.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Was kann man alles mit Dynamic DNS machen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von faridrich, 19 Nov. 2006.

  1. faridrich

    faridrich Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    ich hab mal die Suchfunktion im Forum genutzt und hab aber leider nichts gefunden. Also ich möchte gerne wissen was man mit der Dynamic DNS Funktion der Fritz!Box alles machen kann.
    Mein Wunsch wäre es die Fritz!Box übers internet zu Konfigurieren und übers Internet auf meinen PC zugreifen.
    Könnt ihr mir helfen das einzurichten.

    PS: Bin Blutiger Anfäger auf dem Gebiet.

    Bitte helft mir

    Grüße

    Fritzi
     
  2. pccorner

    pccorner Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    also Dynamic DNS kannst Du als ersatz für eine feste IP-Addresse nehmen.
    Wenn Du Deinen Rechner von "außerhalb" erreichen willst benötigst Du die IP Deines Rechner's (Router's). Als "Normal DSL-User" hast Du so eine aber nicht. Mit jeder Neueinwahl (z.B. nach der Zwangstrennung) bekommst Du eine neue IP. Dynamic DNS bietet Dir nun die möglichkeit mit einer Dyn-Addresse deine, jedes mal neue, IP aufzulösen.

    Als Beispiel:

    Einen Account bei dyndns.org (meinrechner.dyndns.org) in der Fritz!Box registriert.
    Nun möchtest Du Deinen Webserver, der auf Deinem Rechner läuft, aus dem Internet erreichbar machen.
    --> in der Fritz!Box den Port 80 auf Deinen Rechner leiten (siehe Doku der Fritz!Box)

    --> den Rechner eingaschaltet lassen.

    --> z.B. von einem, Freund aus im Browser meinrechner.dyndns.org eingeben --> und schon sollte dein Webserver sichtbar sein.

    Mehr und detailiertere Informationen findest Du beim googlen
     
  3. staubsauger-nono

    staubsauger-nono Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,516
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    48°42'5",11°00'44"
    Da solltest du dich mal mit den Themen SSH, Dropear etc. etwas tiefer auseinandersetzen.
    Sonst reißt du dir riesen Sicherheitslöcher in deine PC-Lanschaft rein.
    Hört sich zwar alles ganz einfach an, aber als, wie du selbst sagst, solltest du sehr vorsichtig sein.
     
  4. rf2006

    rf2006 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Kann ich nur bestätigen. Vorsicht ist angesagt, sonst haben auch andere Freude an Deiner Box :p

    Aber eine dynamische Adresse ist eben die Voraussetzung dafür, daß Du aus der weiten Welt Deinen PC findest und nicht den vom Nachbarn.

    Und wenn das klappt, dann geht die richtige Arbeit erst los, siehe Vorredner.

    Stichworte:
    SSH, OpenVPN, Portforwarding, debug.cfg und weitere.

    Viele Grüße
     
  5. karl61

    karl61 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    kommt natürlich darauf an, was du mit "Zugriefen" meinst.
    Wir nutzen seit Jahren PC-Anywhere zur Fernwartung und haben damit gute Erfahrungen gemacht. Sind auch etliche Clients über Dyndns erreichbar.
    Du kannst den Kompletten Rechner fernsteuern als sässest du davor und somit auch "von zu Hause" aus die Box konfigurieren.
    Dateitransfer geht auch Problemlos.
    Wenn es natürlich darum geht, einen Webserver zu betreiben: s.o.
     
  6. Kniekel

    Kniekel Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe beispielsweise meinen netzwerkfähigen Drucker so eingerichtet, dass ich mit meinem Laptop überall, wo ich online bin, zu Hause ausdrucken kann. Noch praktischer: Das geht auch von zu Hause auf dem Büro-Drucker.
    Da gibt es in diesem Fall auch keine allzu großen Sicherheitsprobleme.
    Ansonsten sollte man sich wirklich erst einmal sehr intensiv mit dem Thema Sicherheit auseinandersetzen.
     
  7. faridrich

    faridrich Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Allso mal danke für die Infos
    Ich hab mir einen Account bei DynDNS.org registriert und die Daten in die FritzBox eingegen aber irgendwei funktioniert das nicht. könnt ihr mir da bitte helfen.
    @Kniekel
    wie hast du das mit dem Drucker gemacht?


    Grüße

    Fritzi
     
  8. Kniekel

    Kniekel Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  9. karl61

    karl61 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sende mal ein Ping an deine neue Adresse.
    ping meinname.dyndns.org
    Wenn alles ok ist wird IP und Antwortzeit angezeigt.