.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

voipjet mit IAX von DE nach DE Festnetz?

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von dave72, 29 Juli 2005.

  1. dave72

    dave72 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe versucht über meinen asterisk server via voipjet ins deutsche festnetz zu telefonieren.

    das telefon klingelt.
    die nummer wird übertragen
    aber ich habe nur datenmüll in der leitung.

    zum IAX server habe ich einen ping von 95ms.
    Ich habe schon mehrere codecs probiert. hilft nix.

    hat hier einer funktionierende settings?

    danke

    dave
     
  2. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Code:
    jitterbuffer=yes 
    dropcount=1 
    
    [voipjet]
    type=friend
    host=216.118.117.46
    secret=geheim
    context=lokal
    auth=md5
    notransfer=yes
    disallow=all
    allow=ilbc
    allow=ulaw
    allow=alaw
    
    Die entsprechenden Vorchläge stehen auf auf deren Homepage unter Setup Instructions im User-Bereich zur Verfügung.
     
  3. dave72

    dave72 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin,

    das ändert leider nix. Mein setup ist:

    Grandstream <-DSL 30ms -> Asterisk <- 100mBit 95ms -> 216.118.117.46

    Sonstiges telefonieren über den Asterisk geht super gut (Intern, Sipgate)

    -- Executing SetCallerID("SIP/2000002-c953", "4930xxxxxxxxx") in new stack
    -- Executing Dial("SIP/2000002-c953", "IAX2/xxxx@voipjet/011493xxxxxxxx") in new stack
    -- Called xxxx@voipjet/011493xxxxxxxx
    -- Call accepted by 216.118.117.46 (format ilbc)
    -- Format for call is ilbc
    -- IAX2/voipjet/1 is making progress passing it to SIP/2000002-c953
    -- IAX2/voipjet/1 answered SIP/2000002-c953
    celine*CLI> iax2 show channels
    Channel Peer Username ID (Lo/Rem) Seq (Tx/Rx) Lag Jitter JitBuf Format
    IAX2/voipjet/1 216.118.117.46 xxxx 00001/00162 00010/00011 00100ms 0055ms 0065ms ilbc
    1 active IAX channel(s)

    Hast Du noch ne Idee?

    danke
     
  4. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Leg dir mal eine Signatur zu, damit man sieht, was du an Hard-/Software einsetzt.

    Da fällt mir noch ein:

    1. Deine Leitung ins Internet ist voll, weil
    Grandstream zu Asterisk
    Asterisk zu voipjet
    voipjet zu Asterisk
    asterisk zu grandstream
    Das macht mit ulaw fast 400 k Daten auf deinem dsl

    2. Dein Rechner ist etwas schwach auf der Brust und schafft die mehrfache Codec-Umrechnung nicht

    3. Du hast ein paar Billigrouter in deinem Heimnetz

    4. Karte(n) über die die Verbindung läuft machen irq-Sharing

    ...
     
  5. dave72

    dave72 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    nee DSL hat nur einen ilbc nach draussen. interne gespräche gehen ja.
    Intern heist dabei

    ICH <-> grandstream <-DSL-> Asterisk <-Cable/DSL-> grandstream <-> Andere Person

    Wenn ich aber

    ICH <-> grandstream <-DSL-> Asterisk <-> VOIPJET <-> ISDN DE

    machen will klemmt es.

    Asterisk ist:

    3014.58 MHz (Prescott) P4, 1GB RAM und ziemlich idle

    Router ist:

    2992.84 MHz P4, 512 MB RAM

    beide NetBSD 2.0.2
    Mein Grandstream hängt an nem 100mbit switch der an dem Router-Rechner hängt.

    Ich schliesse Hardwareprobleme aus. Vielleicht hat der Provider bei dem mein Asterisk steht irgenwelche Netzprobeme mit VOIPJET.

    Ping geht gut aber das heisst ja noch nicht das IAX gut geht.


    Dave
     
  6. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Das ist nicht vergleichbar mit

    Versuch mal eine Verbindung über einen anderen Provider ins Festnetz.

    Kann sein, dass die Internetverbindung des Asterisk überlastet ist.

    Im ersten Fall läuft die Verbindung grandstream <-> grandstream ggf. unter Vermittlung eines Providers/Asterisk. Im zweiten Fall laufen die Datenpakete grandstream <-> Asterisk <-> voipjet <-> Telefon
     
  7. dave72

    dave72 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin.

    neuer test neues glück :)

    ich habe jetzt folgendes erfolgreich probiert:
    ICH <-> grandstream <-DSL-> Asterisk <-> VOIPJET <-> Stanaphone (US-NUMMER in NYC) <-> Asterisk <-DSL-> XLite <-> ICH

    folgendes geht NICHT:

    ICH <-> grandstream <-DSL-> Asterisk <-> VOIPJET <-> ISDN DE (ICH)

    Wobei das DSL, Asterisk immer das gleiche ist.

    Darum habe ich ja so doof gefragt ob jemand über die telefonieren kann....

    dave