Welche Distribution oder LiveCD für Asterisk?

voipalex

Mitglied
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
319
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo!

Ich möchte einen Asterisk Server aufsetzen und stehe gerade vor der Entscheidung welche Distribution ich dafür nehmen soll.
Ich habe vor, sowohl eine AVM Fritz PCI als auch eine HFC Karte einsetzen. Außerdem soll er mit meinen SIP-accounts zurecht kommen.

Bisher habe ich debian woody auf meinen Linux Rechnern. woody ist wohl nicht mehr aktuell genug, um mit Asterisk ohne backports klarzukommen. Stimmt das so?

Deshalb würde ich gerne debian sarge einsetzen. Ist das aktuell genug?

Zu welcher anderen Distribution (die sich direkt aus dem Netz installieren und updaten läßt) würdet ihr mir sonst raten?

Oder würdet ihr einem Anfänger wie mir eher zu einer LiveCD raten? Falls ja, welche?

Vielen Dank!
Gruß
Alex
 

bjunix

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2004
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
voipalex schrieb:
Deshalb würde ich gerne debian sarge einsetzen. Ist das aktuell genug?
meines wissens nach ist debian sarge die neuste debian test version.
debian woody ist laut debian.org "stable" und damit im prinzip die aktuelle offizielle debian version.

ich selber benutze debian woody für mein asterisk system, da mich debian persönlich am meisten anspricht und ich damit auch schon erfahrungen im privat und server bereich habe. im prinzip solltest du es aber mit jeder aktuellen linux distribution zum laufen bringen können.

ich persönlich bevorzuge einen stark abgespeckten 2.4 kernel für asterisk. ich glaube bei der asterisk installation mit kernel 2.6 muss man etwas vorsichtig sein. habe wie gesagt bezüglich 2.6 + asterisk noch keine erfahrung.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bisher habe ich debian woody auf meinen Linux Rechnern. woody ist wohl nicht mehr aktuell genug, um mit Asterisk ohne backports klarzukommen. Stimmt das so?

Das läuft in dieser Konstellation SUPER - bei mir laufen selbst 2 Server in dieser Umgebung - ohne backports.
 

voipalex

Mitglied
Mitglied seit
18 Okt 2004
Beiträge
319
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
betateilchen schrieb:
Bisher habe ich debian woody auf meinen Linux Rechnern. woody ist wohl nicht mehr aktuell genug, um mit Asterisk ohne backports klarzukommen. Stimmt das so?
Das läuft in dieser Konstellation SUPER - bei mir laufen selbst 2 Server in dieser Umgebung - ohne backports.
Falls du Asterisk mit hfc-Unterstützung (bristuff) selber auf diesem PC kompiliert hast, dann würde ich dich bitten, mir die Ausgabe von

Code:
dpkg -l
zu schicken, damit ich weiß, welche Pakete nötig sind. Allerdings mußt du ja wohl einen 2.4 kernel einsetzen, damit bristuff läuft.
Hast du da einfach bf24 ohne weitere Patches oder mußtest du einen eigenen Kernel kompilieren genommen?
 

embago

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2004
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
Ich habe den Asteirisk unter Knoppix 3.6 (HDD install mit 2.6 kernel) laufen !!
Auch die Live CD von Obelixx läuft einwandfrei !! War zwar viel Leserei und
Testerei (1 Wochenende) aber es geht echt gut !!! :)
Step by step....
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,324
Beiträge
2,021,178
Mitglieder
349,864
Neuestes Mitglied
schalf100