.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wartezeit bis der Wählplan greift

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von LarsK, 1 Dez. 2006.

  1. LarsK

    LarsK Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    kennt jemand zufällig eine Möglichkeit eine Zeitverzögerung einzubauen, bis der Wählplan durchsucht wird ?

    Das Problem ist folgendes: Es wird als Beispiel angenommen das die Durchwahlen 1 und 11 existieren.

    Nun habe ich Wählplan ja zwei Bereiche einmal für die einstelligen Durchwahlen und einmal für die zweistelligen. Bei Telefonen mit Wahlvorbereitung (über analog/ISDN ) bzw. SIP Telefonen ist das ja kein Problem da die Nummern schnell genug übermittelt werden. Nimmt man nun aber z.B. ein Telefon mit Wählscheibe (Extremfall) dann springt der Wählplan schon in den einstelligen Bereich und vernachlässigt die zweite Stelle.

    Darum möchte ich halt das der Wählplan erst nach einem bestimmten Timeout durchlaufen wird. Alternativ müsste es was im Wählplan geben, das dieses noch auswertet. Mit WaitExten klappt das nicht wirklich toll, weil er dann in den einstelligen Bereich springt und anschließend dann nur die letzte Zahl wahrnimmt.

    MfG

    Lars
     
  2. m.goegel

    m.goegel Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Würde mich wundern, wenn sowas mit Asterisk funktioniert - es ist schon prima, das digit by digit überhaupt funktioniert.

    Ich kenne solche fälle auch bei großen Anlagen, wo der Kunde die Durchwahl 0 auf die Zentrale benutzen will und dann noch Nebenstellen mit 0xx benutzen wollte - sowas macht immer Ärger, weil man einen Spagat mit den entsprechenden Timern machen muss.
    Dem einen reicht die Zeit für die Nachwahl nicht aus, dem anderen ists zu lang...

    Bei sowas kann nur Blockwahl helfen...

    Mario
     
  3. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider sind diese Timeouts nicht zentral im Asterisk-Core implementiert sondern in jedem Channel-Treiber. Es kann also vorkommen, dass das Problem nur bestimmten Channel-Treibern auftritt.

    Soweit ich mich erinnere, sollte aber zumindest Zaptel damit klarkommen. Evtl. hilft es, die Nummern auf mehrere Kontexte zu verteilen und in der passenden Reihenfolge zu includen:

    Code:
    [bla]
    include => bla1
    include => bla2
    
    [bla1]
    exten => 11,1,...
    
    [bla2]
    exten => 1,1,...
    
    Falls das nicht funktionieren sollte, könnte evtl. auch ein geschickt konfiguriertes WaitExten helfen. Da muss man aber erst mal ein wenig rumprobieren und einige Sonderfälle abfangen.

    Noch besser wäre es natürlich, sowas ganz zu vermeiden. Es macht IMO normalerweise auch keinen Sinn, solche Extensions einzusetzen. Im dt. Festnetz wurde sowas glaube ich nur ein Mal bei der T-Online Einwahl gemacht. Da war das auch kein Problem, weil die Nummer normalerweise nur von Modems gewählt wird. ;)
     
  4. LarsK

    LarsK Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke

    Danke für die Infos bzw. Anregungen ich werde mir mal überlegen was ich da nun am besten mache, bzw. löse. Werde dann nochmal ein Ergebnis liefern.

    Sinn macht das ganze nicht, das stimmt wohl normalerweise sollten Rufnummern eindeutig stelle für stelle eindeutig sein. Lässt sich manchmal aber nicht vermeiden, grade in großen Unternehmen wo es teilweise zu Splittungen kommt, möchte natürlich dann jeder einzelne Zentrale irgendwas mit 0 haben.
    Ich weiß, das die Hicom sowas auch irgendwie können und eine bestimmte Zeit noch auf weitere Zahlen warten bis dann die eigentliche Verbindung zustande kommt. Darum dachte ich könnte Asterisk das vielleicht auch irgendwie.

    Gruß

    Lars
     
  5. HobbyStern

    HobbyStern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,837
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    vorhanden
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Du könntest auch die App von mISDN installieren - diese kannst Du im Dialplan voranschalten udn warten lassen, die Anforderungen an diese App war fehlende Nummern abzuwarten...also das was Du suchst...

    app_waitfordigits --> Wait for Digits (http://www.beronet.com/download/apps/app_bundle.tar.gz)(Apps entfernen die Du nicht benötigst und dann kompilieren)

    Grüsse, Stefan