.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Wechsel von Resale auf Bitstream führt zu mehreren Tagen Komplettausfall

Dieses Thema im Forum "Vodafone DSL (ehem. Arcor)" wurde erstellt von skyynet, 21 Dez. 2008.

  1. skyynet

    skyynet Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe Ende November einen Wechsel meines bisherigen Arcor Resale Anschlusses (also Internet flat & Telefon VoIP flat zzgl. Telekom Analog Anschluss) auf den neuen Bitstream Anschluss beauftragt. Seit gestern 22:15 gibt's nun weder Internet noch Telefon (da VoIP) von Arcor. Laut Störungshotline hat die böse Telekom alle Anschlüsse deaktiviert und die Neuschaltung würde zum 23.12. erfolgen.

    Von meinem Arcor Händler erfuhr ich heute, dass drei weitere Kunden auch aktuell abgeschaltet sind, inkl. ihm selbst.

    Interessant finde ich, dass die DSL Verbindung noch steht, aber keine PPPoE Verbindung klappt. Vermutlich ist die Verbindung zwischen der Telekom Vermittlungsstelle und mir ok, während die zwischen der Telekom & Arcor gekappt wurde (reine Vermutung).

    Bin somit aktuell nur per Mobilfunk & UMTS online. Gut, dass die Fritz!Box 7270 das als Fallback unterstützt.

    Tolle Sache. Vielleicht haben die das mit "Stille Nacht" ja auch nur falsch verstanden...
     
  2. ahnungslos99

    ahnungslos99 Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2007
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ich hatte kurzlich das selbe Problem beim Wechsel. Die Dsl Verbindung stand zur Vermittlungsstelle stand, aber ich konnte mich dennoch nicht anmelden. Grund war, dass man mir die Zugangsdaten nicht geschickt hatte. 4 Anrufe bei der Störungshotline waren erfolglos, und ich worde nur vertröstet. Schließlich hab ich dann ein Ticket im Onlinekundencenter aufgemacht, auf das sich tatsächlich ein Mitarbeiter, der Ahnung telefonisch gemeldet hat und mir die Zugangsdaten gab. Ein Tag später kam dann aber auch der Brief mit den Zugangsdaten, eine Woche später nochmal einer, mit anderen Zugangsdaten für´s DSL, beides funktioniert. Folglich war ich knapp eine Woche ohne Internet, zum Glück hatte ich den Komplettanschluss mit ISDN bestellt, und hatte so zumindest Telefon.
     
  3. skyynet

    skyynet Neuer User

    Registriert seit:
    28 Jan. 2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dies war ja auch meine Vermutung. Dieser hat die Hotline aber explizit widersprochen. Für meinen Anschluss wurde noch keine andere Zugangskennung generiert und im System sei die bisher gültige. Die Zugangsdaten haben wir online verglichen. Wenn neue Daten generiert werden, erhalte ich diese schriftlich oder auch telefonisch in der Störungsannahme. Da es wohl nur noch zwei Tage sind, nutzt mir eine Störung per Online-Formular vermutlich auch nicht schneller.

    Gott sei Dank habe ich eine SIMply UMTS Datenkarte für 4,95 p.M. Das funktioniert gefühlt genauso schnell, wie DSL 3000.