.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP Zugangsdaten?

Dieses Thema im Forum "Providerberatung" wurde erstellt von Gyokuro, 24 Dez. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gyokuro

    Gyokuro Guest

    Hallo zusammen,

    ich bin ziemlich neu was das Thema VoIP betrifft, habe aber aus aktuellem Anlass folgende allgemeine Frage mit entsprechendem Hintergrund:

    Seit kurzem habe ich eigentlich einen DSL + VoIP Anschluss bei einem regionalen Anbieter (Teleos (Kreis Herford), gehört zu Ewe Tel). Die haben mir eine so genannte Multibox Tilgin Vood 452 zukommen lassen. Diese Box möchte ich aber nicht benutzen, sondern meine bereits vorhandene FBF 7270. Dazu habe ich beim Anbieter nach den VoIP Zugangsdaten gefragt, die mir aber nicht genannt werden, da die Tilgin Box benutzt werden muss.

    Meine Frage dazu: Ist es gängige Praxis, also auch bei den großen Anbietern, dass die Benutzung eigener Boxen/Router unterbunden wird?

    Darüber hinaus, kann man die entsprechenden Daten auch anderswo erfahren?

    Danke im Voraus.

    Gruß Gyokuro
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    tja, das ist wohl mittlerweile gängige Praxis. Alice verteilt seine IADs, Arcor die EasyBoxen, 1&1 die HomeServer. An Zugangsdaten kommt man freiwillig nirgendwo mehr ran, und für Fremdprodukte gibt es keinen Support.

    Siehe z.B.: 1und1 Vertragsänderung und Zwangsmodem
    Und das ist nur ein Beispiel.
     
  3. Gyokuro

    Gyokuro Guest

    Also die gleiche bescheidene Situation wie bei diversen Kabel- und PayTV-Anbietern, die den Verbrauchern vorschreiben möchten, welche Endgeräte im Haushalt benutzt werden dürfen...

    Bisher habe ich das, was "Support" eigentlich bedeutet, noch nie wirklich von einem Telekommunikationsanbieter bekommen. Ich erwarte nicht, dass sich in Zukunft daran etwas ändern wird, egal ob "Eigen-" oder Fremdprodukt.

    Die flexibelste Lösung scheint mir wohl dann, das Telefonieren über einen Anbieter wie z. B. Sipgate zu sein.

    Gruß Gyokuro
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    wenn es denn geht. ;) Bei einigen Anbietern wird Telefonie über eine 2. PVC abgewickelt, so dass z.B. fremde VoIP Anbieter nicht in eine Fritzbox eingetragen werden können. Da braucht man dann ein extra VoIP Endgerät hinter dem jeweiligen Router.

    Übrigens hab ich Verständnis für die Anbieter. Sich mit Problemen durch willkürlich zusammengekaufte inkompatible Endgeräte herumzuschlagen, ist wirklich nicht lustig für eine eh schon überforderte Hotline. Das muss wohl nicht sein.
     
  5. Gyokuro

    Gyokuro Guest

    Da fehlt mir jetzt das entsprechende Wissen, aber Probieren geht ja bekanntlich über Studieren. ;)

    Dein Verständnis für die armen Anbieter in allen Ehren, aber fragt sich auch jemand, ob es für den Endverbraucher lustig ist, mit überforderten Hotlines zu telefonieren?

    Gruß Gyokuro
     
  6. Mopedmeister

    Mopedmeister Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2008
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Gyokuro,

    spiele derzeit auch mit dem Gedanken zu Teleos zu gehen (auch wenn ich in nächster Zukunft erst mal nicht aus meinem T-Home Vertrag rauskomme, aber dann...!).

    Wie zufrieden bist du mit den Leistungen? Gab es bisher Störungen?

    ... und vor allem wie ist das Verhältnis von angekündigter DSL Geschwindigkeit zu tatsächlicher Geschwindigkeit?

    Teleos will bei mir nämlich theoretisch DSL 3.000 anbieten, wohin gegen T-Home (auch auf nochmalige Nachfrage) nur max. DSL 1.000 schalten kann / garantieren kann.

    MfG
    Mopedmeister
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,602
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Moppedmeister, meinst Du nicht, 1 Beitrag zu Deiner Frage reicht?
    Es steht doch in den Forumsregeln, dass Crossposts nicht erwünscht sind. Bitte halte Dich daran!
    Damit schließe ich diesen alten Thread mal ab...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.