.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wechsel des Telefonanbieters

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von queery, 22 Nov. 2006.

  1. queery

    queery Neuer User

    Registriert seit:
    21 Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe meinen DSL Anschluss bei 1&1. Das ist ja ein Resale der Deutschen Telekom, bezahle meine DSL Gebühren dadurch ja an 1&1.
    Nun wollen wir von der Telekom weg und zu einem lokalen Telefonanbieter. Wie verhält sich das dann mit meinem Vertrag bei 1&1, da 1&1 ja nur Resale Verträge mit der DTK hat.
    Ist das ein außerordentlicher Kündigungsgrund ?

    MfG
    Patrick
     
  2. telefonmann4711

    telefonmann4711 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein. Du hast eine MVL unterschrieben - fertig. Wenn Du den Anbieter wechselst und 1&1 dadurch nicht mehr geht, haben sie trotzdem Anspruch auf alle Grundgebühren und Flatrates (also alles ausser tatsächlichen Nutzungsgebühren) bis zum LZ-Ende.

    Ist schließlich nicht das Problem von 1&1. IMHO steht im Vertrag auch, daß ein T-Com-Anschluss Bedingung ist (ist also keine "versteckte Bedingung" von 1&1.

    Gruss
    Pat