.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

W700V + W501V als Repeater ?

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von Daysleeper, 28 Okt. 2006.

  1. Daysleeper

    Daysleeper Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hab mir bei der Telekom den neuen Tarif Call & Surf Comfort bestellt.

    Hab als Hardware nun den Speedport W700V bekommen ...

    Jetzt meine Frage ...

    Als altes Gerät hab ich den W501V ... Kann ich jetzt den 700V als Hauptrouter nutzen und den W501V als Repeater ?

    Ich hab aktuell im 700V den MAC Filter eingerichtet und die WPA Verschlüsselung. Muss dasselbe jetzt auch im W501V eingerichtet werden oder wie funktioniert das ganze ?

    Bitte um Antwort ... Danke
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo und herzlich willkommen,

    ob es überhaupt geht, kann ich dir leider nicht sagen. Ist denn beim W700V auch ein Menüpunkt für WDS/Repeater vorhanden? Dann sollte es gehen.

    Generell gilt bei WDS: Bei beiden Geräten muss der gleiche Funkkanal und die gleiche Verschlüsselung eingestellt sein. SSID kann normalerweise unterschiedlich gewählt werden, sollte aber möglichst auch die gleiche sein (wegen Roaming/Handover).

    Zum Einrichten erstmal ohne Verschlüsselung ans Laufen bringen. Erst wenn das funktioniert, beide Geräte auf Verschlüsselung umstellen. Ggf. WEP 128bit als kleinsten gemeinsamen Nenner nehmen, wenn WPA nicht funktionieren sollte.

    Gruß

    Marsupilami
     
  3. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    WEP ist zu unsicher.
    Es soll aber möglich sein, mit dme FBEditor die Config auszulesen und dort von Hand auf WPA2 umzustellen.

    Ich bin grade dabei, das an einem W900V zu testen.
    Gegenstelle muss dazu eine Firtz!Box oder ein T-AVM Gerät sein.
     
  4. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @mega
    Der Speedport W700V ist doch gar kein AVM-Gerät (Siemens-Firmware, wenn ich das richtig im Kopf habe), was willst du da mit dem FBEditor machen?
    Meines Wissens lässt sich an der Limitierung, dass maximal WEP 128 geht, bei diesen beiden Geräten nichts machen.
     
  5. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Mist, stimmt.
    Dann sollte man der Sicherheit wegen besser darauf verzichten, die Teile zu WDS verbinden.

    Bei T-AVM Geräten lässt sich das mit dem FBEditor ändern, weil es da im Webinterface nicht geht.