[Gelöst] VPN statt reg from outsite mit AVM Bordmitteln gelöst --> funktioniert

Xantorix

Mitglied
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
337
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo an alle Böxlispezis,

wie der eine oder andere noch weiss nutze ich produktiv " reg from outsite ".
Nun habe ich an dem einen Standort die kleine 7112 durch eine 7240 ersetzt. Das Analogtelefon wurde durch ein MT-F ersetzt.
Am anderen Standort wie gehabt die 7270 mit 2 x MT-F an T-Com ISDN.

Leider gibt es bei den aktuellen Labors für die 7270 momentan Probleme mit der Verbindung from outsite an den Registrar. Die letzte funktionierende ist die BETA 74.05.07-21078.
Ob die Final wieder sauber from outsite geht weiß niemand.

Deshalb habe ich mir die Boxen mit VPN verbunden in der Hoffnung einen Ersatz zu finden.
Die VPN Verbindung steht und ich kann die Boxen unter ihrer IP erreichen. Auch fritz.nas funktioniert.

Nur die Registrierung der 7240 am Registrar läuft nicht. Ich hab mir schon fast die Box zerschossen und alles nach Recover wieder eingerichtet.

Meine Suche ergab Widersprüche. Manche schreiben udp geht mit AVM VPN nicht. Andere haben es wohl hinbekommen.

Hat jemand mit AVM VPN eine 7240 am Registrar einer 7270 und telefoniert in beide Richtungen?

Ich möchte jetzt definitiv wissen ob das funktioniert. An freetz wage ich mich noch nicht heran.

Danke Xante
 
Zuletzt bearbeitet:

udosw

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Mrz 2004
Beiträge
1,114
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich habe zwar keine VPN-Erfahrung mit 2 Boxen, aber ich verbinde mein Android-Handy per VPN mit dem VPN meiner 7390 und kann dann problemlos VoIP über UDP nutzen.

Gruß
Udo
 

Xantorix

Mitglied
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
337
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
@udosw Danke für die Antwort. Leider scheint es mit 2 Boxen nicht zu funktionieren.

Oder hat es jemand am laufen und verrät mir wie?

Xante
 

yupi

Neuer User
Mitglied seit
5 Dez 2007
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Telefonie Funktioniert bei mir VPN mit 2 fritzboxen perfekt !
Meine Box W920v mit fb 7570vdsl firmware andere Fritzbox ist 7170 neueste firmware
habe sogar noch mit einer fb 7270 über vpn verbunden auch Telefonie funktioniert Sprachqualität ganz gut!
 
A

andilao

Guest
Box-zu-Box-VoIP-over-VPN funktioniert nur mit einer kleinen Auswahl von Geräten:
- 7170 ab 29.04.87 - als Client und Registrar (mit 7270/7390 erst ab xx.05.05)
- 7270 ab xx.04.88 - als Client und Registrar (v1 nicht geprüft)
- 7390 ab 84.04.89 - als Client und Registrar
- 7570 ab ??.??.?? - als Client? und Registrar? (lt. yupi)

Dass die 7240 es mit dem Firmwarestand 73.05.05 immer noch nicht kann, werte ich als relativ sicheres Zeichen für den Mangel an Flashspeicher oder Motivation seitens AVM für die Implementierung. Vielleicht "erben" 7240 und 7270v1 noch ein paar Features der 7270-Labor, doch verlassen würde ich micht auf keinen Fall darauf.
 

Harryblond

Neuer User
Mitglied seit
16 Apr 2008
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habe auch mal versucht die 7240 als Client an einer 7270v1 über VPN anzumelden, ging leider nicht.
 

Xantorix

Mitglied
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
337
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
VPN mit AVM Mitteln incl. Telefonie zwischen 7270 v3 und 7240 ist doch möglich!

Hallo,
nach langem Testen laufen jetzt meine beiden Boxen per VPN auch für Telefonie. reg from outsite ist nicht mehr aktiv.
Die Boxen 7270 v3 mit ISDN T-Com und 7240 mit 1&1 Komplett laufen perfekt in beide Richtungen.
VPN habe ich nach Anleitung AVM gemacht. Wichtig die IP´s der Boxen ändern. Bei mir 7270 = 192.168.170.1 und 7240 = 192.168.171.1. Danach kann ich aus jedem Netz die andere Box über die IP erreichen.
Leider funktionierte bis dato die Telefonie über SIP noch nicht.
Dieser Beitrag half mir das Problem zu lösen. http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=244012&p=1852646&viewfull=1#post1852646
Besonders der Eintrag "route_always_over_internet = yes" in der 1&1 Box ist nötig, da 1&1 eine 2. PVC nutzt.
Ich habe die Boxen gegenseitig jeweils an der anderen als SIP angemeldet und jeweils 2 Nummern eingerichtet. Die Bezeichnung habe ich gleich gewählt.
z.B. 620 bei beiden Boxen "Büro" und 621 bei beiden Boxen "zu Hause"
Mit Entsprechender Zuordnung der MT-F´s sind alle über die int Funktion erreichbar und vermitteln von externen Gesprächen ist auch möglich.

Xante
 

Gompf

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2006
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das Ganze geht auch ohne REG outside, so mache ich das seit Jahren. Registrar muss fritz.box sein. Proxy : IP oder FQDN der Box.

/Gompf
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,683
Beiträge
2,037,234
Mitglieder
352,557
Neuestes Mitglied
seso23