.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Vorzeitiger Wechsel von T-Online nach 1&1 - Geht das ???

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Backdraft, 19 Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Backdraft

    Backdraft Neuer User

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo...

    Meine Mutter hat sich vor kurzem bei der T-Online für ein DSL Komplettpaket angemeldet. (T-DSL 1000, surftime 30, WLAN DSL Router, vorher analoge Surferin). Nun habe ich mich als langjähriger T-Online Kunde von einem Wechsel zu 1&1 überzeugen lassen. Da meine Mutter viel telefoniert wäre die von 1&1 angebotene Telefon-Flat Rate in Verbindung mit der Fritz Box für sie genau das richtige. Frage ist ob zum jetzigen Zeitpunkt ein Wechsel für sie möglich wäre. Ich habe mir dazu mal meine Gedanken gemacht und vielleicht kann mir jemand von Euch sagen ob das so gehen würde.

    Also, an den Vertrag mit der T-Online ist sie ja 12 Monate gebunden. Ein Tarifwechsel ist aber frühestens nach 1 Monat möglich. Folglich könnte sie sich doch bei 1&1 anmelden und ihren laufenden T-Online Tarif surftime 30 auf DSL by call umstellen lassen, oder? Somit müssten ihr hierbei keine Kosten entstehen, wenn sie über 1&1 ins Netz gehen würde. Fragt sich nur ob die T-Com den DSL-Anschluß an 1&1 abgeben würde bzw. 1&1 nach nicht geglückter Übernahme ein Splitting anbietet (T-DSL Anschluß mit 1&1 Tarif).

    Für Eure Antworten bedanke ich mich schon mal im voraus.
     
  2. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So wie ich das sehe, wird sich TOL darauf nicht einlassen und auf den Resalle-DSL und Vertragserfüllung pochen. Ich kenn die neuen TOL-Pakete nicht so genau, nehme aber an, dass ein Wechsel nur in grundgebührpflichtige Tarife zulässig sind (AGB lesen). In den letzten Monaten sind die Provider leider sehr "kleinlich" geworden.
    1&1-Tarife ohne RSL werden leider nicht mehr angeboten.

    Grüsse
    Jens
     
  3. mauli1023

    mauli1023 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover / Leipzig
    hallo, ich habe noch einen ungenutzten 2 GB Tarif den ich jetzt nicht mehr brauche. wenn du magst kannst du den nehmen, und hast dann die Möglichkeit die fon flat zu bestellen. den Traffic machst du über t-online und telefonie über 1und1. es lohnt sich aber erst ab 16 ¤.
     
  4. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Ob ein Wechsel zu TOnline by call (noch) geht weiss ich nicht. Aus dem Profiseller Forum von 1&1 weiss ich aber, dass 1&1 gesplittete Verträge anbietet (oder jedenfalls schon vielfach angeboten hat) wenn die Übernahme scheitert. Das dauert aber in jedem Fall länger, da sie erst die Übernahme versuchen. Nachteile hat man davon nicht, Preis ist gleich, Anschluss auch, TDSL hat den Vorteil dass er mit allen Providern geht, ob dass beim 1&1 auch so bleibt weiss ich nicht.
     
  5. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hast du jetzt echtes T-DSL, oder resallermaessiges TeeOnline-DSL ? wenn du T-DSL hast (dann duerfte es auch die 99 Euro Einrichtungsgebuehr gekostet haben), sollte der Wechsel so gehen. Wenn nicht, duerftest du schon ueber den DSL-Check im Anmeldemenue von 1&1 nicht weiterkommen.
    Der TeeOnline Zugang laesst sich meines wissens auch auf einen CbC-Tarif aendern, aber ich denke auch erst nach der Mindestvertragslaufzeit.
    Insbesondere wenn du echtes T-DSL hast, wuerde ich dir raten dabei zu bleiben, ich habe naehmlich gerade seit 4 Tagen wieder T-DSL, nachdem ich 1&1-Internetzugang + DSL-Anschluss im Mai gekuendigt habe. VoIP in 1&1 guter Qualitaet bekommt man zum gleichen Preis auch bei GMX. Grosser Vorteil von T-DSL: es geht Fastpath (25 Euro Einrichtungsgebuehr + 1 Euro monatlich). Ich hab Fastpath seit gestern wieder und muss sagen die Telefonqualitaet ist deutlich besser geworden. Man konnte vorher, via 1&1-DSL ohne Fastpath auch gut telefonieren, keine Frage, aber seit Fastpath ist auf meiner Seite absolut kein Unterschied mehr zu Festnetz-Telefonie zu erkennen und fuer die Gegenstelle ist es auch nochmal bedeutend besser geworden.
    T-DSL hab ich dabei ueber Lycos bestellt, einen anderen Anbieter welcher die Einrichtungsgebuehr fuer T-DSL uebernimmt habe ich nicht gefunden und die Flatrate ist mit 10 Euro so teuer wie bei 1&1 und GMX-Netphone kostet auch nur die Verbindungsgebuehren und die sind gleich 1&1.
    Fastpath war fuer mich ein wichtiger Grund fuer T-DSL, dabei hatte ich diesen heftigen Performanceschub bei VoIP nicht mal erwartet. Groesstes Manko an Reseller-DSL der kaum bekannt ist: wenn man kuendigt, dann dauert es nach dem eigentlich/physikalischen Deaktivieren noch gut 1-2 Wochen bis der DSL-Anschluss wieder frei ist - in dieser Zeit bestellst du nirgendwo anders DSL, abgesehen vom Wechsel zu einer anderen Telefongesellschaft wie Versatel oder Acor, kann man da nur abwarten und das passiert mir nicht noch mal :)
     
  6. Simbob

    Simbob Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten bezieht sich auf die T-Online flat. Kannst du ganz einfach nachvollziehen, indem du in das T-Online-Kundencenter schaust, ob ein Tarifwechsel möglich ist.

    Sollte deine Mutter noch 99 ¤ Einrichtungsgebühr gezahlt haben, hat sie noch keinen Aktionstarif mit 12 Monaten MVL. Dann hat sie 20 Werktage Kündigungsfrist.

    Ich selbst habe so gerade gekündigt, nachdem im März DSL verfügbar war und ich für das Paket 99 ¤ Anschlussgebühr zahlen musste. Eine Woche später habe ich für DSL für meinen Vater geordert. Da waren die 99 ¤ frei. Dafür aber 12 Moante MVL.

    Warte jetzt auf die Umstellung zu 1&1...

    CU
    Simbob
     
  7. karpe

    karpe Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Spezialität Rechnernetze
    Ort:
    Hamburg
    Aber vorsicht, Tcom stellt auch Bestandsverträge per einfachem Brief (wenn Sie nicht widersprechen....) auf 12 Monate um.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.