.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

W900V: Anrufe ablehnen/umleiten abhänig von der angerufenen MSN

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von Parneb, 6 Dez. 2008.

  1. Parneb

    Parneb Neuer User

    Registriert seit:
    23 Sep. 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    erstmal vielen Dank für das was hier geleistet wird. Als Speed!Box leistet mein Speedport jetzt schon mehr als ich von dem, stiefmütterlich behandelten, Speedport der Telekom erwartet hätte.

    So jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage:
    Ich möchte bei meiner Speed!Box eine Umleitung einrichten wie schon von miramanee am 15.11. nachgefragt. Bei mir gibt es aber das Problem das z.B. meine Eltern keine Rufnummer übertragen, bei dem beschriebennen Vorgehen würden sie also auch auf dem AB landen. Meine Idee wäre diese Umleitung für einer meiner MSNs auszulassen, aber ist das möglich?

    Schonmal Dank im voraus
    Parneb
    ---
    Call&Surf Comfort Plus (ISDN) mit 16288kbit/1183kbit Nutz-Datenrate an Speedport W900V
    {Gefritzter Speedport W900V}
     
  2. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo, das kann ich so nicht beantworten (kein ISDN), aber mal ein Tipp: Die Box hat diesbezüglich noch wesentlich mehr Funktionen, sie sind aber nicht über die Benutzeroberfläche erreichbar. Statt dessen existieren diese Zusatzfunktionen als Telefon-Tastencodes, sie sind in der Bedienungsanleitung der entsprechenden Fritzbox enthalten. Beim W701V und W900V wäre es z.B. die Fritzbox 7170, die Bedienungsanleitung gibt es dann hier zum Download. Beim W920V die Fritzbox 7270, dazu hier die Bedienungsanleitung.

    mfg