.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Warum WM VOIP client sendet SUBSCRIBE nach REGISTER ?

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von pinguin2008, 13 Jan. 2009.

  1. pinguin2008

    pinguin2008 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Kann jemand mir folgendes erklären ?

    Ich habe die Einstellungen registrar und proxy in setup.xml gleich konfiguriert.
    Nach dem erfolgreichem Register ( status 200 OK), sendet der Client danach eine SUBSCRIBE Nachricht. Server antwortet mit Status 407 (Proxy Authentication Required). Client sendet noch 3 Mal SUBSCRIBE. Mein Server antwortet dann mit "status 500 internal server error".
    Der Client meldet sich aber "aktiviert" und kann auch angerufen werden. rausrufen kann er aber nicht. Es bricht gleich ab, wenn ausgehende Anrufe angenommen ist.
    Wenn ich aber mit sipgate konfiguriere, dann funktioniert alles einwandfrei.

    Nun habe ich den eintrag proxy in setup.xml weggelassen. Der client meldet sich erfolgreich beim Server. Server antwort mit OK. Der Client sendet auch kein SUBSCRIBE mehr nach REGISTER. Aber ich kann nur Anrufe annehmen und nicht anrufen ?!
     
  2. pinguin2008

    pinguin2008 Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke ich habe ein NAT traversal problem.

    Im via header benutzt der WM voip client seine eigene IP Addresse (Sent-by Address: ...).

    Andere SIP clients benutzen dagegen die NAT Adresse.

    Wie kann ich den windows voip client konfigurieren dass er auch die NAT adresse nehmen soll ?
     
  3. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich glaub SUBSRCIBE ist nur dafür da, damit der VoIP-Client eine Nachricht bekommt, wenn z.B. eine neue Nachricht auf dem Anrufbeantworter im Netz ist. Nicht alle VoIP-Anbieter unterstützen dieses Protokoll.
    Dürfte nichts mit Anruf-problematik zu tun haben.

    Gruß,
    Pfeffer.