.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Webinterface für Wlan Nutzer blockieren

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von wland, 4 Nov. 2011.

  1. wland

    wland Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe hier einen Speedport 701V. Auf das Webinterface lässt sich auch aus dem Wlan zugreifen. Dass möchte ich wenn möglich aus Sicherheitsbedenken abstellen, sodass es eben nur noch möglich ist den Router zu konfigurieren, wenn man eine Kabel Verbindung hat.
    In den normalen Einstellungen habe ich soweit mal nichts gefunden. Allerdings kann man ja über die *.export Datei die ar7.cfg, voip.cfg, wlan.cfg, tr069.cfg ... manipulieren. Gibt es da irgendeine entsprechende Einstellung? Oder gibt es andere Möglichkeiten?

    Grüße
     
  2. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,531
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Eine richtig saubere Lösung wäre das Gast-WLAN, aber das gibt es erst ab 7270.

    Um die Box besser zu sichern, bleibt dir aber das Deaktivieren des normalen Logins per "users_only_for_https = no". Da trotzdem das Login per HTTP "abhörbar" bleibt, würde ich nur noch den HTTPS-Login empfehlen.
     
  3. wland

    wland Neuer User

    Registriert seit:
    4 Nov. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ein Fritzen der Box würde mir in der Hinsicht also auch nicht weiterhelfen?

    Besten Dank!
     
  4. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kurz und knapp: Nein.

    Nur der in der Firmware der Fritzbox 7270v2/v3 vorhandene "Gastzugang" untersagt eine Verbindung zum lokalen Netzwerk und damit zur Benutzeroberfläche der Box. Den Gästen ist also nur eine reine Internetverbindung möglich, auch auf Rechnerinhalte ist kein Zugang gestattet. Aber wie schon erwähnt, dieses Feature gibt es nur in der Firmware der Fritzbox 7270, die im Speedport W701v genutzte Firmware der Fritzbox 7170 hat es nicht.

    mfg