.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VPN - wie kann ich lokalen Internetzugang verhindern?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von joemouth, 21 Jan. 2009.

  1. joemouth

    joemouth Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erst einmal!

    Ich habe erfolgreich eine VPN Verbindung vom Notebook zur 7270 im Heimnetz aufgebaut.
    Nun dachte ich, dass jeglicher Internetverkehr vom Notebook über den VPN-Tunnel zum Heimnetz geht und dort dann ins Internet.
    Das würde bedeuten, das Notebook bekommt nach VPN Zugang eine IP aus dem Heimnetz.

    Offensichtlich geht das hier aber anders. Ich kann Geräte im Heimnetz explizit ansprechen. Wenn ich über den Browser browse, dann gehe ich vom Notebook direkt ins Internet. Beispiel: www.wieistmeineip.de zeigt die externe IP des Notebooks und nicht des Heimnetzes.

    Kann ich das irgendwie ändern?

    Von den Firmennotebooks kenne ich das derart, dass nach VPN Connect jeglicher Internetverkehr über das Firmennetzwerk geht.

    Vielen Dank für Eure Infos und Hinweise.
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Die IP bekommt es. Aber die Default-Route wird nicht darüber geleitet.

    Nein, nicht mit der AVM VPN Lösung.

    Ja, einige Clients können das. Es gibt auch welche, die man mit der Fritzbox benutzen kann. Details im AVM VPN Portal und über die Suchfunktion. Die Frage wird öfter gestellt.
     
  3. joemouth

    joemouth Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort, dann werde ich mich mal auf die Suche machen....