[Frage] Was bedeuten diese Abkürzungen?

Panther999

Neuer User
Mitglied seit
29 Aug 2007
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,
habe mich heute mal wieder ins Control center eingeloggt und bei der Paketauswahl Abkürzungen entdeckt die ich nicht deuten kann. Z.b. TAL mVL (2010/04). Der Vertrag besteht aber erst seit 28.10.10. Deswegen macht mich das Datum stutzig. Weiß das jemand?

Gruß Mike
 

Anhänge

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Kleine Änderung meiner Antwort. Es ist das Datum der AGB´s die zum Vertrag gehören.

Siehe da.
 
Zuletzt bearbeitet:

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Ja, die Kürzel sind neu.
Es ist das Datum der AGB´s die zum Vertrag gehören
Das sind die Klammer-Zahlen. Das ist klar.
Aber vielleicht sollten auch die weiteren Kürzel
  • TAL
  • mVL
  • oVL
aufgelöst werden.
  • TAL ist für mich "Teilnehmeranschlußleitung". Auch für 1und1?
  • VL klingt nach "Vertragslaufzeit". m und o - hat das was mit Mindestvertragslaufzeit zu tun?

Bei mir steht da nur
1&1 Doppel-FLAT 6.000 TAL (2010/02)
Ich bin aus irgendwelchen Mindestvertragslaufzeiten gerade raus.
 
H

Hans Juergen

Guest
Könnte mit oder mindest - und ohne Vertragslaufzeit heißen...? Habe bei den AGB allerdings 2/2010 drin, obwohl ich in 12/2011 mit 24 Monaten verlängert habe...? Müsste doch dann auch neu gelten...?
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
TAL = Teinehmeranschlussleitung, diese muss 1&1 ja (meistens bei der Telekom) mieten)
mVL = mit Vertragslaufzeit
oVL = ohne Vertragslaufzeit

Das bei den DSL Inkl. Produkten (Notebook Dayflat, Handyflat) etc oVL steht, liegt daran, dass diese einzelnen Verträge keine eigene Laufzeit haben, sondern an die des DSL Vertrags gebunden sind.

Gruß
Sandra
 

django-phone

Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2010
Beiträge
246
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe bei den AGB allerdings 2/2010 drin, obwohl ich in 12/2011 mit 24 Monaten verlängert habe...? Müsste doch dann auch neu gelten...?
Nö... es gelten generell die AGB/Leistungsbeschreibung vom Zeitpunkt des ersten Vertragsabschlusses. Eine Umstellung auf die aktuellen Bedingungen erfolgt nicht automatisch.
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
TAL = Teinehmeranschlussleitung, diese muss 1&1 ja (meistens bei der Telekom) mieten)
Achso, das dient dann also jetzt zur Unterscheidung für Komplett-Anschlüsse. Denn an sich ist eine TAL ja nichts besonderes.

Und zu "m/oVL": Bei mir steht nichts von beidem. Mein Vertrag hat sich vor zwei Monaten selbst verlängert, also keine
Mindestvertragslaufzeit (="m") und auch kein Vertrag, der "einfach so" mit kurzer Kündigungsfrist gekündigt werden kann (="o"). Richtige Annahme?
 
M

mikrogigant

Guest
TAL = Teinehmeranschlussleitung, diese muss 1&1 ja (meistens bei der Telekom) mieten
Korrigiere: nicht 1&1 mietet die TAL, sondern der jeweils von 1&1 in Anspruch genommene Vorleister. Und der wiederum muss die TAL immer bei der Telekom mieten, nicht nur meistens. Das Paket aus gemieteter TAL und eigener DSL-Technik vermietet der Vorleister dann weiter an 1&1.

Grüßle

Der Mikrogigant
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,153
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Was für weitergehende Erkenntnisse erwartetest Du bei der Frage?
Die Frage ist eindeutig beantwortet, was willst Du mehr? :noidea:
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
was willst Du mehr?
Vielleicht eine eindeutige Auskunft seitens 1und1? Deshalb hatte ich die Frage im 1und1-Forum gestellt und hier "nur" berichtet, daß dort auch keine weiteren Auskünfte aufgelaufen sind. Schließlich ist das 1und1-Forum nur für 1und1-Kunden offen, aber hier kann eben jeder lesen - was ich eindeutig besser finde. (Sorry für mein Engagement.)
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,153
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Ähh, schuldige, hier ist kein offizielles 1&1-Support-Forum.
Wir betreiben hier ein privates User-Forum - von User für User. Da wirst Du mit Sicherheit keine offizielle Stellungsnahme von 1&1 zu erhalten. ;)
Auch im "Profiseller-Forum" hast Du wenig Chancen auf Erfolg. Die eindeutige Antwort bekommst Du nur per Ticket an den 1&1-Support
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
hier ist kein offizielles 1&1-Support-Forum ...
Weiß ich doch. (Nicht, daß wir aneinander vorbei redenschreiben. ;)) Ich wollte hier im Forum nur über meine Erkenntnisse im 1und1-Forum informieren. Mehr nicht (s. Satz 2 in #12). OK? Wieder gut? Und nun BTT.
 

Sandra-T

IPPF-Promi
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
3,266
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Schwebender: er hat die Frage auch im 1&1 eigenen Kundenforum gestellt, nicht nur hier im 1&1 Bereich ;)

Gruß
Sandra
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,153
Punkte für Reaktionen
141
Punkte
63
Wenn diese Positionen auf seiner Rechnung auftauchen: Warum nicht einfach bei der Rechnungsstelle nachfragen - die sollten sich am Besten mit ihren Einzelpositionen auskennen. Solche Abteilungen aber tummeln sich nicht oft in irgendwelchen Foren herum. Und auch da gibt es dann fast immer nur Einzelmeinungen, die genau soviel Wert sind, wie die Einzelmeinungen hier.

Irgendwie erscheint mir das zu kompliziert. Den pragmatischen Weg habe ich aufgezeigt, warum diesen nicht einfach beschreiten... :noidea:
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,870
Beiträge
2,066,978
Mitglieder
356,840
Neuestes Mitglied
FH2020