, ist OT :)

    Ich habe mir vor 10 Jahren ca. eine Trackbox gebaut. Die kann ich mit Keppler Daten der NASA speisen. Zudem hat die ein so genanntes CAT Interface zum Tranceiver. Mit Relais habe ich dann die Steuerung des Rotors für Horizontal und Vertial (für Azimut und Elevation) gebaut.
    Das ganze lief dank der Keppler Daten dann automatisch. Es erfolgte sogar die Frequenznachführung wegen des Doppler Effekts, der gerade bei tief fliegenden Satelliten oder Raumstationen stark ist.

    Überflugzeit im optimalsten Fall, also direkt über einen hinweg von süden nach nord (wobei die MIR eigentlich nicht mehr den Norden Deutschlands überquerte sondern schon vorher wieder abdrehte) lag bei maximal 17 Minuten. Da musste dann alles stimmen. Durchschnitt war aber eher unter 10 Minuten.

    Die ISS sendet ab und zu nette Bilder in SSTV. Kann man mit einem normalen Rundstrahler auf 145.800 empfangen.

    Aeh, ja mehr OT geht nicht :)