.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Warum hat der Dustel complete Mindestlaufzeit?

Dieses Thema im Forum "dus.net" wurde erstellt von onki, 10 Nov. 2006.

  1. onki

    onki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich möchte hier mal kurz anmerken:

    Welchen Grund gibt es für die Mindestvertragslaufzeit bei dem Dustel complete?

    Ich würde den Tarif gerne mal ausprobieren - aber der leider branchenübliche Hickhack mit Mindestvertragslaufzeit und Kündigungsfristen macht das alles sehr kundenunfreundlich.

    Besonders die Diffrenzierung nach "6 Monate Laufzeit = 5 Durchwahlen" - " 12 Monate Laufzeit = 10 Durchwahlen" ist ja nun mehr als Lachhaft.

    Warum sagt man an dieser Stelle nicht einfach: Für die Bereitstellung der Nummern zahlt der Kunde einmalig z.B. 50¤, diese werden mit den ersten x Monatsgebühren a 5,90¤ verrechnet. Der Anschluss ist jederzeit kündbar mit einer Frist von 6 Tagen....
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Was willst Du denn testen/ausprobieren? Zum Testen ist der dus.net starter Tarif da... damit kann die Qualität getestet werden. Für alles andere (insbes. Portierung, neue Rufnummern, etc.) ist eigentlich "Probieren" nicht der richtige Ausdruck ;-)

    --gandalf.
     
  3. onki

    onki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Testen möchte ich, was mit den verschiedenen Durchwahlnummern beim duscomplete so möglich ist und was nicht.

    Einfach mal eine MSN auf die Dusnetz Weiterleitungen und gucken was passiert, wenn man ne Durchwahl hinten drannhängt usw usw...
     
  4. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Dann würde ich Dir empfehlen, dies dus.net darzulegen und eine Testnummer für einen Monat zu beantragen... einen Versuch wäre es wert.

    --gandalf.
     
  5. onki

    onki Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Davon unabhänging wie dusnet auf so eine Frage reagieren würde ist hier eine MVLZ doch wirklich unnötig.

    Bei nem HAndy Vertrtag, wo die Subventionierung des Handys durch Kundenbindung erfolgt oder bei DSL Hardware kann ich das ja noch verstehen, aber wo tritt dusnet denn in Vorleistung ?

    Wie gesagt, da wäre mir lieber zu sagen: "Die Rufnummer kostet 30¤, die verrechnen wir mit den ersten Grundgebührbeträgen" und gut ist.
     
  6. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Es gibt viele Möglichkeiten, Tarife zu gestalten... dus.net legt es eben darauf an, Kunden zu behalten ;-) und geht davon aus, daß sich diese nicht an 12 Monaten stören.

    --gandalf.