VPN Problem - Rechner meldet "Kein Internet"

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen!

Folgendes Problem hab ich grade:
Rechner mit Win 7 64bit, letzte Version vom Fritzfernzugang installiert.

Eigene FB ist eine 7390 am Kabel, entfernte FB ist ebenfalls eine 7390 am Kabel.
Baue ich nun eine VPN Verbindung zur entfernten Box auf bricht die INet Verbindung zusammen. Lt. Windows "keine Internetverbindung". Die VPN Verbindung wird demnach auch nicht erfolgreich aufgebaut.

Beide Boxen haben die 192.168.168.1 als IP, könnte es daran liegen?
Müssen beide Boxen verschiedene "Netzwerke" haben?

Ich hab mit VPN leider kaum Erfahrung und bin für jede Hilfe dankbar!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
22,411
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
48

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dank Dir!
Alles klar, dann muss ich da was abändern!

Mich verwundert nur etwas dieser Part aus Deinem Link:
"Nutzen beide das werksseitig vorgegebene IP-Netz, wird das VPN zwar aufgebaut, kann aber nicht genutzt werden."
Die Verbindung bricht ja zusammen in meinem Fall.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,019
Punkte für Reaktionen
177
Punkte
63
Ändere einfach IP Adressen beider Boxen ab, gibt sonst ggf. Probleme.

z.B. 192.168.0.1 und 192.168.1.1
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,028
Beiträge
2,018,038
Mitglieder
349,303
Neuestes Mitglied
blacky284