VPN AVM Programm

galatisa

Neuer User
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
möchte ein VPN zwischen Praxis und zu Hause aufbauen.
HAbe in der Praxis eine 7270 laufen und dort vpn eingerichtet mit dem AVM Tool. Dabei ist mir nicht klar ob ich unter Adresse nur xxx.homedns.org eingeben muss oder ob ich vor xxx noch http:// o.ä. eingebe?

Die Praxis box ist eingerichtet die cfg Datei habe zuhaus, ich starte zu Hause die Installation des AVM Fernzugriffs und mache den NEustart, danach will ich den Fernzugang starten der Rechner zeigt die Sanduhr für einige Sekunden hört dann auf öffnte aber kein Programm. Im Taskmanager ist eine FRITZVPN.exe zu sehen als Programm ist sie allerdings nirgends. BEnutze Win XP. HAbe es auf einem normallen und auf meinem Laptop zuhause benutzt...
Auf dieser Seite läuft auch ne 7270 aber ich habe absichtlich auf CLient-LAN aufgebaut und nicht LAN-LAN.
Müssen die IP BEreiche der einzelnen Boxen Unterschiedlich sein?
Sind momentan beide auf Standard AVM FOrmat!
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

bitte lies als erstes die Anleitungen von AVM zu VPN. Deine ganze Schilderung zeigt, dass du keinen einzigen Blick hineingeworfen hast, denn alle deine Fragen werden dort beantwortet.

Wenn dann noch Fragen offen bleiben, kannst du hier weiterdiskutieren.
 

galatisa

Neuer User
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
welche Fragen genau sind gemeint?

Zu meinem wesentlichen Problem, dass das AVM Fernprogramm kein GUI öffnet, finde ich keine Anleitung....
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

welche Fragen genau sind gemeint?
Na die, die oben formuliert hast. http vorm Hostnamen, IP-Verteilung für VPN Netze, Voraussetzungen für den Betrieb vom Fernzugang auf einem PC ....

ICh finde zu meinem wesentlichen Problem das das AVM Fernprogramm nicht kein GUI öffnet keine Anleitung....
Ich finde in dem Satz leider keine Satzzeichen und habe folglich gar nicht erst versucht, ihn zu verstehen.

Auf der VPN Webseite in der Fritzbox ist ein Link auf AVM VPN Portal. Dort ist alles dokumentiert.
 

iqjet

Mitglied
Mitglied seit
16 Jul 2006
Beiträge
694
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16

galatisa

Neuer User
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
http vorm Hostnamen,
Das wäre geklärt, http:// vorm Hostnamen wird nicht benötigt
IP-Verteilung für VPN Netze
gut ich weiss jetzt das es nicht die gleichen sein dürfen!
Voraussetzungen für den Betrieb vom Fernzugang auf einem PC ....
DAzu steht nichts drinn!
Ich finde in dem Satz leider keine Satzzeichen und habe folglich gar nicht erst versucht, ihn zu verstehen.
Ich habe:
1) Fernzugriffssoftware installiert (nicht die zum Einrichten sondern die andere)
2) Software gestartet -BEVOR- ich den Rechner Neugestartet habe und bekam ein GUI. DArin hätte ich die cfg Datei laden können.
3)Dieses GUI erscheint nach Neustart des Rechners nicht mehr. Allerdings läuft im Hintergrund (erscheint im Taskmanager) die FRITZVPN.exe .

Auf der VPN Webseite in der Fritzbox ist ein Link auf AVM VPN Portal. Dort ist alles dokumentiert.
Leider ist die nicht wirklich gut aufgeteilt bzw. hat niucht auf alle Fragen eine Antwort!
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

dann kommt jetzt das Forum ins Spiel. Hast du hier mal gesucht? Es gibt zahlreiche Hinweise bei Problemen mit dem Fernzugangstool. Z.B. wie man den Zustand der AVM IKE Dienste überprüft, welche Firewall-Programme den Einsatz verhindern, welche Netzwerk-Einstellungen vorgenommen werden müssen usw. usw. usw.
 

galatisa

Neuer User
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
NAch Frank M24 AUfforderung habe ich mich mit dem Thema befasst,
schaffe inzwischen auch eine VErbindung mit dem AVM Tool.
Wichtig dabei ist das man IMHO den Key der in cfg Dateien automatisch eingegeben wird zu etwas ohne SOnderzeichen.

Wenn ich mich nun einloge - in mein entferntes VPN - kann ich z.B. die Freigabe auf dem USB Stick der auf der entf. Fritz Box ist ansprechen. Allerdings kann ich ein anderes LAufwerk auf xxx.xxx.xxx.25 und dessen freigaben nicht ansprechen.

Was mach ich falsch?

SG

Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

galatisa

Neuer User
Mitglied seit
23 Feb 2006
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Lösung :)

Wenn man eine VPN VErbindung aufbauen kann und denn Remote Router auch anpingen kann aber keine anderen REchner auf den Ping reagieren, sollte man evtl nachschauen ob für die anderen REchner eine Kindersicherung in der FB aktiv ist.
Obwohl dies auf den ersten nicht logisch erscheint, sperrt die FB alle ANfragen an Rechner für die die Kindersicherung aktiv ist, obwohl man mit dem über VPN verbundenem REchner im gleichen SUbnetz ist.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,150
Mitglieder
351,079
Neuestes Mitglied
saxybuma