.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] W500V mit Bitswitcher als AP hinter 7390 mit WPA/WPA2 möglich?

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von 0Weltenbummler0, 31 Jan. 2012.

  1. 0Weltenbummler0

    0Weltenbummler0 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 0Weltenbummler0, 31 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 31 Jan. 2012
    Hallo,
    ich habe bezüglich dieses Themas hier noch nichts gefunden, aber evtl. kann mir jemand einen Tip geben. Ich möchte eigentlich nur den W500V dazu nutzen dort einen Receiver anzuschließen der kein WLAN hat, also kein WLAN erweitern oder so. Ausserdem sollte er kein eigenes WLAN Netz aufbauen damit sich machne Geräte nicht versehentlich mit ihm verbinden statt mit der Basis der 7390 es sei denn man kann eine andere SSID vergeben wie beim Repeater. Hoffe ich konnte es einigermaßen erklären und danke für Ratschläge.

    Gruß
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ja, das ist möglich und läuft bei mir an mehreren Geräten: WLAN mode Client, Device configuration bridged, Security mode WPA2-PSK, Encryption algorithm AES
     
  3. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,298
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja, ist möglich - aber nicht als AP, sondern als WLAN-Client (WLAN-Bridge). Lässt sich dahingehend (Client-Modus) konfigurieren.

    G., -#####o:
     
  4. 0Weltenbummler0

    0Weltenbummler0 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, danke erstmal. Habe es leider nicht hinbekommen. Ist das alles was ich einstellen muß? Was ist mit der SSID, muß die gleich sein zur Basis und muß man auch was mit der Mac Adresse machen,sorry, bin gerade ein bischen durcheinander.
     
  5. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ja, die SSID muss im Netz gleich sein, wenn man eine Verbindung aufnehmen will. Und nein, mit der MAC Adresse muss man nichts machen, die kann so bleiben, wie sie ist.
     
  6. 0Weltenbummler0

    0Weltenbummler0 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für deine Gedult, aber mein Kopf ist irgendwie gerade leer^^ Wo muß ich genau die SSID ändern und die IP muß ich doch auch anpassen oder? Es wäre super wenn du mir einmal genau sagen könntest was ich wo einstellen muß. Bin leider im momet überfordert, so doof wie sich das anhört.

    Danke dir
     
  7. grundigboy

    grundigboy Mitglied

    Registriert seit:
    31 Aug. 2006
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    IT-Meister
    Ort:
    Allgäu/ Niederbayern
    Hier wirst Du fündig:

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=112886&highlight=w500+accesspoint

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=200340&highlight=w500+accesspoint

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=116324&highlight=w500+accesspoint

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=79423&highlight=w500+accesspoint

    Anleitungen, wie der W500V als AP angeschlossen und konfiguriert wird, gibt es hier im Forum wie Sand am Meer.

    In Kürze:

    - DHCP bei W500V deaktivieren
    - feste IP einstellen; wenn die 7390 192.168.178.1 hat, muß der W500V z. B. 192.168.178.2 bekommen
    - WPA2 als Verschlüsselung einstellen und gleiche SSID sowie Schlüssel wie bei 7390 vergeben
    - dann per LAN an einen der 7390-Ports anschliessen

    Dazu brauchst Du aber nicht zwingend die Bitswitcher-Firmware. Das geht auch mit der offiziellen 1.37 FW der Telekom.

    Gruß!

    grundigboy
     
  8. 0Weltenbummler0

    0Weltenbummler0 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, in deinen Threads lese ich nirgends das man WPS nutzen kann sondern nur WEP was definitiv nicht in die Tüte kommt und warum soll ich den W500v per Lan an die FB anschließen, dann kann ich ja das Gerät was ich daran betreiben will auch direkt an die FB anschließen, was ich aber nicht möchte. Sollte ich mich jetzt hier vertun dann zeige mir bitte die besagten stellen. Noch als kurze Info dazu, ich hatte oben geschrieben das ich nicht das WLAN Netz erweitern möchte sondern nur das ich das ich den W500v ich sage mal im groben sinne als WLAN Stick nutzen möchte^^
     
  9. scolopender

    scolopender Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2008
    Beiträge:
    2,298
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Thema verfehlt. Das W500V soll hier WLAN-Adapter spielen, denn 0Weltenbummler0 möchte:
    Das macht das W500V im Client-Modus:

    w500v-lan-settings.JPG w500v-wireless-lan.JPG w500v-wlan-basic.JPG w500v-wlan-security.JPG w500v-wlan-advanced.JPG w500v-wlan-macfilter.JPG w500v-wlan-wds.JPG w500v-network-dhcp.JPG w500v-network-dns.JPG

    G., -#####o: