.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VPN einrichten FB 7141

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Marcys, 9 März 2009.

  1. Marcys

    Marcys Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich versuche an meiner FB eine VPN einzurichten. Ich gehe nach der Anweisung vor, die in der Hilfe steht. Doch beim Import der CFG Datei hänge ich.

    Zunächst die Frage, ist jede bzw. meine FB 7141 VPN Fähig? Habe leider nichts rausfinden können diesbezüglich. Kennt sich einer aus?

    An dem Punkt scheitere ich:
    Tipp:
    So finden Sie ganz leicht die richtige CFG-Datei: Markieren Sie im Programm FRITZ!Box-Fernzugang einrichten unter "Vorhandene Konfigurationen" den Eintrag, der mit dem Dynamic DNS-Domainnamen der FRITZ!Box benannt ist. Klicken Sie danach auf die Schaltfläche "Explorer". Es wird die Konfigurationsdatei (fritzbox.cfg) für die FRITZ!Box angezeigt.

    Alles schön und gut, aber wie bekomme ich diese in meine FB rein? In dem Einstellungspunkt Freigaben, habe ich nicht die Möglichkeit eines Imports.

    Kann mir da einer weiter helfen?

    Gruß
    Martin
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo

    welche Firmware ist denn auf der FB 7141 installiert.

    Wenn die Box VPN-tauglich sein sollte, müsste sich sich auch ein Reiter VPN im Menue

    Freigaben befinden.

    Laut dem hier
    hat die letzte Firmware 40.04.68 kein VPN

    Laut diesem Beitrag
    hatte es einmal eine Labor mit VPN für die 7141 gegeben.


    Mfg Holger
     
  3. Marcys

    Marcys Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe die letzte Firmware drauf. Einen VPN Reiter finde ich nicht.

    Gibt es denn noch Möglichkeiten eine VPN einzurichten.

    Gruß
    Martin
     
  4. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hmm,

    vermutlich nur mit der Labor-Version
    , die ich Dir oben im 2. Zitat angegeben hatte.

    Mfg Holger
     
  5. Marcys

    Marcys Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 Marcys, 19 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19 März 2009
    Hallo,

    nun habe ich zusätzlich eine FB Fon WLan 7170 die VPN fähig ist. Und bräuchte etwas Hilfe bei der Einrichung.
    Meine alte FB 7141 möchte ich weiterhin Als DSL Router und TElefon nutzen. Die FB 7170 möchte ich dahinter hängen und dort VPN einrichten. Ist das möglich, oder muss auf der FB wo die DSL/InetVerbindung eingerichtet ist VPN konfiuguriert werden?

    Und als Was müsste ich die FB 7170 (VPN) einrichten? Router/MOdem/REpeater?
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    das ist möglich. Die 7170 muss natürlich im NAT-Router Modus laufen und alle Clients müssen hinter diese Box. Konfigurationsbeispiele gibt es im Forum.
     
  7. Marcys

    Marcys Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Frank,

    bevor ich alles mögliche durchschaue. Kennst du irgendwelche Links, wo sowas beschrieben ist? Das würde mir weiter helfen.

    Gruß
    Martin
     
  8. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    nee, so auf Anhieb hab ich auch keinen Link. Aber folgendes solltest du beachten:
    - Die Box wie gesagt in den "NAT-Router über IP" Modus
    - Die VPN Konfig ganz normal mit dem Tool "Fernzugang einrichten" erstellen
    - In den beiden Konfigs den Eintrag "use_nat_t" von "no" auf "yes" ändern

    Danach Konfig einspielen und froh sein. Das sollte es sein.
     
  9. Marcys

    Marcys Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Frank,

    mit meinen anfänglichen Kennstnissen heiß das für mich folgendes?:

    Meine FB "1"mit DSL Zugang bleibt bestehen (DHCP aktiv)
    - > Dahinter klemme ich die FB "2" die VPN unterstütz, diese bekommt eine IP adresse von der FB "1"
    - meinen bestehenden Pc (mehrede Pc's, die noch dazu kommen) kann ich direkt an der FB "1" angeschlossen behalten, oder muss dieser an die FB "2"?

    Gruß
    Martin
     
  10. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    wenn die PCs VPN benutzen sollen, müssen sie hinter die 2. FB. Bedenke auch, dass PCs, die hinter der 1. FB hängen, später nicht mit den PCs hinter der 2. Box kommunizieren können, und das die zweite Box ein anderes internes Subnetz bracht, als die 1. Aber das sind die üblichen Einstellungen bei einer Doppel-NAT Konfiguration.
     
  11. Marcys

    Marcys Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Frank,

    langsam verstehe ich das Prinzip. Ich möchte alle PC's hinter die 2te FB hängen. jedoch Habe noch ein paar Voreinstellungsschwierigkeiten.

    Undzwar möchte ich die 2 FB über Wlan miteinander verbinden. Und später die PC's über Wlan mit der 2 FB verbinden. geht das überhaupt?

    Wird das in der FritzBox eingestellt oder an den Pc's die sich mit der FB 2 verbinden.
     
  12. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Das geht nicht. NAT-Router kann die Box nur im Modus "Internet über LAN" oder als DSL Router sein.
     
  13. Marcys

    Marcys Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 Marcys, 22 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2009
    Hallo Frank,

    das habe ich feststellen müssen. Nachdem ich die FB 2 als Repeater konfigurieren wolle, ist mir das klar geworden. INsofern habe ich es sein gelassen. Und verbinde alles Über Kabel. Meine Konifguraton sieht so aus:

    FB 1 (IP: 192.168.178.1; Subnet 255.255.255.0)

    FB 2 (IP: 192.168.178.2; Subnet 255.255.255.0)

    Ich komme nochmal auf:
    zurück.

    Muss in der FB2 auch eine andre IP Range zuweisen oder nur Subnetz?