.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welche ISDN Karte für NT-Mode wird emphohlen?

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von stephan4c, 30 Okt. 2004.

  1. stephan4c

    stephan4c Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab eine Octopus E30 ISDN Anlage und eine 100 MBit Glasfaster Standleitung. Jetzt möchte ich gerne die Telekom rauswerfen und auf SIP umstellen, jedodch möchte ich meine ISDN Anlageninfrastruktur beibehalten.
    Jetzt brauche ich zu Asterisk noch eine passende ISDN Karte.
    Diese sollte doch im NT-Modus laufen, damit sie der ISDN-Anlage vorgaukelt, hier wäre ein ISDN-Anschluss.
    Oder reicht eine normale ISDN Karte, die an den internen S0-Bus der Anlage angeschlossen wird?
     
  2. stan73

    stan73 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :)

    Bevor du dir eine ISDN Karte mit HFC (bzw. Cologne Chipsatz) kaufst:


    Guckst du hier:

    http://graphics.cs.uni-sb.de/~rainer/voip/asterisk-faq.html#isdntk.

    wenn du nämlich einen internen S0 Bus hast, und das hast du bei einer Octopus ganz bestimmt, dann tut es auch eine 0815 FritzCard PCI od. ähnliches - nämlich über CAPI.

    Zu meiner Schande muß ich leider eingestehen, daß es bei mir nicht läuft, noch nicht... Aber ich vertraue dem Link, die haben das auch hingekriegt.


    Viel erfolg!



    stan73
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Für Deinen Anwendungsfall kommst Du mit dem Anschluss an den internen Bus nicht weiter. Du willst ja das "Amt" durch Asterisk ersetzen, da brauchst Du eine HFC Karte. Dazu gibt es bereits sehr viele Beiträge im Asterisk Bereich. Sieh Dich einfach mal um.

    jo
     
  4. AsterGonzo

    AsterGonzo Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe einen ähnlichen Fall

    Jedoch möchte ich über ISDN raus telefonieren können und angerufen werden können. Benutze A@H 2.5 und bekomm da einfach nicht die Fritz-Karte ans laufen.

    (siehe http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=96302)

    Jetzt such ich ne geeignete Erstzkarte. Hatte jetzt mehrfach gehört, das die HFC-Karten prima funzen?

    Oder gibt es doch eine einfache Möglichkeit mit oben genannter Karte, ohne "kernelpanic" zu bekommen?


    Thx fürs lesen