W920V Beide Wlan frequenzen, 5 und 2.4

chip273

Neuer User
Mitglied seit
22 Mai 2005
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi ,
irgendwie scheine ich nicht die richtigen Suchbegriffe zu finden ... "a und g", "5 und 2.4" laufen ins leere da zu allgemein oder zu kurz.

In der Dropdown liste im W920V den ich gemietet habe scheine ich nur "a und n", "b und g" oder "b g und n" auswählen zu können. Also entweder nur 5 GHz oder nur 2.4 GHz. Gibt's da 'nen trick wie ich mein Laptop an dem Router über 5 GHz mein Handy jedoch über 2.4GHz betreiben kann? Müsste das 802.11n System nicht Dualband tauglich sein ?

Fritzen oder ähnliches wollte ich eigentlich nicht da das ja ein mietgerät ist. Notfalls würde ich es tun. Kann der Kasten denn wenigstens dann beide Frequenzen gleichzeitig ?

danke für das verständniss ich kam über die suche echt nicht weiter...
chip273
 

okatomy

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2009
Beiträge
156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein es geht nur entweder oder!
der router müsste 2 APs eingebaut haben um auf beiden frequenzen gleichzeitig zu senden.

auch das fritzen bringt in der hinsicht nix. man hat nur die zusätzliche möglichkeit G+N auszuwählen, also das B wegzulassen.
 

coolanicka

Neuer User
Mitglied seit
5 Apr 2005
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
der Suchbegriff dafür wäre etwa "WLAN and concurrent". Das ist eine Eigenschaft der verlöteten WLAN-HArdware und afaik aktuell im Lowpreissegment (noch) nicht verfügbar.

NICKA
 

RiVen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2005
Beiträge
1,918
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die von AVM angekündigte Fritz!Box 7390 wird das können.

Alternative Lösung: zusätzlichen Access Point im 2,4 GHz-Bereich per LAN-Kabel an die W920V anschließen.
 

chip273

Neuer User
Mitglied seit
22 Mai 2005
Beiträge
104
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok, da ihr meinen alten thread rausgekramt habt, rein zufällig an dem tag wo ich nochmal was drüber fragen wollte, hier meine fortführende frage:

Ich habe ja nun noch meinen alten Speedport W701V Kann ich bei dem Kasten irgendwie die Routereigenschaften komplett killen ? Notfalls auch permanent ? Es wäre toll wenn das Teil noch weiter als Switch fungiert und auf alle Fälle brauche ich den AccessPoint. Natürlich möchte ich auch später noch Wlan Kanal und WPA Passwort einstellen können.
 

MR42HH

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2005
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na klar. Gib ihm eine IP im Subnetz des 920ers, dann schalte das DHCP aus. Das sollte eigentlich schon reichen.
 

Dustin86

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vorher einen Reset machen damit der nicht rumzickt
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,913
Beiträge
2,028,114
Mitglieder
351,068
Neuestes Mitglied
mercuryex