.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Weiterleitung ins Ausland - Erreichbarkeit im Ausland

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von zabdesign, 29 Okt. 2008.

  1. zabdesign

    zabdesign Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Webdesigner, Grafikdesigner, freischaffender Künst
    Ort:
    Freiburg, Deutschland
    Hallo,

    ich möchte in Thailand telefonisch erreichbar sein, ohne das für mich hohe Kosten entstehen und eine Lösung per VoIP liegt da nahe.

    Nun habe ich mich mal bei Anbietern schlau gemacht, bin aber bei sipgate auf den Hinweis gestoßen, dass Anrufe nicht auf eine Telefonnummer im Ausland weitergeleitet werden können.

    Ich habe folgenden Wunsch.
    Ich würde meinen Kunden gerne eine Rufnummer mitteilen, die sie dann zu normalen Konditionen aus deutschen Netzen anrufen können, wenn jemand also eine Flatrate hat, soll er meine Nummer auch kostenlos erreichen können. Solange ich in Deutschland bin, ist das ja kein Problem, aber was kann ich machen, wenn ich in Thailand auf meinem (thailändischen) Handy erreichbar sein möchte und meinen Kunden nur diese eine Nummer in Deutschland bekannt ist?

    Gibt es eine technische Lösung, die ich bei mir zuhause in Deutschland installieren kann, um Anrufe dauerhaft und mit überschaubaren Kosten ins Ausland umleiten kann, oder gibt es einen Anbieter, bei dem ich eine Nummer beantragen kann, die ich dann nach Thailand auf eine beliebige Nummer umleiten kann?

    Es wäre super, wenn es dafür eine Lösung gibt.

    Viele Grüße,
    Sebastian
     
  2. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    #2 Ecki-No1, 29 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29 Okt. 2008
    Willkommen im Forum, hast ja die Captchas nun doch überlistet.
    Also wenn Du in Deutschland eine Fritz!Box betreibst, kannst Du eine Rufumleitung über einen www.voipdiscount.com Account einrichten.

    z.Z. kostenfrei nach Thailand Mobil bei 12,50 EUR Aufladung -> 120 free days, bzw. 1,2 ct/min.
    Schau mal auf die Seite und rechne das für Dich mal durch.
    Bei Weiterleitung nach Thailand wird aber keine Nummer übertragen, bestenfalls deine eigene...

    * Max 300 minutes per week of free calls, measured over the last 7 days and per unique IP address. Unused free minutes cannot be taken to the following week(s). If limit is exceeded the normal rates apply. With your FREE DAYS you can call for free to all the destinations listed as free! when you have no FREE DAYS left the normal rates apply. You can get extra Freedays by buying credit
     
  3. zabdesign

    zabdesign Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Webdesigner, Grafikdesigner, freischaffender Künst
    Ort:
    Freiburg, Deutschland
    #3 zabdesign, 29 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 29 Okt. 2008
    Dankeschön!

    Hallo Maik / Ecki-No1,

    ja, so leicht lasse ich mich von meinem Ziel nicht abbringen! ;)

    Also schon mal Danke für den Tipp, die Seite schaue ich mir gerade an ...

    Ich habe die Software von der Seite mal installiert und meine Büronummer angerufen, die gerade auf mein Handy weitergeleitet wird, dass hier vor mir liegt. Ich finde es echt faszinierend, dass ich die Software installiere und 2 Minuten später in der Lage bin kostenlos zu telefonieren. Echt genial und meine erste Erfahrung mit VoIP.
    Und wie läuft das mit der Weiterleitung ins Ausland?

    Ich habe mir jetzt mal ein Guthaben auf der Website gekauft und auch schon eine eigene Nummer registrieren lassen.

    Gibt es irgendwo ein Tutorial, wie die Umleitung ins Ausland funktioniert oder kannst du mir ein paar Takte dazu sagen? Hast du Erfahrungswerte in Bezug auf die Zuverlässigkeit und die Gesprächsqualität? Was ich eben gehört habe, klang einwandfrei, es war zwar meine eigene Stimme, da ich selber Anrufer und Angerufener war, aber das ist ja egal. Wie ist das wohl auf weite Entfernungen?

    Der Anbieter voipdiscount bzw. Betamax scheint ja etwas umstritten zu sein, gibt sehr geteilte Meinungen dazu ... wie so oft!
    http://www.wcm.at/forum/showthread.php?t=228787
    Mir ist vor allem wichtig, dass es für mich funktioniert, wer dahinter steckt ist erstmal sekundär, solange es kein Nazi-Verein oder der 666.Bund deutscher Satanisten ist ... ;-p

    Viele Grüße,
    Sebastian
     
  4. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Hast Du eine Fritz!Box Phone xxxx?
    Wenn ja, wäre das hier interessant
    Ist alles gut erklärt, wie man das einrichtet.
    Anschließend zum Testen mal eine Wahlregel erstellen und Anrufe nach XYZ über VoIPdiscount leiten
     

    Anhänge:

    • 4.JPG
      4.JPG
      Dateigröße:
      102.3 KB
      Aufrufe:
      27
  5. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei Poivy geht das so:

    Client herunterladen
    Tools/Optionen/Anrufeinstellungen/Zielrufnummer eintragen
    Wird wohl bei Voipbuster genau so sein.

    Du musst allerdings beachten, dass die weitergeleiteten Gespräche nicht "free" sind sondern mit "normal rates" verrechnet werden.
    Nehme an, dass die Weiterleitung mit der FB kostenlos wäre, verwende dieses Tool aber nicht!

    Habe mit Betamax hervorragende Erfahrungen gemacht. Keine Ausfälle, erstklassige Sprachqualität, telefoniere allerdings mit der Firtzbox.
     
  6. zabdesign

    zabdesign Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Webdesigner, Grafikdesigner, freischaffender Künst
    Ort:
    Freiburg, Deutschland
    #6 zabdesign, 30 Okt. 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 Okt. 2008
    Danke für den Tipp Maik,

    ja, ich habe glücklicherweise eine solche Fritz!Box :)

    Ich werde das mal ausprobieren und mich dann wieder melden.
    Das mit dem Testen ist mir noch nicht ganz klar, aber ich denke im Gesamtzusammenhang und nach dem Lesen der Beschreibung wird es mir klar sein.

    Wenn ich meine Fritz!Box dauerhaft weiterleite, bedeutet das aber auch, dass ich mich an eine Nummer binde, dich einstelle, bevor ich mich auf die Reise begebe, richtig?
    Genau das möchte ich eigentlich nicht, denn optimal wäre ein Web-Interface, über das ich jederzeit die Nummer ändern kann, an die meine Anrufe weitergeleitet werden. wenn mich dann jeder Anruf ein paar Cent pro Minute kostet, finde ich das voll ok, solange es zuverlässig funktioniert und die Gesprächsqualität gut ist.

    Viele Grüße,
    Sebastian

    [Posting 2]
    Hallo Erpet,

    danke für die Hinweise.

    Interessanter Weise ist auch der Anbieter von dem du sprichst: Poivy eigentlich die Betamax GmbH & Co KG ... ein Unternehmen, viele Gesichter! Na wenns funktioniert, dann ist es ja auch egal.

    Hat hier denn einer von euch schon reale Erfahrungen mit der Weiterleitung ins Ausland? Also eine deutsche Telefonummer bei einem VoIP-Anbieter, die dann in ein ausländisches Netz weitergeleitet wird - bei jedem Anruf der reinkommt.

    Wenn das klappt, bin ich happy, denn dann kann ich mich bei meiner Ortswahl frei entscheiden und bin dabei dennoch erreichbar. (Handy mit Empfang vorausgesetzt)
    Davon träume ich und wie mir scheint komme ich der Erfüllung dieses Traumes schon deutlich näher!

    Ich werde am WE mal experimentieren und einer Freundin in Thailand bescheid sagen, dass ich Anrufe auf ihr Handy weiterleiten lassen werde. Dann kann ich selbst der Anrufer sein und schauen, ob ich auf Ihrem Handy lande, wenn ich meine voipdiscount Nummer anrufe. ich habe die Einstellung in dem Programm gefunden, da gibt es die Option "wenn offline" - das scheinr mir das Richtige zu sein.

    Beste Grüße,
    Sebastian


    [Posting 3]
    Supergeil ... ich habe gerade die "normal rates" von voipdiscount für die Anrufe nach Thailand gecheckt und bei Thailand steht:
    YEAH!!!!!!!!!!!
     
  7. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich muss Dich wieder runterholen! Offensichtlich hast Du bei den Standardrates nachgesehen. Die "normal rates" für Thailand sind für Festentz und Mobil 1ct/min
     
  8. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    Innerhalb der freedays sind Thailand landline und mobile kostenlos, ansonsten 1,2 ct/min. (siehe Beitrag #2)
    Ob man außer mit der Weiterleitung in der Fritz!Box noch auf andere Weise die Zielrufnummer ändern kann, weiß ich leider nicht.
     
  9. zabdesign

    zabdesign Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Webdesigner, Grafikdesigner, freischaffender Künst
    Ort:
    Freiburg, Deutschland
    Immerhin einige Freiminuten und der Preis von 1,2 ct/min. ist ja wirklich sehr überschaubar. :)

    Ich denke es geht grundsätzlich so:

    [Edit Novize: Grausam langsames und großes Bild aus dem Beitrag entfernt, nutze doch bitte die Anhangfunktion!]
    Link: http://i248.photobucket.com/albums/gg174/zabdesign/foren/VoipDiscount.gif


    Außerdem habe ich mich jetzt bei terrasip.com angemeldet und werde mir dort eine DID bestellen, sobald die meine erste PAYPAL-Zahlung bestätigt haben. (bei der ersten Zahlung scheint das ne Weile zu dauern)
    Über diesen Anbieter kann ich extrem günstig ins Ausland telefonieren und man kann die Nummer auch ganz einfach weiterleiten. Die Website lässt sich auch auf deutsch umstellen, was ich persönlich bei einem komplett neuen Thema (für mich VoIP) ganz angenehm finde.
     
  10. Erpet

    Erpet Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juli 2005
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Das ist die Weiterleitung mit Deinem Betamax Client wie ich sie in Beitrag #5 beschrieben habe. Wie dort schon ausgeführt, meine ich, dass diese Weiterleitung nur mit der VOIP IN Nummer funktioniert.
     
  11. imagomundi

    imagomundi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    3,684
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Santiago de Chile
    Einfachste und kostengünstigste (und von mir selbst praxiserprobte) Lösung: Sipgate-Nummer in D - alle Anrufe auf dieser Nummer umleiten mit der Rufumleitungsfunktion in der FRITZBOX über einen BETAMAX-Account (habe auch nur positive Erfahrungen mit Voipdiscount, Justvoip und Intervoip gemacht) auf Deine thailändische Nummer (in meinem Fall ist es eine venezolanische Mobil-Nummer). Wenn Du eine FRITZ mit Fernzugriffsfunktion hast, kannst Du sogar jederzeit diese Umleitungsdaten ändern - z.B. wenn Dein Handy in Thailand abhanden kommt und Du eine neue Nummer erhältst oder wenn Du auf einem Festnetz erreichbar bist (und die Gesprächsqualität dort besser als über Dein Handy) kannst Du auf Deiner FRITZ das Umleitungsziel per Fernzugriff ändern.
     
  12. zabdesign

    zabdesign Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Webdesigner, Grafikdesigner, freischaffender Künst
    Ort:
    Freiburg, Deutschland
    Aloha,
    ihr seit ja wirklich die totalen Minimalisten in diesem Forum, daran muss ich mich erstmal gewöhnen. :) Ein 25 KB Bild wird als "groß" bezeichnet und gleich entfernt. Naja, sei's drum, ich kann mich auch auf eure Wünsche einstellen, denn schließlich bin ich ja der Gast hier.

    Heute habe ich folgendes ausprobiert:
    terrasip.com >>> meine DID, die ich dort bekommen habe, habe ich auf mein Handy weitergeleitet und habe mich anrufen lassen.
    Fazit: keine gute Gesprächs-Qualität, Gesprächsaufbau extrem langsam, eigentlich nicht brauchbar ... und in Hinblick auf Thailand bestimmt nicht besser in der Qualität.

    voipdiscount.com: habe meine dortige Nummer (Vorwahl 03222) auf mein Handy weitergeleitet und mich anrufen lassen. Die Gesprächsqualität war abgesehen von einem leichten Rauschen wirklich gut - absolut brauchbar und überzeugend!
    Ich habe meine Fritz!Box so eingestellt, dass eine meiner Nummern von 1und1 auf die voipdiscount Nummer weitergeleitet wird, die dann wiederum auf mein Handy geht, auch das hat problemlos geklappt. :) Bin ganz happy damit, denn das scheint die Lösung für Thailand zu sein.

    Ja, das klingt gut, war mir auch schon in den Sinn gekommen, als ich erst bei sipgate eine Nummer beantragt habe und danach voipdiscount ausprobiert hatte. Das wird das nächste sein, was ich mache, denn dann habe ich auch eine Freiburger Nummer am Start, über die ich erreichbar bin.
    Danke für den Tipp!

    Wow, echt genial, was heutzutage so alles geht und das für wirklich kleines Geld.

    Den Fernzugriff auf die Fritz!Box werde ich dann gleich mal über meine UMTS-Karte ausprobieren, dann muss ich jetzt nicht mal vom Schreibtisch weg.

    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!
     
  13. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    #13 Ecki-No1, 31 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1 Nov. 2008
    Cool, dass das mit Thailand über voipdiscount klappt.

    [offtopic on]
    Ich würde auch gern beruflich in Thailand zu tun haben wollen.
    Bisher hat's nur für einen Super-Urlaub gereicht - nächstes Jahr wird's der 13. Thailandurlaub.

    [​IMG] [​IMG]
    [offtopic off]
     
  14. zabdesign

    zabdesign Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Webdesigner, Grafikdesigner, freischaffender Künst
    Ort:
    Freiburg, Deutschland
    #14 zabdesign, 31 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 31 Okt. 2008
    Wow, 13 Mal Thailand ... da kann ich (noch) nicht mithalten, ich fliege im November das zweite Mal hin. Ich habe mir für einen Monat ein Haus auf Koh Phangan gemietet und für den zweiten Monat ein Haus auf Koh Tao. In dem ersten Monat habe ich WLAN und im zweiten Monat werde ich wohl mobil ins Netz gehen, denn EDGE soll inzwischen ganz gut zur Verfügung stehen. Ich hoffe ich kann meine UMTS-Karte dort mit einer thailändischen SIM-Karte nutzen, um mich billig ins Internet einzukaufen. Da ich die meiste Zeit am Rechner arbeite und auch einige flexible Kunden habe, die kein Problem mit der Distanz haben, kann ich meine Aufträge auch von Thailand aus bearbeiten. Die Vorstellung ist echt genial und ich wünsche mir, dass ich das in Zukunft regelmäßig machen kann.

    Die VoIP-Telefonie macht es wirklich einfacher und trägt ihren Teil dazu bei, dass es auch klappt. Ob es mit voipdiscount dann in Thailand funktioniert, kann ich natürlich erst dann sagen, aber ich bin guter Dinge :)

    Ich habe meine Fritz!Box jetzt so eingerichtet, dass alle Anrufe auf die sipgate Festnetz-Nummer an meinen voipdiscount weitergeleitet werden und von dort leite ich auf mein Handy weiter, was ja im Prinzip genau das ist, was ich später auch für mein thailändisches Handy machen möchte. In D funktioniert das super!

    Wie es nun scheint, muss ich die Umleitung ja nicht in meiner Fritz!Box ändern sondern in meinem voipdiscount account, denn dort setze ich dann ja die letzendliche Nummer, auf der ich erreichbar sein will. Meine Box muss ich - so wie ich es jetzt verstehe - gar nicht mehr anfassen, es sei denn meine sipgate Nummer ändert sich oder ich wechsele den VoIP-Anbieter.

    Was ich echt genial finde ist, dass die von voipdiscount 120 Tage kostenlos anbieten, zwar nur für einige Länder, aber Thailand ist dabei (festnetz und mobil) und damit werde ich in den zwei Monaten Thailand wohl nix für die Gespräche zahlen, die über die deutsche Nummer reinkommen. Geil!
    Danach kostet es nur 1 Cent pro Minute, wobei man wohl noch mehr "free days" bekommen kann, was ich aber noch nicht so richtig geblickt habe.
     
  15. Ecki-No1

    Ecki-No1 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    6,280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    selbständiger PC-Techniker
    Ort:
    im geilen Süden (48.04°N 11.52°O)
    120 free days, danach zum Normaltarif (10 EUR Guthaben sind mehr als 800 Minuten).

    Guthaben kaufen würde ich erst, wenn von den 10 EUR nur noch etwa 3-5 EUR übrig sind. (250 - 400 Minuten).
    Guthaben kaufen bedeutet auch, dass Deine free days wieder bei 120 starten.
     
  16. zabdesign

    zabdesign Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Webdesigner, Grafikdesigner, freischaffender Künst
    Ort:
    Freiburg, Deutschland
    #16 zabdesign, 31 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 31 Okt. 2008
    Danke für den Tipp!

    Eigentlich unglaublich günstig das alles.

    Ich hoffe ich bekomme mein Geld von terrasip wieder, denn die konnten mich nicht überzeugen. Ich musste da ein Mindestguthaben von 26 ¤ aufladen, bis ich eine eigene DID-Nummer beantragen konnte und jetzt will ich das gar nicht mehr nutzen. Habe schon dem Support davon berichtet ... bin mal gespannt!

    Nachtrag: 34,80 ¤ von 40 ¤ wiederbekommen und das ziemlich fix. Die müssen den Differenzbetrag wohl zur Kostendeckung für den deutschen DID-Partner benutzen. Ich habe einer Bearbeitungsgebühr aber auch bei meiner Anfrage auf Rückerstattung schon zugestimmt. Das Ergebnis ist voll ok!
     
  17. imagomundi

    imagomundi IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Okt. 2006
    Beiträge:
    3,684
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Santiago de Chile
    Diese Logik kann ich jetzt nicht nachvollziehen - mach mal nen Screenshot von Deiner Rufumleitungskonfiguration. Meine sieht aus wie im Anhang. 00492 steht für einen BETAMAX und die Zielrufnummer ist meine venez. Handynr.

    Ich war bis 2007 3 Jahre in Bangkok. Dort hat EDGE gut funktioniert. Zumindest bis damals gab's EDGE aber nach meinen Infos nur in BKK und auch da nicht überall.
     

    Anhänge:

  18. zabdesign

    zabdesign Neuer User

    Registriert seit:
    29 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Webdesigner, Grafikdesigner, freischaffender Künst
    Ort:
    Freiburg, Deutschland
    #18 zabdesign, 1 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1 Nov. 2008
    Ich habe zunächst die sipgate-Nummer auf meiner Fritz!Box eingerichtet und dann eine Rufumleitung auf meine voipdiscount-Nummer eingestellt.

    Ich denke du hast deine voipdiscount-Nummer direkt in deiner Fritz!Box eingerichtet. Das ist wohl die simpelste Lösung. Ich will aber eine freiburger Nummer haben, daher leite ich meine sipgate-Nummer auf 1und1 weiter und die wiederum auf meine voipdiscount-Nummer.
    Dann kann ich in meinem voipdiscount die Nummer einstellen, unter der ich erreichbar sein will und brauche an meine Fritz!Box nichts mehr zu machen.

    Seit ich Guthaben bei sipgate habe, kann ich die Umleitung meiner Fritz!box auch direkt über die sipgate-Nummer laufen lassen. Kostet mich 2 Cent die Minute, was ich aber auch fair finde, da ich den Service von sipgate ja auch nutze und die freiburger Nummer von denen habe.

    Die für mich am praktischsten erscheinende Lösung sieht gerade so aus:
    Meine sipgate-Nummer wird nach 1und1 weitergeleitet und bei 1und1 habe ich online eine Rufumleitung eingestellt, die dann auf die Nummer bei voipdiscount weiterleitet. Jetzt brauche ich nur bei voipdiscount eine Rufumleitung einrichten und schon kann ich das Ziel mit nur einer Einstellung online in meinem account ändern.

    Ich brauche meine Fritz!Box also gar nicht mehr für eine Umleitung, weil ich die im Kundenmenü von 1und1 vornehme.

    Was ich jetzt noch nicht 100% genau weiß, ist, ob bei 1und1 Kosten druch die Weiterleitung auf die voipdiscount-Nummer entstehen. Bisher taucht in den aktuellen Kosten nichts auf, ich habe mehrere Testgespräche geführt.

    Nachteil: Ich brauche dafür einen Telefon-Anschluss bei 1und1 oder einem anderen Anbieter, der Internet-Telefonie oder dauerhafte Umleitung anbietet.

    Wenn ich keine freiburger Nummer haben wollen würde und mit der Vorwahl von voipdiscount 03222 zufrieden wäre, könnte ich mir sipgate und 1und1 komplett sparen. Das würde aber auch bedeuten, dass meine Kunden für Gespräche etwas zahlen müssten und ich eine Nummer hätte, die nicht meinem Wohnort entspricht. Die jetzige Lösung mit der freiburger Nummer ist für mich die seriöseste und für meine Kunden die günstigste. Sie werden mich zum Ortstarif in Thailand erreichen können und meine freiburger Nummer wird sich nicht mehr ändern, weil sie über sipgate läuft.


    Ich habe vor ein paar Wochen mal intensiv recherchiert und Edge scheint nun sogar auf Koh Tao gut zu funktionieren.
     
  19. peterpolster

    peterpolster Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich finde diese Lösung sehr interessant und wollte folgendes mit der Fritzbox machen:

    Anrufer --> Sipgate --> VoipDiscount --> ich (in Thailand)

    Habe einen Account bei VoipDiscount eingerichtet.

    Meine Frage: Wie funktioniert die Verbindung von Sipgate zu VoipDiscount? Auf der Homepage stand was von DID. Ich blicke da leider nicht so durch. Muss man bei einem Anbieter (irgendwelche Tipps?) einen Nummer beantragen muss und diese wird dann an VoipDiscount gekoppelt? Ist das eine normale Festnetznummer, die man dann bei Sipgate für die Weiterleitung einträgt? Wenn alles steht muss dann nur noch die Fritzbox dauerhaft online sein, damit ich erreichbar bin?

    Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen!
     
  20. rentacar

    rentacar Mitglied

    Registriert seit:
    26 Feb. 2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    eine Möglichkeit:

    Der Anrufer ruft Sipgate an. Der Anruf kommt in der Fritzbox an.
    In der Fritzbox ist eine Rufumleitung (sofort oder evtl. Parallelruf) eingerichtet.
    Das Gespräch landet in Thailand.