.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wahlregeln werden von Fritz!Fax 3.07 umgangen

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von Fritzix, 12 Jan. 2009.

  1. Fritzix

    Fritzix Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    in meiner Fritz!Box 7170 mit FW 29.04.67 habe ich Wahlregeln definiert. Unter anderem eine Wahlregel für Mobiltelefonanrufe. Hier wird ein besonderer VoIP-Provider vorgegeben.

    Bei meinem Faxtesten wollte ich etwas auf mein Handy faxen. Es wird nicht die Wahlregel für Mobiltelefonate berücksichtigt, sondern es wird die in Fritz!Fax definierte Rufnummer verwendet.

    Werden bei euch die Wahlregeln von Fritz!Fax berücksichtigt?

    Greetz

    Fritzix
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    #2 doc456, 12 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12 Jan. 2009
    Hallo,

    die Wahlregel sind nur in der Box relevant, nicht bei der Netcapi, denn die läuft davon separat! (Capi)
     
  3. Fritzix

    Fritzix Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo doc456,

    wenn die Netcapi seprat von der Fritz!Box-Konfiguration ist, warum hat dann die Reihenfolge der VoIP-Nummern Einträge Einfluss auf die abgehende VoIP-Telefonnummer?
    Bei mir muß die abgehende VoIP-Faxnummer als erstes bei den VoIP-Nummern eingetragen werden, damit ich diese als abgehende VoIP-Nummer habe.
    Ist die VoIP-Faxnummer an anderer Stellen eingetragen, wird die erste eingetragene VoIP-Nummer als abgehende Nummer verwendet.
    Einstellungen mit Fritz!Fax sind nicht möglich (Einstellungen-ISDN in Fritz!Fax 3.07).

    Warum werden von der Netcapi die gesperrten Rufnummern berücksichtigt? (habe ich im Forum gelesen)

    Hast Du dafür auch Erklärungen?

    Greetz

    Fritzix
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    ja, mit der ersten MSN hab ich gelesen, ist aber untypisch und kann nich verifiziert werden, eventuell bist du ein Einzelfall.

    Gib mal bitte ein Beispiel, wo von der Netcapi Sperrungen berücksichtigt werden!

    PS: Denk mal daran, dir eine Signatur zu Erstellen!
     
  5. Fritzix

    Fritzix Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beispeil, Readme.doc

    Hallo doch456,
    ein Beispiel kann ich nicht, dafür einen Auszug der Readme.doc von Fritz!Fax 3.07

    Die Readme.doc ist im Installationsverzeichnis.

    *wow, das widerlegt sogar deine Aussage bezüglich der seperaten Netcapi in Bezug auf die Wahlregeln.

    Also müßten bei mir auch die Wahlregeln berücksichtigt werden. Werden bei dir die Wahlregeln berücksichtigt?
    In Verwendung habe ich eine FB 7170 mit FW 29.04.67.


    Ein Signatur lohnt sich nicht, das ändert sich bei mir ständig.
    Eigentlich spiele ich nur die verschiedenen möglichen Szenarien durch. Die Neugierde ist mein Motor. Learning by doing.

    Greetz

    Fritzix
     

    Anhänge:

  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, ich kenne die Info von AVM, leider ist die seit neueren Firmwares nicht mehr so ganz aktuell, genauso mit der Anweisung, alles auf analog zu stellen!
     
  7. Fritzix

    Fritzix Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Readme.doc

    Für mich machen die Aussagen in der Readme.doc sinn, die Funktionen auch.
    Was meinst Du ist fehlerhaft?
    Fritz!Fax 3.07 Beta
    oder
    Fritz!Box 7170, hier FW 29.04.67

    Der FW 29.04.67 traue ich nicht noch nicht so richtig.
    Einiges ist super, anderes ärgert mich.

    Wo kann ich micht noch über Fritz!Fax informieren?
    Schon alleine, das die Readme.doc sich erst nach der Installation einzusehen ist, ist nicht schön.

    Läßt sich Fritz!Fax auch mit anderen Routern verwenden?
    Oder soll Fritz!Fax nicht mit andern Routern verwendet werden?
    Deswegen die Abfrage nach der Fritz!Box, wird keine Fritz!Box, dann keine Fritz!Fax-Installation?

    Greetz

    Fritzix
     
  8. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    FF läßt sich nur mit AVM-Geräten nutzen, also die Speedports und die FBoxen, eventuell noch mit einer gefritzten Eumex...
     
  9. Fritzix

    Fritzix Mitglied

    Registriert seit:
    18 Juni 2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weil bei der Installation die Hardware abgefragt wird (Lizenzrechtlich)?
    Oder haben andere Router keine Netcapi?
    Ich bin da unwissend.
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, wegen der Lizenz, zumindest bei der FF für die PCI!
    Nein, außer vielleicht den Hochpreisroutern, aber das weiß ich nicht.
     
  11. Pikachu

    Pikachu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,346
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Land des Frankenweins
    Die FritzSoftware gabs mal einzeln zu Kaufen,
    und man konnte sie mit anderer ISDN Hardware
    die, die Capi unterstützen einsetzen, Teles usw.

    Jetzt bekommst du sie nur noch im Boundle mit
    FritzHardware deshalb die F4b die sich nur mit
    der FritzBox Installieren lässt, oder die FritzSoftware
    bei der die Original CD vorhanden sein muss für die
    Installation, dann kannst du sie auch beim Speedport(nur OEM AVM)
    oder anderer Hardware nutzen was auf die Capi aufbaut.

    Aber nicht alle Hardware unterstützt alle Funktionen.


    Gruß Erwin
     
  12. bruzzy

    bruzzy Neuer User

    Registriert seit:
    18 Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    also das mit der ersten MSN kann ich bestätigen.

    Ich habe mir zum Faxen eine eigene VoIP-MSN eingerichtet (bei meinem Provider gibt's bis zu 5 oder so). Zwei hatte ich bereits in der FB zum Telefonieren, d.h. die neue war Nr. 3 (*123#).

    Ich hatte alles mögliche durchprobiert (z.B. verschiedene MSNs in Fritz!Fax eingestellt, *123# als Vorwahl) doch nichts davon hat funktioniert. Dann bin ich auf diesen Thread hier gestoßen und habe mal zum Testen die Reihenfolge der VoIP-MSN in der FB geändert, d.h. die letzte MSN (die ich fürs Faxen verwenden will) an die erste Stelle vorgeschoben und siehe da: das Fax wird über die gewünschte MSN geschickt...

    D.h. mein Problem wäre damit gelöst (zwar etwas umständlicher Workaround, aber es tut).

    @Fritzix und doc456: Danke für euren Gedankenaustausch!

    Gruß,
    bruzzy
     
  13. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Gerne! Willkommen im Board! ;)