Weiterleitung unter Beibehaltung der Rufnummer

rockpianist

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich möchte eine meiner drei VOIP-Rufnummern weiterleiten. Allerdings soll dabei die Rufnummer des eigentlichen Anrufers und nicht meine VOIP-Nummer angezeigt werden.
Ist so etwas möglich?


Wäre es alternativ möglich, eine zweite Rufnummer bei der Telekom zu beantragen, die weitergeleitet wird?
Danke rp
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Da es die FB ist, die weiterverbindet, kann die FB auch nur die eigene Telefonnummer weitergeben, egal, was Du machst. Die einzige Ausnahme ist, wenn Du das Weiterverbinden anpnym machst. Dann sieht der Empfänger gar keine Telefonnummer.
 

nofear2k

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei Sipgate kann man zb auch eine Weiterleitung für eine Nummer einstellen, dann siehst Du auch die Original Nummer.
 

rockpianist

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2006
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, das war ein super Hinweis. Ich habe mir einfach eine kostenlose Rufnummer geholt und leite diese permanent auf mein Handy weiter, ganz ohne 1&1 und Fritzbox!
rockpianist
 

nofear2k

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Allerdings berechnet Sipgate immer die Gebühren des "Nicht-Flatrate" Tarifes.
Also wenn Du bei den Sipgate in den Einstellungen bzw. "Weiterleitungs"- Einstellungen von der Sipgate Nummer auf eine Festnetz-Nummer weiterleiten lässt, zahlst Du 1 cent / min (bei plus Tarif) oder 1,79 cent /min (bei basic Tarif), Handy natürlich entsprechend teurer (ca 17,9 cent).

Wenn Du die Weiterleitung in einer Fritzbox o.ä. Voice IP Router einstellst und eine Flatrate bei Sipgate hast, kannst Du über die Sipgate Flat weiterverbinden. Das dauert dann ein paar Sekunden länger als wenn Du die Weiterleitung bei Sipgate hinterlegst und du musst auch irgendwo einen VoIP Router online haben, aber dafür zahlst Du dann nichts für die Weiterleitung auf eine andere Festnetznummer. Bei Handy ist es unerheblich. Selber Preis, weil Mobilfunkgespräche ja durch keine Sipgate Flat abgedeckt werden.

Wenn es Dir nur darum geht auf einer Festnetznummer erreichbar zu sein, wäre eventuell O2 und die "BWHZ" (<<< google) interessant für Dich.

In Kurzfassung: Man kann (konnte) kostenlos von einem O2 Handy auf ein anderes Umleiten lassen. Das heisst, wenn man ein Genion-SIM-Handy in der Homezone liegen hat (Festnetznummer), kann man von dort (Fetsnetznummer) auf irgend eine andere O2 Nummer (mit der man unterwegs ist) umleiten lassen (auch Loop Prepaid Karte). Die Homezone Verträge gabs als Genion S bis vor kurzem für 0 Euro Grundgebühr (Postpaid Tarif).

Alle O2 Genion Tarife (direkt bei O2), die nach 1.1. 2007 angemeldet wurden, funktionieren aber leider nicht mehr, da wird die Umleitung zum Unterwegs-Handy leider berechnet. Aber Debitel hat die Gratis Umleitung auf jeden Fall bei deren O2 Tarifen noch vor einigen Monaten angeboten. Ich schätze immer noch. Du brauchst also nur einen Debitel O2 Genion S Tarif (ohne Grundgebühr, ca. 25 Euro Anschlußgebühr) und eine beliebige Karte im O2 Netz, um kostenlos von einer Homezone (Festnetznummer) auf Dein Unterwegs Handy weiterleiten zu lassen.

Greez
André
 

ujw

Neuer User
Mitglied seit
12 Jan 2005
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, das geht bei 1und1, ich habs auch eingerichtet, im CC kann man eine Rufumleitung bzw. einen Parallelruf schalten. Und die Rufnummer des Anrufers ist dadurch zu sehen.

Gruß
ujw
 

Musenbaron

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2006
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn es Dir nur darum geht auf einer Festnetznummer erreichbar zu sein, wäre eventuell O2 und die "BWHZ" (<<< google) interessant für Dich.
Vergiss es... leider! O2 bietet die passenden Genion-Tarife nicht mehr an. Ich habe einen alten und auch gute Erfahrungen mit der BWHZ.
 

nofear2k

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Mausebaron,
daher ja auch meine weiterführende Erläuterung. Hier ist sie noch einmal:

Alle O2 Genion Tarife (direkt bei O2), die nach 1.1. 2007 angemeldet wurden, funktionieren aber leider nicht mehr, da wird die Umleitung zum Unterwegs-Handy leider berechnet. Aber Debitel hat die Gratis Umleitung auf jeden Fall bei deren O2 Tarifen noch vor einigen Monaten angeboten
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,831
Beiträge
2,027,214
Mitglieder
350,919
Neuestes Mitglied
patka