[Problem] webdav (davfs2) als anderen User mounten?

AlphaSigma

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2009
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich habe das Problem, wenn ich mit davfs2 meine 3 Online-Speicher mounte das ich nur lesenden Zugriff habe.
Konfiguriert wurde Sie mit der WebGUI und alle Zugriffe funktionieren auch soweit, nur Schreiben kann ich nicht.
Wenn ich nachschaue wie die Rechte der Verzeichnisse (Mountpoints) ausshen sehen ich ftpuser:root.
Per chown geändert auf user1:root und ich habe auch schreibenden Zugriff.
Wie kann ich es einrichten das von vornherein die Verzeinisse mit user1:root gemountet werden?


Gruss
Andreas
 

AlphaSigma

Neuer User
Mitglied seit
10 Dez 2009
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe die Lösung jetzt selbst gefunden :)
Nachdem ich vieles gelesen habe und mir x Dateien angeschaut habe, habe ich den entsprechenden Hinweis gefunden.
Es wird in der Datei /etc/init.d/rc.davfs2 der User festgelegt der "mount" ausführt.

Die Zeile sieht so aus (im Original):
mount -t davfs $host $point -o conf=$cfile,uid=ftpuser
(hier die uid=ftpuser ändern)

Da man diese Datei nicht direkt bearbten kann, habe ich diese vor der Kompilierung des Freetz image bearbeitet. Zu finden hier (gegebenenfalls "freetz-stable-1.2" anpassen):
/freetz-stable-1.2/make/davfs2/files/root/etc/init.d/

Evtl. kann es nach der Änderung noch ein Problem mit dem Cache geben (Davfs2 startet nicht, wegen Problem mit owner), einfach per "chown" ändern

Nun gehören alle Mountpoints von davfs2 dem entsprechenden User und es sollten keine weiteren Schreibfehler geben.


Andreas