VTO4202F - Einzelrahmen und Zusammenspiel mit separater Dahua Zutrittskontrolle (ASC+ASR)

CaptRick

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ahoy,

Da ich mich auch für die VTO4202F interessiere, ein paar Fragen an die Experten unter euch (ich konnte bis jetzt nirgendwo (eindeutige) Antworten drauf finden)...

1. Ich habe in der Außenwand neben der Haustüre 2 Leerverrohrungen: 1x fürs Außenmodul der Videosprechanlage ca. auf Gesichtshöhe und eine weitere für ein RFID-Modul ca. in Gesäßhöhe. (Hintergedanke: Keine freie Hand, Schlüssel/RFID-Chip in der Hosentasche sperrt Haustür)
Gibt es auch sowas wie einen Unterputz-EINZELrahmen, sodass ich dort nur das RFID-Modul einbaue und dann mit dem weiter oben montierten Hauptmodul verbinde?

2. Hinzu kommt nochmals: Ich habe eine Außentüre (nur mit E-Öfner) in den Windfang und dann im Windfang nochmals die Wohnungstüre (mit Motorschloss) ins Wohnhaus. Ich hätte neben der Tür ins Wohnhaus auch nochmals gern ein RFID-Modul, das mir wiederum diese Türe öffnet. Dort habe ich somit dasselbe Problem, dass ich dort - zumindest theoretisch - NUR ein RFID-Modul benötigen würde (EINZELrahmen?).
Außerdem wüsste ich gerne, ob das überhaupt funktionieren würde, dass ich quasi 2 RFID-Module an 1 Hauptmodul anschließe und damit die jeweilige Tür geöffnet wird?
Ich habe immerhin das Erweiterungsmodul DEE1010B entdeckt und wenn ich dessen Funktion richtig verstanden habe, erfüllt das genau diesen Zweck. Ist meine Annahme korrekt?
Ein anderes Problem wird dann sicher sein, wie ich mit dem Kabel des RFID-Moduls neben der Wohnungstür zum außen montierten Hauptmodul komme. Eine Leerverohrung ist zwar auch dort in Gesäßhöhe vorhanden, allerdings geht diese ins Wohnhaus. (aber das ist eine andere Geschichte - oder im WorstCase eher eine Frage der Kabellänge)

3. Eine alternative Variante wären vielleicht 2 unabhängige Dahua Kartenleser (ASRxxx), die über einen separaten Controller (ASCxxx) gesteuert werden. (der zB. sogar im Wohnhaus installiert ist)
Diese Lösung würde mir "theoretisch" noch besser gefallen, da mir die Tatsache, dass die Türen über das Außenmodul gesteuert werden (trotz Manipulationskontakt) sicherheitsteschnisch nicht so zusagt.
Da wüsste ich aber gerne, ob es da überhaupt Modelle gäbe, die dann mit der Dahua Videosprechanlage oder in diesem Fall eher mit dem Indoor-Monitor (zB. mit dem VTH5341G-W) UND mit der App zusammenspielen würden? (sofern da von euch jemand Erfahrung hat)

Also in etwa so...
Außen: Hauptmodul VTO4202F-P + separater (Dahua) RFID-Kartenleser (zB. ASRxxx, jedoch NICHT das RFID-Modul VTO4202F-MR)
im Windfang: separater (Dahua) RFID-Kartenleser (zB. ASRxxx und ebenfalls NICHT das RFID-Modul VTO4202F-MR) + später (vielleicht) eine (Dahua) 360° Deckenkamera
im Wohnhaus: zu den RFID-Kartenlesern gehörender Controller (zB. ASRxxx + 1 oder mehrere Indoor-Monitor(e) VTH5341G-W)
...im Idealfall so viel wie möglich per Standard PoE-Switch versorgt
Szenarien:
- Besucher klingelt und ich lass ihn über einen der Indoor-Monitore oder die App entweder nur in den Windfang (zB. Paketdienst) oder zuerst in den Windfang und dann komplett herein.
- Besucher mit RFID-Chip kommt, der aber zB. nur die Außenür in den Windfang sperrt
- Hausbewohner kommt und sperrt mit RFID-Chip zuerst Außentür und dann im Windfang die Wohnungstür

Ich hoffe, ich konnte es halbwegs verständlich rüber bringen und es kann mir jemand weiterhelfen.

Danke & Grüße,
CaptRIck
 

riogrande75

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2017
Beiträge
1,142
Punkte für Reaktionen
201
Punkte
63
Meine Gedanken dazu:
1.) Soweit ich gesehen habe nicht, aber man kann sowas auch selbst machen (bzw.lassen). Bei den Preisen für die Unterputzdosen und Frontblenden die Dahua aufruft, ist der Preisunterschied wohl auch nicht allzugroß. Hab mir z.b. für knapp 10€ aus meiner VTO2000A eine VTO2000A-C "schneiden" lassen.

2.) Nö, kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass man 2 RFID-Leser an einer VTO betreiben kann. Aber ich kann's auch nicht testen, weil ich die HW nicht habe. Aber einfach mal beim Dahua Support in Deutschland oder einem Händler anfragen, ob das geht. Vielleicht bekommst du ja eine Antwort.

3.) Das wäre auch mein Vorschlag gewesen. 2 RFID Kartenleser (z.b. ASI1212D oder ASR1100A-D) und ein Controller (z.b. Dahua ASC1202B-S). Eine "Verbindung" der beiden Systeme könnte wohl funktionieren, wenn ich mir das so durchlese (Kap.1.5 Software Environment). Leider gibt's da nicht wirklich Anleitungen die ich kenne. Aber gemanaged werden beide Systeme über SmartPSS.

Hier noch ein Katalog der Dahua Security Systeme - würde mich selbst interessieren, ob die "miteinander" können. Dann könnte ich mein Haus noch günstig um eine Alarm-Anlage erweitern.
Der Rauchmelder der Haustechnik Schiene von Dahua (FAD122A-W) funktioniert schon mal mit meiner VTH über 433MHz.
 

CaptRick

Neuer User
Mitglied seit
2 Nov 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
2.) Nö, kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass man 2 RFID-Leser an einer VTO betreiben kann.
Aja stimmt. Das Erweiterungsmodul (DEE1010B) kann wohl zwar von Indoor-Monitoren (und der App) ausgehend über das Hauptmodul 2 voneinander unabhängige Schlösser steuern, aber anscheinend NICHT von 2 unabhängigen Sensoren (RFID-Lesern) ausgehend angesprochen werden. Also hatte ich offensichtlich dessen Funktion falsch verstanden.

Zum Softare-Environment:
Aha, auch interessant.
Ich hatte mir zwar bereits angesehen mit welcher Software/App die jeweiligen Geräte gemanaged/gesteuert werden (soweit ich das überhaupt rausfinden konnte), aber da schien es so als ob es komplett unterschiedliche Software wäre...
SmartPSS: ASC+ASR
DMSS mobile: VTO4202F
Aber dein Hinweis auf die Relase Notes für VTO4202F und dem dort aufgelisteten ASR klingt interessant. Fragt sich nur was damit gemeint ist.
Was meinst du mit: gemanaged werden beide Systeme über SmartPSS? Meinst du mit beide Systeme VTO + ASI/ASR/ASC oder meinst du damit nur ASI/ASR + ASC?

Im DahuaWiki unter https://dahuawiki.com/DMSS gibt's auch nochmals einen interessanten Hinweis:
DMSS is a mobile surveillance app with functions such as remote monitoring, video playback, push notifications, device initialization, and remote configuration. Devices such as IPC, NVR, XVR, VTO, doorbells, alarm hubs, and access controllers can be added. After logging to the account, you can use cloud services like cloud upgrade and so on. The app supports iOS 9.0 and Android 5.0 or later systems, and can be used with 3G/4G/Wi-Fi.
oder ist die Software nicht zur Bedienung, sondern nur und nur für Monitoring und Config?

Ich hab's beim Dahua-Support (über Web-Formular) schon mal vor über einem Jahr mit ein paar Fragen (damals zur VTO2000A) versucht, aber da kam nix zurück.
Aber ich werde es einfach nochmals versuchen.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via