.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wake up on Lan

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von iceboy, 28 Okt. 2004.

  1. iceboy

    iceboy Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ist es möglich über die Fritzbox Fon ein MagicPaket zu schicken, d.h. einen Rechner per Wake on lan zu starten?

    irgendwie von Außen via telnet oder script, welches auf einen bestimmten port anspricht?

    MfG
    ice
     
  2. mode

    mode Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    unter linux gibts ja so kleine programme (scripte) mit denen diese magic packets versendet werden.
    such dir doch sowas mal raus und teste es einfach auf der box via telnet...

    Gruss
     
  3. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    mit dem von Enrik für die Fritz!Box kompilierten etherwake kann man Rechner einschalten (siehe http://www.akk.org/~enrik/fbox/ ). - geht gut.

    Das Problem ist bloß
    a) woher bekommt man die externe ip der FritzBox - dafür gibt es Lösungen per dyndns - siehe http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/Firmware_Modifikationen_/_Recompiling (habe ich selbst noch nicht getestet, soll aber gehen) - Ich würde eine Lösung bevorzugen, bei der man ein kleines Skript auf seiner eigenen Homepage, zum Beispiel bei 1und1 hat, dass die ip per SIP herausfindet - soetwas kenne ich aber nicht.

    b) Der Telnetd auf der Fritzbox ist von Internetseite nicht zugänglich - wie also das etherwake starten? - keine Ahung.

    MfG,
    Pfeffer.
     
  4. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Glaub mir, Du willst nicht, das die Box von außen per Telnet zugänglich ist... :D

    Ansonsten würde WakeUp aus dem Internet eh nur mit einem Directed Broadcast gehen, wenn ihn die Box versteht und umsetzt, da WakeOnLAN immer gegen eine MAC Adresse geht und nicht gegen eine IP.Weil, ein Rechner, der noch gar nicht eingeschaltet ist, hat auch keine IP Adresse... :D

    Grüße

    TWELVE
     
  5. mode

    mode Mitglied

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    dann brauchen wir wohl noch nen sshd fuer die box ;)
     
  6. spongebob

    spongebob Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Finde gerade nicht den Link, aber AFAIK gibt es sowas ( http://www.rs232-steckdose.de/ ) auch mit integriertem Webserver. Einfach an eine always on Box anschliessen - fertig :)

    Edit: OK, nicht ganz preiswert, aber immerhin:
    Schau mal hier

    Grüsse