Welche Hardware bei Sipgate Bestellung

interceptor33

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, wenn man sich bei Sipgate für 12 Monate bindet, bekommt man subventionierte Hardware. Die möchte ich dann doch gerne mitnehmen. Die Frage ist nur, für was soll ich mich entscheiden.

In meiner neuen WG haben wir einen T-DSL-Modem-Wlan router mit Ethernetports.
Hier könnte man ja prinzipiell ein Hardphone anschließen.

Des weiteren besitze ich noch eine Fritz Box Fon, und zwar die erste, welche Freenet rausgebracht hat. Sie hat ein eingebautes DSL-Modem. Ist dieses DSL-Modem abschaltbar, also könne ich die Fritz Box Fon über dieT-DSL-Modem-Wlan verbindung nutzen? Ich habe leider keine Gebrauchsanweisung. Des weiteren würde mich interessieren, ob bei der Sipgate Flatrate zwei Teilnehmer gleichzeitig anrufen können?

LG, interceptor
 

Tashkent_ffm

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2006
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Servus!
Generell würde ich Dir empfehlen von Sipgate Abstand zu nehmen, da ich mit denen absolut unzufrieden bin. Ich benutze die Flat von denen, und das geht gar nicht: Eine störungsfreies Gespräch kommt selten zustande, und außerdem ist es bei denen auch mal gut möglich, dass Du abends gar nicht telefonieren kannst, weil der Server von denen überlastet ist. Hardwaremäßig würde ich Dir dann die neueste Fritzbox 7170 empfehlen: Die kostet zwar mehr, aber da kannst Du genögend Telefone oder Telefonanlagen anschließen. Aber da bin ich nicht der Experte, wie Du das mit der Hardware am besten regelst. Die Kombination aus WLAN-Modem und FritzBox könnte jedenfalls problematisch werden, weil das Modem nicht die Sprach-Daten bevorzugen kann, und so die Bandbreite mal nicht ausreichen könnte. Wenn jemand anderes surft oder was runterlädt geht das ganz schnell...
Viele Grüße

Tobias
 

interceptor33

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, in FFM und umgebung soll es schlecht sein, aber wie ist es in Düsseldorf und umgebung?
 

Digga

Mitglied
Mitglied seit
3 Mai 2006
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich sitz in Düsseldorf an einer ish-Leitung, die sind glaube ich über Level3 angebunden. Und ich habe keine Probleme. Aber so wie ich das aus Deinem Beitrag rauslese, hast Du ja T-DSL. Damit habe ich hier noch keine Erfahrung.
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
die hardware ist dann wohl auf sipgate fix eingestellt, wenn Du also auch noch andere Anbieter verwenden willst, was sicherlich empfehlenswert ist, stehst Du erst recht vor dem Problem zusätzliche hardware anschaffen zu müssen. Was spricht dagegen, die vorhandene FB zu verwenden?
 

interceptor33

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
vishcompany schrieb:
die hardware ist dann wohl auf sipgate fix eingestellt,
Nicht wenn ich ein Telefon von Grandstream verwende. Bei dem Adapter von Netgear mag es sein.

wenn Du also auch noch andere Anbieter verwenden willst, was sicherlich empfehlenswert ist, stehst Du erst recht vor dem Problem zusätzliche hardware anschaffen zu müssen. Was spricht dagegen, die vorhandene FB zu verwenden?
Die Vorhandene hat kein WLAN und wir wollen halt WLAN nutzen. Die Frage ist ja, ob man einen WLAN-Router irgendwie an die FBF anschließen kann. Dass war mir bis jetzt nicht ganz klar und ich habe ja auch die Anleitung nicht mehr.
Die FBF wird wohl mit ISH nicht laufen, da sie ein integrierter DSL Modem hat und uhrsprünglich von Freenet stammt.
 

interceptor33

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Achja, in anderen Threads habe ich bei Problemen mit SIP-Providern tracerts zu dem jeweiligen Provider gefunden, was soll das?
Ich meine der webserver, also www.sipgate.de kann doch in einem ganz anderen Netz liegen wie das SIP-Gateway etc?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,136
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden