VPN-Verbindung mit Fritz Fernzugang und FB 6360

chris1979

Neuer User
Mitglied seit
26 Aug 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Ich versuche nun schon seit rund einer Woche eine VPN-Verbindung zwischen meinem Notebook zu Hause und unserer FB 6360 im Büro mit Fritz Fernzugang herzustellen, bekomme es aber einfach nicht hin. Langsam habe ich das Gefühl, dass ich irgendwas grundsätzlich falsch mache!?

Fakten:

IP-Adresse Fritz-Box im Büro: 10.0.0.253 (Kein DHCP)
IP-Adresse Notebook zu Hause: 192.168.43.106 (per DHCP vom Router zu Hause vergeben)
DynDns-Name für die FB ist eingerichtet und auch erreichbar.
Im Programm Fritz-Fernzugang einrichten habe ich eingestellt:
- Anderes IP-Netzwerk verwenden
- IP-Netzwerk: 10.0.0.0, Subnetzmaske 255.255.255.0
- IP-Adresse des Benutzers im Netz der FB: 10.0.0.71

Die .cfg-Dateien habe ich dann in die FB und zu Hause auf dem Notebook in das Programm Fritz Fernzugang eingelesen.

Ergebnis:
Wenn ich beim Notebook auf Verbinden klicke, kommt auch die Meldung "Verbindung erfolgreich hergestellt" (in der FB im Büro wird das auch angezeigt), aber ich kann auf kein Gerät im Netz der FB zugreifen. Weder Terminal Server, noch eMail. Nicht mal das Webinterface der Telefonanlage kann ich über 10.0.0.254 aufrufen.

Ich bekomme auch keine Antwort, wenn ich versuche vom Notebook irgendein Gerät im Büro anzupingen. Ebenso erhalte ich im Büro keine Antwort wenn ich versuche (bei aufgebautem VPN) die 10.0.0.71 anzupingen.

Bin absolut Ratlos und habe schon einige Varianten bei der Konfiguration ausprobiert, die aber entweder zu gar keiner Veränderung geführt haben oder die zur Folge hatten, dass die VPN-Verbindung noch nicht mal hergestellt werden konnte (direkt Fehler beim Verbinden).

Ich bin für Hilfe und Tipps wirklich dankbar!

Gruß,
Chris.
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,634
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Auf die Fritzbox-Oberfläche kannst du aber schon zugreifen? Was steht denn in der accesslist der config? Nur die IP-Adresse der Fritzbox oder ein Subnetz?
 

chris1979

Neuer User
Mitglied seit
26 Aug 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Auf die Fritzbox-Oberfläche kann ich nur im Büro zugreifen, nicht über den VPN-Tunnel von zu Hause aus.

Der Eintrag in der .cfg für die Fritzbox sieht so aus:

accesslist = "permit ip 10.0.0.0 255.255.255.0 10.0.0.56 255.255.255.255";
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,634
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Und wer ist jetzt der Benutzer mit der Adresse 10.0.0.56? Oben schreibst du,"IP-Adresse des Benutzers im Netz der FB: 10.0.0.71" :?
 

chris1979

Neuer User
Mitglied seit
26 Aug 2007
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Oh Mann ... da habe ich glaube ich die Konfigurationsdateien verwechselt.

Ich erstelle nachher mal beide Dateien neu. Wenn es daran liegt dann beiße ich mir in den ****!

Danke schonmal!