.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wechsel von DSL6000 zu DSL16000

Dieses Thema im Forum "Vodafone VoIP (ehemals Arcor)" wurde erstellt von lim09, 24 Jan. 2007.

  1. lim09

    lim09 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bei mir wurde gestern von DSL6000 zu DSL16000 geupdatet. Es kam danach zu häufigen Verbindungsabbrüchen, daraufhin hab ich mal das Modem gewechselt vom Arcor Speedmodem 200 zur FritzBoxFonWlan. Und das Resultat ist das nun keine Verbindungsabbrüche mehr auftreten. Wie erklärt ihr euch das? Kommt das Speedmodem 200 nicht so gut mit ADSL2+ zu recht?

    Mfg. lim09
     
  2. danfeh

    danfeh Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo lim09,

    1und1 hat bei mir vorgestern auch von DSL 6000 auf DSL 16000 upgegraded. Hatte einen DSL-Ausfall von ca. einem halben Tag und am nächsten Tag nochmal für ein paar Std.
    Daraufhin hab ich mich bei 1und1 erkundigt, und mir wurde erzählt, dass die Telekom ca. 1-2 Tage an dem Anschluss rumspielt und dadurch zu Ausfällen kommen kann.
    Also entspannen und noch 1-2 Tage warten.

    Ich denke das war nur Zufall, dass es mit dem Arcor Router funktioniert. Switch doch nochmal um auf die Fritzbox. Ich denke dass es jetzt auch mit der FBF geht.

    Grüsse
    Daniel
     
  3. lim09

    lim09 Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bei mir ist es eben gerade umgekehrt es geht nicht mit dem originalen Speedmodem von Arcor... oder nicht so gut. Aber dafür mit der FritzBox die eigentlich nicht so ein gutes Modem besitzt... das ist das was mich eben verwundert. Beim normalen DSL6000 kam das Speedmodem von Arcor besser zurecht und nun bei ADSL2+ die FritzBox.
     
  4. geriom

    geriom Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  5. beckmann

    beckmann Guest

    Totaler Unsinn! 1-2 Tage um die Bandbreite um zu ändern bzw auf eine andere DSLAM umzulegen? Das geht wenn man auf der richtigen DSLAM schon ist in weniger als 1 Minute und wenn man noch nicht auf der richtigen DSLAM ist meist in 20-40 Minuten, meist aber wirklich nur 20 Minuten dann ist der Anschluss geschaltet und die Aktion abgeschlossen!

    Wenn man mal überlegt was ein Techniker kostet und dann soll der da 1-2 Tage an einen Anschluss rumbasteln? Teurer Spaß und es dürften dann ja nur 15 Umstellungen im Monat passieren (mit Wochenende und Feiertage) bei einem Techniker ;)