.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Weiterleitung für Ports aktivieren

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von mwild1, 20 Feb. 2005.

  1. mwild1

    mwild1 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin abosluter Neuling zum Thema VoIP und habe folgende Hard- und Software:
    - DSL 1000 Anschluss der Telekom
    - VoIP-Provider: sipgate
    - Router: Sinus 154 DSL Basic SE aktuellste mit Firewall, Firmware 1.12
    - x-lite Software

    Hier mein Problem: Beim Router muss man die folgende Portweiterleitung aktivieren, wenn man hinter einer Firewall sitzt (lt. sipgate): Port 5060, 5004, 10000 jeweils UDP.
    Lt. Konfigurationsanleitung auf der sipgate-Homepage sollte man auch noch die Ports 8000-8012 weiterleiten (keine Ahnung wie ich das bei meinem Router machen kann).

    Hier geht mein Problem schon los. Wie geht die Portweiterleitung bei dem Sinus 154 DSL Router? Ich habe im Einstellungsmenü zum Router die Möglichkeit NAT für spezielle Anwendungen zu konfigurieren. Hier gibt es aber lediglich "Private Client Ports" und "Öffentlich Ports". Bei sipgate hat man mir gesagt, dass ich sowohl im Feld Pritvate Client Port als auch im Feld Public Port die obigen 3 Portnummern (5060, 5004 und 10000) eingeben soll. Das habe ich auch getan und erstaunlicherweise konnte ich dann EINMAL die x-lite Software starten und sogar einen Anruf auf meine Sipgate Nummer machen. Kurz danach kam von Windows ein neues Sicherheitsupdate, welches ich installiert habe. Danach hat es leider wieder nicht funktioniert.
    Sobald ich die x-lite SW starte, kommen in der SW Meldungen wie Firewall detected, blablabla. Danach blinken am Router einige Lämpchen wie wild und die on-line Verbindung wird unterbrochen. Mit etwas Glück kann ich kurz danach zumindest wieder eine Internetverbindung aufbauen. Meistens muss aber der Router aus- und wieder eingeschaltet werden. Erst dann kann ich wieder on-line gehen. Ich habe wirklich keine Ahnung, wie ich diesen Router so konfiguriere, damit alles läuft. Das Erstaunliche ist wie gesagt, dass es ja schon mal funktionert hat. Ach ja: Ich hab auch schon mal UPnP ein- und ausgeschaltet. Hat leider keinen Unterschied gemacht.
    Ich hab noch Hoffnung, dass man den Router so konfigurieren kann, dass es funktioniert. Vielen Dank für eure Hilfe im voraus.

    Grüße
    Markus
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Da warst Du schon an der richtigen Stelle im Router. Ich weiss nicht wie Sipgate darauf kommt aber mit X-Lite benötigst Du die UDP Ports 5060 und 8000-8005.

    Versuchs erstmal damit.

    Zum sinus 145 gibt es hier im Forum verschiedene Ansichten, die einen sagen es geht überhaupt, die anderen haben mit den entsprechenden Einstellungen keine Probleme. Ich hoffe, Du gehörst bald zur zweiten Gruppe ;)

    Ich verschiebe es gleich mal nach VoIP-Hardware/Siemens.

    jo
     
  3. mwild1

    mwild1 Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die prompte Antwort. Ich hab's gleich ausprobiert, leider ohne Erfolg. Die on-line Verbindung ist wieder zusammengebrochen und die Anmeldung damit fehlgeschlagen. Ich hab sowohl die Private Client Ports als auch die öffentlichen Ports mit den obigen Portnummern als UDP Ports freigeschaltet. Hat vielleicht noch jemand eine Idee, an was es noch liegen könnte? Wie gesagt, ganz am Anfang konnte ich mich ja mal anmelden. Nach einem Windows-Update (zum Schließen einiger Sicherheitslücken) hat es leider nicht mehr funktioniert. Ich bin ratlos. Vielen Dank vorab für die Unterstützung.
    Grüße
    Markus