.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Was ist eure Meinung zu Fritz!Box fon ATA?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von mr.001, 17 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mr.001

    mr.001 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe ziemlich fiel Schwierigkeiten mit der FB ATA bei der Konfiguration hinter dem Router gehabt. Als Router lässt sich gut konfiegurieren aber als DHCP Klient nicht mehr.
    Immer wenn ich versuche eine zweite Telefonie Provider zu konfiegurieren versagt die FritzBox, dann klappt die freenet-Phone-Verbindung auch nicht mehr.

    "normal ist das nicht !"

    Das finde ich auch so.

    Ich frage mich, ist das nur bei mir so (ist ein Fehler bei dem Produckt) oder habt ihr auch ähnliche Erfahrung gemacht? Ich vermute, wenn das Ding 100% wäre, dann würden sie die andere Provider auch vertreiben. Oder?

    Eure Meinung ist mir wichtig.

    Gruß
    Zoltan :evil:
     
  2. Tomkeule

    Tomkeule Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hatte bisher die normale FBF und musste nach meinem Wechsel zu Arcor auf die ATA umsteigen. Habe aber ein Modem vor der ATA und keinen Router. Bei mir funktioniert es ohne Problem.

    Habe auch sonst bisher nichts Negatives an der Box bemerkt.

    mfg
    Tomkeule
     
  3. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    welche Ports hast du denn freigeschaltet in dem vorgeschaltetem Router ? zumindest wuerde ich hier das Problem sehen, vielleicht die FBox mal in DMZ setzen, falls der Router dies ermoeglicht, die FBox hat ja eine eigene.
    Grundsaetzlich, fuer bste Telefonqualitaet wuerde ich aber auch raten die Fritzbox als erstes Geraet am DSL-Modem zu verwenden, also als Router, denn ansonsten kann Traffic Shapening nicht greifen
     
  4. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    @mr.0101: Wo ist das Problem? Hier im Forum (wenn Du das richtige für die ATA gewählt hättest) ist genau beschrieben, wie man die ATA hinter einem Router betreibt. Da das von AVM ursprünglich nicht vorgesehen war, gibt es über die ATA eigentlich (in diesem Punkt) nichts zu meckern.

    @Tomkeule:
    Wieso musste ??? Die FBFon funktioniert doch einwandfrei mit Arcor.

    Udo
     
  5. maschimaen

    maschimaen Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genauso plane ich das auch. Meine FBF WLAN habe ich schon, nächste Woche ist Arcor-Anschaltung. Für die Reduzierung von Netzteiklen bin ich immer zu haben!

    maschimaen
     
  6. Tomkeule

    Tomkeule Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @udosw

    hatte ständig Verbindungsabbrüche. Da ich dies aber schon im Vorfeld befürchtet hatte, und in einschlägigen Foren gelesen hatte habe ich mir die ATA besorgt.
    Bei einer Dämpfung von 52db und einem Signalrauschabstand von 5db - 6db macht die FBF eben ein wenig Probleme.

    Die FBF sycronisierte sich bei ca.2800 und das Zykel bei 3456

    mfg

    Tomkeule
     
  7. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da auch ich leider eine hundsmiserable DSL-Line bei Arcor habe, musste ich ebenfalls zwangsweise die gute Fritz!BoxFon gegen eine Fritz!BoxATA austauschen.

    An sich bin ich aber mit der ATA direkt hinter dem Modem recht zufrieden; allerdings wollte sie bei mir hinter den Router nicht laufen.
     
  8. mr.001

    mr.001 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1. Konf. hinter dem DSL Modem:

    Das Problem ist bei der Aktivierung vor 2. Telefonie-Status.
    Zum freenet lässt sich verbinden, wen ich aber für den 2. Nikotel eingebe, ist alles am A... Die Telefoniestatus geht nicht mehr, geht nur: alles neu starten.
    Bei Purtel, als 2. Telefoniekonfiguration klappt's.

    2. Konfiguration hinter den Router:

    Lässt sich keine Telefoniestatus aktivieren. Internetverbindung habe ich.
    DMZ ist aktiv. Welche Ports sollte man noch öffnen?
     
  9. mr.001

    mr.001 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja klar. Das klappt auch, aber nicht richtig. Ich habe das Heft von vone nach hinten und dann von hinten nach vorne durchgelesen um sicher zu sein, das ich alles gut gemacht habe. Das Ding ist auch für Dummis gemacht, aber die Telefonieaktivierung ist Sch...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.