W710v: Anschluss Congstar komplett

spacer123

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2008
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe eine spezielle Frage und kann auch gar nicht sagen, ob ich hier zu 100% richtig bin. Wenn jemand meint, dass die Frage hier nicht richtig aufgehoben ist, bitte melden.

Ich komme von Alice und gehe zu Congstar.
In den nächsten Tagen werde ich von Congstar angeklemmt. Ich habe mir allerdings keine Hardware mitbestellt, da ich dacht ich bräuchte keine. Bei Alice light ist es nämlich so: Du bekommst zwar keinen Splitter, dafür aber ein IAD (Sappirion oder s.ä.) und dass klemmt man in die TAE-Dose in der Wohnung. An das IAD kann man zumindest erstmal ein Telefon anschließen und einen LAN-Port hat es auch für den PC. Damit ist das Gröbste erstmal vom Tisch und es läuft. Jetzt habe ich heute nochmal bei Congstar angerufen und gefragt, wann denn mein IAD kommt. Da kommt gar nichts, sagte man mir. Ich hätte einen VoIP-fähiges Gerät mitbestellen müssen. Das heisst dort Congstar Box. Da dies Gerät aber mit dem W710v baugleich ist, habe ich das erstmal gelassen, da so ein Teil hier auch noch rumliegt.

Die Frage ist nun:
Wenn ich von Congstar keine Hardware und auch keinen Splitter bekomme: Wie um alles in der Welt soll ich meinen W710v dann anschließen. Direkt an die TAE-Dose und dann per Kabel in den DSL-Eingang?

Zur Info:
Ich habe die Anschlussvariante von Congstar, bei der kein Telefonanschluss mehr notwendig ist und der Telefonschluss per VoIP realisiert wird daher bräuchte ich eingentlich rein technisch wohl keinen Splitter (gibt ja nix zu splitten). Aber wie schließe ich dann den den W710v an?

Ich brauche wohl nicht zu sagen, dass die Hotline von Congstar mir nicht helfen kann.

Ich danke demjenigen, der mir Licht ins Dunkel bringt.

Viele Grüße
spacer
 

Stiefel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Apr 2008
Beiträge
841
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Frage ist nun:
Wenn ich von Congstar keine Hardware und auch keinen Splitter bekomme: Wie um alles in der Welt soll ich meinen W710v dann anschließen. Direkt an die TAE-Dose und dann per Kabel in den DSL-Eingang?
Ja, wo denn sonst? Wenn Du nur das DSL-Signal an der TAE-Dose anliegen hast, dann gibts auch nichts (z.B. kein ISDN- oder Analogsignal), was der Splitter aufteilen könnte/müsste. Die Suchfunktion hätte Dir diese Frage aber auch schnell beantwortet...

P.S.: Einen NTBA brauchst Du bei entbündelten DSL-Anschlüssen auch nicht.
 

spacer123

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2008
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, Forensuche finde ich total toll.
Aber a) ist das Angebot von Congstar noch recht neu und b) hast du eine Idee für einen Suchstring oder gar ein passendes Unterforum? Ich nämlich nicht...

Trotzdem Danke. Hatte dann aufgrund einer netten Hotlinerin aber noch ein Dokument enthalten, wo es auch so beschrieben ist, wie Du geschildert hast.

Falls hier nochjemand die gleiche Frage hat, kann er hier nachlesen:
http://cms.congstar.de/fileadmin/files/documents/pdf-files/downloads/Schnellstartanleitung_congstar_komplett.pdf

Viele Grüße
spacer
 

Stiefel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Apr 2008
Beiträge
841
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, Forensuche finde ich total toll.
Das hätte ich jetzt nicht vermutet...
Aber a) ist das Angebot von Congstar noch recht neu und b) hast du eine Idee für einen Suchstring oder gar ein passendes Unterforum? Ich nämlich nicht...
Das hier wäre doch ein Anfang und als Unterforum fände ich dieses oder evt. auch dieses relativ passend. Schlüsselworte für die Suchfunktion wären "komplett" (schließlich handelt es sich ja um den Komplettanschluss eines Anbieters) in Kombination mit "Splitter" (jenen welchen Du ja vermisst hast) sicherlich ein nahe liegender Gedanke.
Welche Suchstichworte hast Du denn verwendet? :gruebel:
 

buckyballplayer

Mitglied
Mitglied seit
16 Nov 2005
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Um auf den Router zu kommen kannst du eine isdn Dose verwenden.
Die beiden ankommenden Drähte kommen dabei auf 4 und 5.
Dann einfach mit einem Patchkabel auf den dsl Eingang des Routers.
 

WLAN-VoIP-Fan

Mitglied
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DSL-Modem in Gefahr wenn ohne Splitter an nicht entbündeltem TAE-Anschluß

Hi,

was passiert wenn man das DSL-Modem (hier der SpeedPort w701v mit integriertem Router usw.) ohne Splitter an die TAE-Dose anschliesst bei einem nicht entbündeltem DSL-Anschluß, an dem also noch Analog oder ISDN mit auf der TAE-Dose liegt?

Kann da was kaputt gehen?
Würde das DSL trotzdem funktionieren?

Gruß.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,861
Beiträge
2,027,461
Mitglieder
350,964
Neuestes Mitglied
fele24078