.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

W2K3 - FaxDienst - VMware - Heiße Kiste

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von PilleSoft, 20 Nov. 2006.

  1. PilleSoft

    PilleSoft Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich verwende einen W2K3-Server in einer VMware. Dazu die fritz!fax_3_06.exe (Fritz!Fax4Box) und avm_tapi.exe (Tapi4Capi).

    Ziel ist ein Faxserver mit den W2K3 FaxServer Boardmitteln.

    Eingehende und Ausgehende Faxe per Fritz!Fax kein Problem. Wie gesagt möchte ich aber mit dem Microsoft Faxserver arbeiten.
    Im Faxdienst-Manager ist auch der Anbieter "AVM FAX Service Provider" Aktiv mit der Version 2.1.1.0 (avmfaxsp.dll).

    Was fehlt, um den kompletten Betrieb aufzubauen, ist das "Gerät".

    Ich habe einen echten physikalischen Server mit einer "Fritz!Card PCI" statt der VMware-Lösung und der Fritz!Box. VMware unterstütz ja keine ISDN-Karten dieser Kategorie. Die Konfiguration als solche funktioniert auf dem physikalischen Server tadellos. Das benötigte Element in der VMware-Lösung ist lediglich ein "Gerät" [wie ein Netzwerkadapter "AVM ISDN-Controller Fritz!Card PCI (WIN XP 2000)"], das auf die Fritz!Box verweist.

    Dazu kommt noch eine andere Software (CallingUs), die per ISDN schöne Funktionen bietet. Hier ist das selbe Problem, dass nur ein Teil über die CAPI unterstützt wird. Hier ein Auszug des Protokolls:

    -----------------------------------------------
    1 Controller insgesamt gefunden.
    -----------------------------------------------
    Hersteller: AVM Berlin
    CAPI-Version: 2.0
    Treiber-Version: 1.16 (0.11-0)
    Seriennummer: 0004711

    Controller 1:
    -----------------------------------------------
    DTMF (Tonsignal) wird unterstützt.
    Standard-FAX wird NICHT unterstützt.
    FAX-Polling wird NICHT unterstützt.
    V.42 wird NICHT unterstützt.

    Hold + retrieve ok.
    Suspend + resume ok.
    Explicit call transfer ok.
    3 party conference ok.
    Call forwarding ok.
    Call deflection ok.
    -----------------------------------------------


    Hat jemand eine Idee, wie man die Fritz!Box als Gerät (evtl. im Gerätemanager) hinzufügen kann oder evtl. ein Standardmodem auf die Fritz!Box umlenken kann!?

    Vielen Dank schon mal für die Unterstützung! Ich bin gespannt auf Eure Ideen.

    Viele Grüße
    PilleSoft
     
  2. himinternational

    himinternational Gesperrt

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sys-Admin
    Ort:
    Sindelfingen
    wie viele andere faxprogramme auch, kann der Microsoft Faxdienst mit der netCapi der Box nichts anfangen. Einzige Alternative ist die Einrichtung virtueller Modems mit RVS-COM. Forumsuche benutzen, wurde schon ausgiebig abgehandelt.