.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welche IP/VoIP oder ISDN Telefone können CNIP / Anzeige des Anrufernamens?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von rene_in_le, 3 Dez. 2011.

  1. rene_in_le

    rene_in_le Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    #1 rene_in_le, 3 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dez. 2011
    Hallo!

    Ich würde mir gerne neue IP-Telefone zulegen, welche aber die Namen des Anrufers aus dem TB der Fritzbox anzeigen.
    [EDIT]: ISDN Telefone wären auch eine Alternative!
    Im Forum lese ich das immer wieder nur bei den DECT-Telefonen.
    Ich möchte aber schnurgebundene Telefone nutzen ohne eine ISDN-ANlage (aber vielleicht nur Telefone) dahinter anzuschließen.

    Kann mir jemand sagen, welche Telefone das evtl. können, bzw. ob die FB7170 das überhaupt an die VoIP- oder ISDN-Geräte übermittelt?


    Danke! :)
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Bei IP ist das ein recht neues Feature. Zumindest im aktuellen Labor der 7390 ist es enthalten.
    Ob es je für die 7170 kommt, weiß ich nicht.

    Zumindest aktuelle IP-Gigasets unterstützen das ganze (getestet mit C610A IP und N510 IP pro).
    Wobei, die sind ja ohne Schnur...
    Das Dx800A ist aber ein Tischgerät, einfach mal antesten, ob es damit auch geht.
     
  3. rene_in_le

    rene_in_le Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo!

    Wenn ich es richtig verstanden haben, kann man auch ISDN-Telefone (bis zu 8 ) direkt an die FB anschließen.
    Das wäre auch eine Möglichkeit.
    Gibt es ISDN-Telefone, welche das können und die man vielleicht sogar günstig ersteigern kann?
     
  4. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Wobei diese ISDN-Telefone dann ein eigenes Netzteil haben müssen.

    Das ganze hat aber auch einige Nachteile:
    Man muss die Anrufliste an jedem Gerät einzeln löschen
    Ein internes Gespräch belegt schon 2 Kanäle (uns es gibt ja nur 2)
    Man muss das Telefonbuch fürs Rauswählen jeweils einzeln in die Geräte hacken.
    Und zu viele Geräte können generell zu Problemen führen, auch wenn es eigentlich gehen müsste.

    Daher ist es eigentlich praktischer, nur ein Tischgerät zu haben, das als DECT-Basis arbeitet.