.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoiP von Deutschland nach Thailand

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von ruchanithee, 3 Okt. 2005.

  1. ruchanithee

    ruchanithee Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    da dieses Thema für mich noch neu ist und ich nichts passendes gefunden habe, hier meine Fragen.

    Ich benutze selbst einen Zugang über Koax - Kabelmodem mit guter Geschwindigkeit und Flatrate. Ich möchte über Internet nach Thailand telefonieren. Nach Möglichkeit nicht über Headset am PC. Ich möchte mich nicht bei Freenet o.ä. anmelden, sondern dies über den PC machen. Ein Internetanschluss in Thailand ist realisierbar.

    Kann ich ein Telefon über meinen Router so anschliessen, dass ich damit telefonieren kann?
    Kann ich dies ohne Gebühren, ausser dem Internetanschluss, machen?
    Würde ein anschlossenes Telefon angewählt werden können?

    Oder ist dies nur mit einem Provider für VoIP möglich?
     
  2. ralph.sprenger

    ralph.sprenger Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Zu Telefon kann ich dir nichts sagen, aber ein Feund von mir wohnt seit einiger Zeit in Bangkok und wir verständigen uns via PC/Headset mit Skype. Die Verbindungsqualität ist erste Sahne, deutlich besser wie ein normales Telefon. Und es ist kostenlos.
     
  3. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Wenn von Providerseite keine Portsperren oÄ eingebaut sind, uneingeschränkt ja.

    Ja, beide benutzen Skype.
    Ja, du wählst deinen gegenüber direkt mit seiner sip-Adresse an.
    Wenn ihr auch andere in der Welt anrufen will empfiehlt sich ein Provider -irgendwo auf der Welt- der Gebühren nur für Gespräche ins "richtige" Telefonnetz nimmt.

    Ja, über seine Sip-Adresse oder über die zugewiesenen Telefonnummer eines Providers.
    Oder ist dies nur mit einem Provider für VoIP möglich?[/quote]
     
  4. ruchanithee

    ruchanithee Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Zu Telefon kann ich dir nichts sagen, aber ein Feund von mir wohnt seit einiger Zeit in Bangkok und wir verständigen uns via PC/Headset mit Skype. Die Verbindungsqualität ist erste Sahne, deutlich besser wie ein normales Telefon. Und es ist kostenlos."

    Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.

    Kannst Du mir sagen, mit was für einem Zugang Dein Freund in Bangkok arbeitet?

    MfG
    Thorsten
     
  5. ruchanithee

    ruchanithee Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab ich vergessen. Welches Telefon bietet sich sinnvoller weise hierfür an?

    MfG
    Thorsten
     
  6. dg7feq

    dg7feq Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dann hat er aber sicher DSL oder?
    Wir haben mit normalen Modemanschlüssen bei Skype keinen Spaß gehabt. Was recht gut geklappt hat war XLite mit GSM Codec. Aber auch der (mit seinen knapp 4 kybte/sec) hat desöfteren mal geklemmt.

    Chris