.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Vorwahl für Festnetz einrichten funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von josy, 16 Dez. 2005.

  1. josy

    josy Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin ein Neuling in Sachen IP Telefonie und habe ein Problem.
    Besitze die Fritz Box Fon 7050.
    Wenn ich nicht über das Internet telefoniere, möchte ich gerne über eine günstige Vorwahl telefonieren.
    Die Handygespräche führe ich permanent über das Festnetz.
    Die funktioniert einwandfrei.
    Gibt es die Möglichkeit,sobald ich auf Festnetz umschalte, das dann mit einer günstigen Vorwahl gewählt wird?(*11#)
    Bislang konnte ich nur einstellen, das bestimmte Rufnummern generell dann über das Festnetz laufen.

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    Bitte nicht gleich schlagen, aber ich habe in der Suchfunktion nichts gefunden.
     
  2. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bin mir nicht sicher was du meinst:

    Ob cbc verwendet wurde, steht in der Anrufliste...
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das Ganze kann man mit Hilfe der "Wahlregeln" auch automatisieren!
    Schau dir einfach das Menü mal an!

    Aktiviere noch unter System dei Experten-Ansicht.
    Dann kann man "weitere Anbieter" für Festnetz eintragen und nutzen!
    Und damit die Anbieter für Mobilfunkt extra benutzen!
     
  4. josy

    josy Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das ist mir klar.
    Nochmal:
    Wenn IP Telefonie nicht funktioniert, dann schlate ich am Telefon mit *11# auf Festnetz um.
    Nun soll das Gespräch über die günstige Vorwahl laufen.
    Ist dies möglich? Oder habe ich Dich falsch verstanden?
     
  5. josy

    josy Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Entschuldigung, den letzten Satz hatte ich nicht gelesen.
    Werde das mal probieren.
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Dazu brauchst du dann nur die Vorwahl unter "Globale Anbietervorwahl eintragen!
    Aber dann wird die bei JEDEM Festnetzgespräch benutzt!
     
  7. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. josy

    josy Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt, es funktioniert nicht.
    Gibt es vieleicht noch eine andere Lösung?
     
  9. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ups ja natürlich,

    nutze das selber extra deswegen ab und zu, und hab' nicht dran gedacht! :oops: ;)

    Die gewünschte Anbietervorwahl selber wählen!?

    Oder automatische Fallback auf Festnetz aktivieren!?
     
  10. josy

    josy Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Technik die begeistert!
    Is ist ganz einfach:
    Im Bereich Kurzwahl unter der 01 die gewünschte Vorwahl einrichten.
    Dann einfach vor der gewünschten Nummer **701 eingeben, dann die gewünschte Rufnummer eingeben oder aus dem Telefonbuch des Telefons auswählen.
    Mann kann natürlich auch unter 02/03..bis 100 verschiedene günstige Vorwahlen einrichten.
    Vielen Dank nochmal für die Hilfe