VPN Zugriff mit iOS oder macOS funktioniert nicht

stefan03

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem: vor ca. 3 Wochen habe ich meine FritzBox 7590 auf das aktuelle Fritz 7.20 aktualisiert . Da ich diesmal eine saubere Installation haben wollte habe ich die FritzBox als Neugerät eingerichtet. Jetzt wollte ich heute
noch VPN einrichten . Dazu habe ich den Benutzer sxxxx.hxxxx angelegt . Der Benutzer kann über das Internet auf die FritzBox zugreifen , NAS Lese.-Schreibzugriff und kann Einstellungen ändern. Zusätzlich habe ich noch Google Authenticator
per iPhone App eingerichtet . MyFritz ist auf der FB 7590 eingerichtet . Weil letzte Woche ja ein Problem mit My Fritz bei AVM war habe ich noch zusätzlich DynDNS per AnyDNS eingerichtet. Ich habe dann VPN für den Benutzer sxxxx.hxxxx
aktiviert und die VPN Einstellungen ausgedruckt. Diese habe ich dann nach der Anleitung aus der AVM Wissensdatenbank beim iPhone 11 eingerichtet. Aber ein VPN Zugriff scheitert mit der Meldung: Der VPN Server antwortet nicht.
Also alle Daten für die VPN Einstellungen noch einmal als PDF ausgedruckt und per Copy + Paste auf macOS( MacBook) eingerichtet. Auch hier kann keine VPN Verbindung aufgebaute werden. Ich habe dann noch einmal den VPN Benutzer
gelöscht und noch einmal einen Neuen VPN Benutzer auf der FB 7590 angelegte aber ohne Google Authenticator App. Auch das brachte keinen Erfolg. Ich verstehe nicht warum das ganze nicht funktioniert. Egal was ich probiere es kommt
keine VPN Verbindung zustande.Das war vor ein paar Monaten alles ganz einfach und hat auf Anhieb funktioniert bei Fritz 7.12. Auch der IP Bereich bei VPN Zugriff liegt außerhalb von dem Standart IP Bereich.
Jemand eine Idee was die Ursache ist?

Mit freundlichen Grüßen Stefan 03
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,637
Punkte für Reaktionen
467
Punkte
83
Hi,

warum verwendest Du solch komischen Zeilenumbrüche?

Da ich diesmal eine saubere Installation haben wollte habe ich die FritzBox als Neugerät eingerichtet
was genau meinst Du damit? Dass Du nach dem Update die Werkseinstellungen geladen hast?

Was steht denn in den F!B Logs? ggf. die Supportdaten unter http://fritz.box/support.lua mal durchsuchen, wenn Du da eh dabei bist, kannst Du die relevanten "vpn" Bereiche extrahieren und hier "normal" anonymisiert Preis geben.
 

schnurgly

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Beim Einrichten auf IOS-Seite "IPsec",- Protokoll auswählen, shared Secret-Code überprüfen, Ist der DynDNS-Aktualisierungslink richtig in der FB eingetragen? Wird die öffentliche IP auch im AnyDNS-Account aktualisiert (z. B bei Zwangstrennung)?
Beim Prüfen daheim: WLAN im iPhone deaktivieren!
 

stefan03

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Also ich habe die FritzBox per Recovery auf Werkszustand gesetzte und dann neu eigerichtet. In den Log Dateien steht nichts. Die Supportdatei habe ich heruntergeladen, Aber wo ist der Bereich VPN.
Alle anderen Angabe ich bereits mehrmals geprüft. DynDNS ist richtig eingetragen. Auch die öffentliche IP ist bei MyFritz und AnyDNS gleich.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,637
Punkte für Reaktionen
467
Punkte
83

schnurgly

Mitglied
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
380
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
18
Wie schon geschrieben: VPN kann so im eigenen Netz nicht geprüft werden. Paste und Copy aus dem PDF ist so eine Sache, da werden Leerzeichen ungewollt mitkopiert. Wenn der VPN-Server nicht gefunden wird, ist Password oder Shared Key nicht richtig, so meine Erfahrung. Was passiert, wenn man die öffentliche IP ohne VPN von außen anwählt?
 

stefan03

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bei iPhone habe ich die Daten noch einmal alle von Hand eingetragen. Kein Erfolg. Der Server antwortet nicht. Wenn ich über https://93.205.xxx.xxx passiert mit Safari über iPhone mit LTE nichts keine Zugriff auf die FritzBox auch nicht mit http:/xx.xxx.xxx.xxx
Ist da ein Gedanklicher Fehler. Eigentlich sollte die FriztBox doch darüber erreichbar sein.Mein Anbieter ist Telekom VDSL 100.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Das habe ich in der Support Datei gefunden: CONFIG_VPN_CERTSRV=n
Ist das so ok oder steht n für no?

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Laut Übersichtsseite ist die FritzBox seit dem 06.07.2020 mit der IPv4 Adresse erreichbar und natürlich auch per IPv6.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stefan03

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Morgen zusammen,
das Problem ist gelöst. Irgendwo hatte sich die FB 7590 verschluckt. Ich habe heute Vormittag einen Neustart gemacht und sie da es funktioniert ohne Probleme.
Danke schön für die Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen stefan03
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
236,520
Beiträge
2,077,976
Mitglieder
358,031
Neuestes Mitglied
rusul