.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Vorhandene Telefondosen an FritzBox 7270

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Michael-Key, 24 Feb. 2009.

  1. Michael-Key

    Michael-Key Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Hi,

    ich bin absoluter IP Novize... :confused:

    Folgende Konstellation:

    Ich habe die FB 7270 an meinen Analog-Anschluss angeschlossen.
    Sämtliche Kabel für die Telefondosen liegen direkt neben meiner FB. Leider sind keine Stecker dran, die kabel wurden vom Vorbesitzer einfach direkt in den S0 des NTBA (zuvor ISDN-Anschluss!) "verdrahtet". Ich weiss, dass über die PIN-Belegung schon in vielen Beiträgen berichtet wurde, komme aber nicht ganz klar.

    Meine Frage: Soll ich alle Telefondosenkabel in einem RJ45 Stecker zusammenführen und in die S0 Buchse der FB anschließen? Brauche ich dann die jetzt noch vorhandenen 100 Ohm Widerstände (Laut AVM hat die FB einen 100 Ohm Widerstand am S0)?

    Wie ich auch festgestellt habe, hat der Elektriker keine "genormten (alle möglichen Farben)" Kabel genommen und hat zudem ein 12 adriges Kabel benutzt. Ist es möglich, da für die anzuschließenden ISDN-Telefone ja 4 Adern ausreichen, die anderen 8 Adern zum Setzen bzw. Nutzen als "LAN-Anschlüsse" zu benützen (Signalüberlagerung?) ? und wie wäre dann die PIN-Belegung dieser 8 Adern (Soll ja quasi nur eine Verlängerung sein, um die LAN-Anschlüsse der FB auch in anderen Räumen nutzen zu können. WLAN scheidet wegen der "Strahlung" aus)

    Schon mal im voraus vielen Dank für Eure Hilfe :D

    Mi
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,602
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo und willkommen im Forum!

    Wenn ich Deinen Beitrag richtig gedeutet habe, möchtest Du ISDN-Dosen am internen ISDN-Port der Fritzbox anschließen. Dazu brauchst Du eine strukturierte ISDN-Bus-Verkabelung. Näheres dazu findest Du hier: http://www.netzmafia.de/skripten/telefon/isdn-t.html Am Ende ist eine Terminierung anzuschließen. Wie das zu geschehen hat, findest Du auch in dem Link...
    Wenn Du das vorhandene Kabel noch zusätzlich für LAN missbrauchen möchtest, dann benötigst Du 2 Adernpaare, eines auf den Kontakten 1,2, das andere auf den Kontakten 3,6.
    Es müssen aber Adernpaare sein!
     
  3. Michael-Key

    Michael-Key Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Hi,

    vielen Dank für die schnelle Hilfe.:)

    Werde es mal so versuchen!

    Mic