VPN zwischen 7270 und 7050

ika

Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2005
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi, ich habe die suche schon bemüht, allerdings nichts passendes gefunden.
Gibt es eine möglichkeit ein VPN direkt zwischen einer 7270 und einer 7050 aufzubauen und wenn ja wie?
Habe bisher keinen Hinweis darauf gefunden.

Danke, ika
 

RiverSource

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2008
Beiträge
690
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

nicht direkt. Aber z.B. mit OpenVPN aus freetz.
 

ika

Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2005
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
schade eigentlich
danke

dann noch ne andere frage - wenn das nicht geht möchte ich zumindest den tunnel von der workstation zur 7270 hin bekommen.

Die Konfiguration schaut folgendermaßen aus:

7270 192.168.11.1 VPN Host

Laptop in unterschiedlichen Netzen funtioniert per VPN unter 192.168.11.99

Workstation hängt an "Orange Livebox" in Frankreich - identische Konfig wie der Laptop mit 192.168.11.98 - Verbindung wird aufgebeut aber keinerlei Verkehr möglich

Kann es sein, dass die Livebox was blockt? Und wenn ja, welche Ports braucht der VPN Tunnel?

Danke
 

RiverSource

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2008
Beiträge
690
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Kann es sein, dass die Livebox was blockt? Und wenn ja, welche Ports braucht der VPN Tunnel?
Klar. z.B. kann es sein, dass die Livebox kein ordentliches VPN Passthrough anbietet. Dann hast du so gut wie fast keine Chance.
VPN arbeitet mit den Ports 500 UDP, 4500 UDP und IKE als Protokoll. Die müssen aber bim Server frei sein, nicht beim Client.
 

ika

Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2005
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
da als server ja die 7270 fungiert und es mit dem Laptop klappt, kann es ja nur die Client Seite sein mit der etwas nicht stimmt!?
 

ika

Mitglied
Mitglied seit
7 Jun 2005
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ok danke
ich habe jetzt mal client seitig die ports freigegeben und (zur sicherheit aber leider) gleichzeitig die ip geändert (um ein billiges routing problem auszuschließen) und siehe da, es klappt, allerdings weiß ich jetzt nicht woran es gelegen hat...
naja läuft ist schonmal gut

was jetzt aber noch genial wäre, wenn ich die VPN verbindung schon vor der anmeldung als sys service hin bekommen könnte, da es sich um den rechner meiner eltern handelt, welche in einem eingeschränkten konto operieren und ich dummerweise nich selbst in den admin modus wechseln kann, weil das VPN ja leider bei der abmeldung abgebaut wird - jetzt bin ich also ähnlich weit wie mit hamachi... :p

gibt es dafür noch ne lösung/ nen hack?

Ich will nämlich nicht an der fritzbox unnötig rumwerkeln, weil die mich killen wenn voip nicht mehr funtioniert und ich habe keine lust dann dort hin zu fliegen (2000 km) um das wieder hin zu biegen :p

gruß und danke