.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wechsel von ISDN -> VoIP: welche Variante am sinnvollsten

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von MakkaB, 5 Apr. 2005.

  1. MakkaB

    MakkaB Mitglied

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Habe nun ne Menge Beiträge durch, bin aber leider immer noch nicht klar darüber, was für meine Bedürfnisse am besten ist.

    Ist-Zustand:

    - 23,60 = T-ISDN-Standard (3 MSNs)
    - 16,99 = T-DSL 1000 am T-ISDN
    - 6,90 = 1&1 DSL START (1024 kb/s, 1 GB Traffic/Monat)
    - 4 Rechner im Haus verteilt per Kabel an Draytek Router

    Soll-Zustand:

    - Preiswerter Analoganschluß (mit Rückfragen, Rufnummernübermittlung)
    - VoIP ohne PC also z.B. die neue FBF
    - 5 GB Traffic/Monat Volumen auf 1024 kb/s

    Wie gehe ich am besten vor? Ich möchte nicht zu Arcor oder QSC. Ich hatte nun vor, meinen ISDN-Anschluß bei der Tkom auf analog umzustellen (quasi Neuanschluß) und meine besser merkbare mittlere MSN mitzunehmen, dann mit dem DSL-Anschluß zu 1&1 zu gehen und die FBF einzusacken, wie es 2 Freunde von mir bereits erfolgreich getan haben, der dritte wartet seit 2 Monaten, weil die Tkom den DSL-Anschluß nicht freigeben will.

    Nach Lektüre der Postings hier ist aber ein Resale-Anschluß nicht unproblematisch (Zwangsabmeldung bei Kündigung Providertarif, 12 mon. Bindung, lange Wartezeit). Zudem blicke ich bei den Marketingbezeichnungen nicht durch, was ist der Unterschied zwischen einer "echten" City-Flat und Deutschland-Flat (mein Bereich) bei 1&1 und einer Flat, so wie ich sie mir vorstelle, also unbegrenztem Traffic?

    Wenn ich mir die FBF so ansehe, kann ich da also nur 2 Rechner anschließen, für mehr müßte ich noch nen separaten Switch laufen haben?

    Ist der Qualitätsunterschied von ISDN-/Analog-Telefon an der FBF so
    dramatisch?

    Kann man eine die mittlere der 3 aufeinandefolgenden MSNs mitnehmen oder
    nur die 1., also die Hauptnummer?

    TIA!
     
  2. Baracuda

    Baracuda Mitglied

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich bin zufriedener hansenet kunde. nun weiß ich nicht ob die in deiner region vertreten sind.

    zu deiner "flat" frage. flat bedeutet immer ohne zeit/volumen begrenzung. in den großstädten, die in der karte rot markiert sind, zahlst du nur 7 eur und in allen anderen stäten 10 eur.

    wenn du VOIP nutzen möchtest, ist der anschlußtyp (isdn/analog) egal, denn du telefonierst ja über die dsl leitung. natürlich wollen die telekom-anbieter zu isdn drängen, da es ja auch teurer ist (abgesehen davon hast du natürlich ein paar vorteile mit isdn (2 leitungen etc.)).

    an dem fbf kannst du 2 rechner über kabel anschließen und viele weitere über WLAN.

    greetz

    edit:
    und schau mal was auf der homepage von 1und1 zu finden war. wer hätte das gedacht ;) :

    Sie sind an einem unserer Produkte interessiert?
    Unsere Infoline beantwortet Ihnen gerne alle Fragen zu unseren Tarifen und den darin enthaltenen Leistungen - von Montag bis Samstag von 8-20 Uhr.
    Interessenten aus Deutschland
    DSL 0180 560 54 05* WebHosting 0180 500 15 35*
    E-Shops 0180 500 23 13* 0700 0180 500 00 26*
    ISDN-Internet 0180 500 00 27* Internet.Power 0180 500 15 43*
    Internet.profi 0180 500 08 20*
     
  3. MakkaB

    MakkaB Mitglied

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei 1&1 steht dazu:

    D.h. also, die Phone FLAT spart mir die 1ct/min ins Festnetz. Wenn ich nur über Skype oder zu 1&1 telefonieren würde, hätte ich mit der Deutschland-Flat doch alles abgegolten, da der Traffic ja unbegrenzt ist.

    Hab leider mit WLAN keinen vernünftigen Empfang über 3 Etagen. Gibt es mittlerweile Konkurrenzprodukte zu der FBF, die z.B. 4 Rechner versorgen können?

    Wie gesagt, es muß nicht unbedingt 1&1 sein, allerdings habe ich bei mir keine City-Carrier :(
     
  4. Baracuda

    Baracuda Mitglied

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau. 1und1 sagt: Internet-Telefonie kostenlos zwischen 1&1 und GMX Flat-Nutzern (z.B. mit Ihrem PC und dem 1&1 SoftPhone)
     
  5. triarch

    triarch Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die FBF kann problemlos bis zu 253 PCs über Kabel versorgen - du brauchst zusätzlich nur entsprechend viele Hubs/Switches.
     
  6. MakkaB

    MakkaB Mitglied

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das ist ja das Problem, ich möchte nicht noch ein Gerät 24/7 laufen haben. Ein Gerät mit der FBF-Funktionalität und mind. 3 Ports wär das Richtige.