VTO2000C und VTH 1510CH neue Firmware aufspielen

Marensus

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, ich habe eine Dahua Türsprechanlage mit der Türstation VTO2000C und 4 Innenstationen VTH 1510CH. Nun gefällt mir die hellblaue Multilanguage-Version nicht. Es funktioniert alles, auch die Push-Info auf das Handy, aber ich möchte gerne die dunkle Oberfläche von der Goliath IP Version aufspielen. Mit dem Config Tool kann man die Türstation updaten, aber eine neue Firmware bei den Türstationen kommt immer "incorrect username or password" Ich dachte immer der Username ist "admin" und das Passwort auch "admin". Hat jemand bei den Innenstationen VTH 1510CH schon einer mal eine andere Firmware aufgespielt? Geht das eigentlich so einfach mit dem Config Tool?

Update Goliath IP Video

Meine Version:
Benutzeroberfäche.JPG
Version.JPG

Diese Version hätte ich gerne auf den Innenstation (gerne auch in Deutsch):
Goliath Version.JPG
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Marensus
 

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Wenn ich mich richtig erinnere, ist das "schwarze" Layout von der alten non-SIP 3.x, die neue non-SIP 4.0 und die SIP 4.3 sind alle in blau.
Die Goliath ist in Wirklichkeit Dahua - beide nutzen die FW. der Dahua.
 

Marensus

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Also macht es wenig Sinn die ältere Firmware mit dem "schwarzen" Layout zu installieren? Mir gefällt aber die hellblaue Version nicht, da alles so unübersichtlich gestaltet ist (z. B. Schrift "überwachen" nicht in der Mitte). Gibt es eine bessere deutsche Version? Was bedeutet eigentlich non-SIP?

Liebe Grüße...Marensus
 

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Ich glaube kaum, dass es eine andere deutsche Version gibt. Im ersten "angepinnten" Thread in diesem Forum findest Du alle aktuellen Versionen - einfach da mal schauen.

non-SIP heisst, wie der Name schon sagt, dass die die FW keine SIP kann - das ist der defacto-Standard seit geraumer Zeit. Suche mal hier im Forum, dort findest Du ohne Ende Infos.
 

Marensus

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja die Auswahl der Firmware ist wirklich sehr umfangreich. Vielen Dank an den Thread-Verfasser. Aber mein Problem ist das Aufspielen irgendeiner Firmware bei der Innenstation. Mit dem VDPConfig aus der Toolbox wird die VTO und die 4 VTHs angezeigt. Bei der VTO kann ich Firmware aufspielen. Nur bei den VTHs bricht das Upgrade ab und die Meldung "incorrect password" kommt. Ich dachte es ist wie bei der Aussenstation auch immer admin/admin. Ich habe ja die non-SIP Version drauf. Ich weiß ja nicht, was bei einer SIP Version besser ist, aber macht die Aktualisierung Sinn, oder soll ich es lieber sein lassen? Eigentlich sollte man ein System in Ruhe lassen, wenn es läuft.:)

Upgrade-Versuch felgeschlagen:
VDPConfigBild.jpg
 

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Ich würde die aktuelle SIP nehmen, da es eher die Zukunft ist. Wenn das alte Dir reicht bleibe bei der alten.
Hast Du denn das richtige Kennwort genommen, welches Du beim Einrichten der VTH eingestellt hast ?
 

Marensus

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich kann mich dunkel erinnern, dass man bei der Einstellung der Innenstation als erstes ein Passwort einstellen sollte und eine Email angeben. Ich weiß nicht mehr was ich da eingegeben habe. Kann man das Innenstation-Passwort irgendwo abrufen? Die Passwörter für die Einstellungen sind ja 123456 und 888888.
 

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Hast Du den 123456 probiert ?
Auslesen kannst Du es mit json-Konsole - schaue mal hier im Forum.
Kennwörter sollte man sich immer merken !!
 

Marensus

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja da haben Sie Recht, Kennwörter sollte man sich merken. An der Innenstation komme ich ja mit 123456 in die Einstellungen. Und mit 888888 in die Netzwerkeinstellung. Eigentlich habe ich an den Standardpasswörtern nichts verändert. Naja, werde weiter kämpfen. Ich bedanke mich für die Infos.
 

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Gibst Du denn das Kennwort auch oben im vdpconfig unter "Search setting" ein ?
 

Marensus

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2019
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
123456 oder 888888 habe ich auch versucht. Man gibt da Benutzername und Passwort ein. Weiß aber auch nicht, ob bei der Innenstation der Benutzername auch "admin" ist. Ich denke, ich werde es so lassen, wie es ist. Wenn ich eine andere Firmware aufspiele, muss ich ja wieder alles neu einstellen. Oder bleibt die Konfiguration gleich erhalten? Meine Absicht war ja eigentlich nur die Firmware zu installieren, welche das "dunkle" Design hat.
Goliath Version.JPG
 

kuzco-ip

Mitglied
Mitglied seit
4 Feb 2019
Beiträge
634
Punkte für Reaktionen
49
Punkte
28
Wenn man eine neue FW installiert, sollte man IMMER das Gerät resetten un neu konfigurieren. Es ist kein MUSS, aber eine Empfehlung.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
237,889
Beiträge
2,102,396
Mitglieder
360,391
Neuestes Mitglied
Knut894

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via