.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

voipbuster software

Dieses Thema im Forum "Dellmont (vormals Betamax.com/Finarea)" wurde erstellt von winter65, 21 Juni 2005.

  1. winter65

    winter65 Neuer User

    Registriert seit:
    15 März 2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Güstrow
    Folgendes Problem:
    Es wird die Software von voipbuster genutzt. Anmeldung klappt, Telefonieren: Rufnummer wählt, Ansage "0 Cent pro minute", die Software läßt auch zu, dass der Angerufene gehört wird, der hört nur den Anrufer nicht. Auf dem Rechner ist auch Sipps mit "gmx" und "freenet" drauf, da klappt der Anruf ins Festnetz problemlos. Portsfreischaltung: 5004,5060,3478/79,10000.
    Provider: T-Online
    BS: Win XP

    Jemand ne Idee?
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Die Voipbuster Software ist ein IAX Client. IAX verwendet als Port standardmäßig den Port 4569
     
  3. winter65

    winter65 Neuer User

    Registriert seit:
    15 März 2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Güstrow
    Trotz Freigabe des Ports in der firewall, es bleibt dabei, der Anrufer wird nicht gehört nur der Angerufene. Noch ´ne Idee?
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Hast Du das nur mit einem Gesprächspartner getestet ?
    Ist die Festnetznummer des Gesprächspartners echtes Festnetz oder VoIP ?
     
  5. winter65

    winter65 Neuer User

    Registriert seit:
    15 März 2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sozialpädagoge
    Ort:
    Güstrow
    Zu 1: Mit mehreren.
    Zu 2: echtes Festnetz.
     
  6. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Habe ich auch

    Habe gestern das Konto mit einem Euro aufgeladen und dann sowohl über die Software meinen ISDN-Anschluß angerufen, als auch umgekehrt die 0211-er Telefonnummer. Die Verbindung zum Festnetz war super zu hören, nur umgekehrt war da nix.
    Auch, wenn ich über mein Sipura-Tel. das Ganze mit SIP gemacht habe, das gleiche Problem, nur war es mit dem nicht Verstehen genau umgekehrt, ist schon etwas seltsam.

    Ich habe dann noch am Router experimentiert, PC oder Sipura in die DMZ genommen, eine andere Software eingesetzt, aber genützt hat es nix.
     
  7. jp78

    jp78 Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @sven-mainz bzw @all:
    ich habe das selbe problem. nutze ich voipbuster über das p100 von primeworx bzw. giptel hört mich der anrufende, aber ich höre selber nichts. nutze ich die software von voipbuster klappt alles wunderbar. habe gestern ca. 2 stunden rumexperiementiert. kein erfolg. ich habe diverse codecs, mal mit, mal ohnestun server getestet. es bleibt dabei. ich höre ich voip-fon nichts ;-(
    router ist ein linksys wrt54-g
     
  8. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Trage mal in Dein Endgerät ausschließlich den Codec G711u (kann auch PCMU heißen) ein und lasse keinen anderen Codec zu.
     
  9. jp78

    jp78 Neuer User

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    g711u hatte - das war nicht der fehler. jetzt läuft es aber. ich tippe gleich mal ein kleines "how-to"
     
  10. sven@mainz

    sven@mainz Guest

    Sipura 841 geht

    Im Voipbuster Forum habe ich was gefunden: als Outbound Proxy folgendes eintragen: nat.draytel.org:5065, dann war bei mir das Telefonieren möglich.
    Die Wählregel für Nikotel/Sipsnip usw. habe ich noch abgeändert, vor die Ländervorwahl 49 noch 2 Nullen (0049), dann geht auch die Wählregel:

    (<**:>[2-9]|<:0049[highlight=red:b75f710769]6131[/highlight:b75f710769]>[1-9]xx.|<0:0049>[1-9]xxxx.|<00:>[1-9]xxxxx.|<#,:>x.)

    Das rot Unterlegte durch die eigene Ortsnetzvorwahl ohne führende Null ergänzen.