W920v > 7570 probleme

solitsnake

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
hi,

habe gestern erfolgreich meinen W920v zum 7570 Native geflasht.

leider gibt es nun folgende Probleme.
ich fliege immer wieder aus den Wlan.
die Internetverbindung geht auch des öfteren verloren und es kommt keine neue verbindung zustande bis ich das gerät neustarte.

geflasht habe ich mit ruspeedportuploader
md3 und md4 habe ich natürlich löschen lassen.

mfg

solitsnake
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,854
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo,

mit deinen wenigen Angaben kann man Dir nicht wirklich helfen!

WLAN-Reconnects kann viele Ursachen haben. Du kannst mal die Forumssuche bemühen, da werden viele nützliche Tipps gegeben.

Daß die WAN-Verbindung abreißt und erst nach einem Reboot wieder aufgebaut wird, kenne ich bei der 75.04.76 noch nicht. Vielleicht liegt es an Deinem Provider mnet, daß der spezielle Einstellungen braucht, also z.B. andere VPI, VCI-Werte. Es kann aber auch an deiner Leitungsqualität liegen.

Poste doch mal die 5 Screenshots der DSL-Informationen deines W920Vs.

Welcher Router war vorher dran und wie war da die Verbindungsqualität?

happy computing!
[email protected]
 

solitsnake

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
hi skyteddy, danke erstmal für deine Hilfe.

vorher war eine FB 7170 mit 29.04.76 dran.
dort war das internet und wlan deutlich stabiler.
teils hatte ich 14 tage kein DC (zahle extra dafür das ich keine zwangstrennung habe)

internet:
mit der 7170
Tal: 1,6km, profil beim IPS DSL2 22.000/1250 - ankommen: 13xxx/11xx

mit der 7570:
ankommen: 13-14k/12xx

was mir auch aufviel ist das die DSL einstllung (max und stabil) keinen reconnect herbeibringen und auch keine geschwindigkeitsveränderungen.

Wlan:
WPA2. Autokanal, B/n standarts aktiv.

Dect:
siemens SL37H per dect am gerät, telefonbuch nur umständlich erreichbar.
Anonymtaste ohne funktion.

onlinespeicher:
wird nicht verbunden.

Nas:
250gb HD wird nicht eigebunden da angeblich nicht sauber vom pc getrennt.
4GB intenso usbstick geht, aber nur 0,4mb/ sec beim kopieren von mp3´s

zu meinem provider.
dieser bietet selber die 3170,7270 sowie die 7570 mit der standartfirmware an. also sollten die Fritzboxen dort normal arbeiten.


kann sein das ich nach dem flashen nochmals nen werkreset hätte machen müssen? was meinst du?

p.s: screens hinzugefügt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,854
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hello again,

vorher war eine FB 7170 mit 29.04.76 dran.
dort war das internet und wlan deutlich stabiler.
einen Zusammenhang zwischen WAN und WLAN sehe ich nicht. Das sind 2 getrennte Probleme.

internet:
mit der 7170
Tal: 1,6km, profil beim IPS DSL2 22.000/1250 - ankommen: 13xxx/11xx

mit der 7570:
ankommen: 13-14k/12xx
Die 7570 synct näher am Limit der Leitung

was mir auch aufviel ist das die DSL einstllung (max und stabil) keinen reconnect herbeibringen und auch keine geschwindigkeitsveränderungen.
Das könnte das Problem sein.

kann sein das ich nach dem flashen nochmals nen werkreset hätte machen müssen? was meinst du?
Hm, nein, normalerweise nicht. Ich mache nach dem Flashen immer vorsichtshalber nochmal einen. Dadurch bin ich auf der sicheren Seite. Probier es aus, dann weißt Du es :)

Aus den Screenshots sieht man, daß sie die 7570 sehr nahe am Maximum Deiner Leitung synct. Dadurch ist die Verbindung auch störanfälliger. Von einfachen CRC-Fehlern bis hin zu Verbindungsabbrüchen. 28dB Dämpfung ist ja jede Menge Holz.

Du hast die Kabel des Speedports verwendet? Inhouse-Verkabelung ist auch in Ordnung?

Happy computing!
[email protected]
 

solitsnake

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Zitat:
was mir auch aufviel ist das die DSL einstllung (max und stabil) keinen reconnect herbeibringen und auch keine geschwindigkeitsveränderungen.
Das könnte das Problem sein.
und das heißt nun?


habe die original kabel genutzt.
habe auch schon splitter getauscht usw, die kabel am TAE gecheckt.

nun dacht ich mir, rufste mal bei mnet an, sagst dennen die möchten doch pls meine leitung auf 12.000 drosseln und schaust obs dann stabiler wird.
die fragten direkt was ich für hardware nutzte.

sag a mol, die 7570 original von AVM, die kann doch dsl, dsl2, vdsl odda?
der typ an der mnet hotline meinte das der 7570 NUR für vdsl ausgelegt ist und nicht für adsl.

naja, auf jedenfall ist erstmal meine leitung gedrosselt und ich schau weiter, wenns nix hilft dann reicht in der regel nen anruf bei mnet und die drehen wieder auf.
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,854
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
mnet hat (oder setzt immer noch) die Fritzbox 7570 für VDSL-Testbetrieb ein. Von daher ist bei denen die 7570 automatisch mit VDSL verbunden. Daß die auch ADSL "sprechen" kann, blenden die eher aus :)

Schön, wenn mnet da so flexibel ist und Dir die Leitung drosselt. Kannst ja mal berichten, ob es was gebracht hat.

Happy computing!
[email protected]
 

solitsnake

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
naja, bis jetzt ist das dsl stabil, aber bin schon wieder 2 mal aus dem wlan geflogen.
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,854
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Für Problembehebung rund um das WLAN gibt es viele Threads. Da spielen viele Sachen eine Rolle und eine pauschale Hilfe ist da eh nicht möglich. Es muß nicht an dem W920V leigen, denn ich hab hier keine Probleme. :)

Happy computing!
[email protected]
 

solitsnake

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
[email protected], hast du deinen W920v als 7570 oder als 7270 laufen?

ich glaube fast das der W920v nen defekt hat, sollte sich das problem nicht lösen lassen, werde ich erstmal die original t-offline firmware draufbügeln und schauen ob die probleme damit auch bestehen, gern würde ich ja auch mal nee 7270 firmware testen, aber habs mit der VM nicht hinbekommen.

desweiteren ist der W920v nenn tkom mietgerät das ich nur so lange nutzten möchte bis ich 08/2010 zu 1und1 wechseln kann und vieleicht nee 7390 abstauben kann.
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,854
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Mein W920V ist mit der 75.04.76 ausgestattet, mein zweiter W920V mit ner Entwicklerversion um die Firmware zu testen.

Happy computing!
[email protected]
 

solitsnake

Neuer User
Mitglied seit
13 Mrz 2006
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
update: nun läuft das ganze stabiler. Wlankanal selber gewählt und dsl ein bissal gedroßelt.

wenn eine neue Firmware draussen ist werde ich das dsl wieder anheben lassen und nochmals autokanal testen.
den da die 7570 bei verschiedenen anbietern noch angeboten wird (mnet zb) wirds sicher auch firmwareupdates geben.

bei mnet wird das teil für glasfaserkunden mit 100mbit vertrieben.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,047
Beiträge
2,018,221
Mitglieder
349,342
Neuestes Mitglied
Schumijunior1979