.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welche Linux-Befehle führt das Webinterface aus?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von penkert, 5 Nov. 2006.

  1. penkert

    penkert Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo! Wie kann man rausfinden, welche Linux-Befehle das Webinterface intern ausführt? Gibt es da eine Möglichkeit, das zu loggen oder auf eine Telnet/SSH-Konsole auszugeben?
     
  2. sd8rdb

    sd8rdb Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    warum schaust du dir nicht die Scripte an die das Webinterface ausführt?
     
  3. penkert

    penkert Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du hast natürlich Recht. Das werde ich auch machen, wenn es keinen einfacheren Weg gibt. Ich bin noch relativ neu in der Linux-Welt und Dinge wie Standard-Input/Output-Redirection, grep usw. waren da zuerst wie Zauberei. Ich hatte gehofft, es gäbe hier vielleicht einen ähnlichen Weg, der dann sicherlich einfacher wäre als die ganzen Scripts zu durchforsten... :rolleyes:
     
  4. penkert

    penkert Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mich nun ein wenig durch die Seiten des Web-Interfaces gewühlt. Die HTML-Seiten haben eine Ladung von Hidden-Form-Elementen, die alle von JavaScript-Funktionen gesetzt werden, die wiederum durch die Interaktion mit den diversen angezeigten Formular-Elementen getriggert werden. Durch das Anklicken des "Übernehmen" Buttons werden die Hidden-Form-Werte per HTTP-Post an die Fritzbox gesendet, und zwar direkt an "../cgi-bin/webcm". Dabei handelt es sich soweit ich sehen kann um den Webserver der Fritzbox "/usr/www/cgi-bin/webcm", durch den auch alle Roh-HTML-Seiten durchgeschleust werden, wobei er Variablen durch Werte ersetzt und vieles mehr. Eine seiner Aufgaben scheint es wohl auch zu sein, die Variablen aus dem HTTP-Post-Request entgegen zu nehmen und sie irgendwie zu verarbeiten. An diesem Punkt weiß ich jedoch nicht weiter. Kann jemand helfen?

    Was macht webcm mit den HTTP-Post-Werten? Auf einem Linksys WRT54G werden z.B. alle Werte im NVRAM gespeichert. Das kann man auch manuell machen, indem man dort "nvram set [VarName]=[Wert]" ausführt. Ein solches Kommando existiert auf der Fritzbox nicht, aber es muss doch etwas äquivalentes geben!?