.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welche ISDN Anlage ?

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von tigershark, 17 Okt. 2006.

  1. tigershark

    tigershark Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, kein mir einer eine vernünftige ISDN Anlage empfehlen ? Ich habe eine Fritzbox 7170 und einen Analog Anschluß. Wie einigen bekannt ist kommen manche Faxe nicht an, weil man mit nicht mehr über VoIP empfangen und über Festnetz senden kann, es geht nur noch VoIP oder nur noch Festnetz. Hier im Forum wurde das schon mehrfach diskutiert. Gleich vorweg, die *111# möchte ich nicht vorwählen und auch über meine Analoge Festnetznummer möchte ich kein FAX empfangen, das soll alles über eine 2. Rufnummer gehen. Weil ich mich Selbständig gemacht habe, bin ich auf ein 100% funktionierendes FAX angewiesen und möchte deshalb auf ISDN wechseln. THX im voraus ... :D
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wofür brauchst du eine zusätzliche ISDN-Anlage?

    Deine FBF ist selber eine ISDN-Anlage mit 3 analogen Nebenstellen.
     
  3. tigershark

    tigershark Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo stimmt, das ist mir später auch eingefallen. :-Ö