.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Welchen Router soll ich nehmen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von b65698, 2 Dez. 2004.

  1. b65698

    b65698 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich habe erst heute angefangen mich in das Thema einzulesen.
    Ich möchte folgendes machen:
    Eine dänische Rufnummer und eine deutsche Rufnummer so kombinieren, dass sie auf meinem normalem Telefon ankommen.
    Ich weiss schon, dass ich dafür einen Router brauche.. und die Anbieter und natürlich Breitband..
    Welchen Router soll ich nun aber nehmen?
    Ich möchte auch gern diesen Router dann dafür nutzen, gleich mein Wireless Lan darüber laufen zu lassen (damit ich nicht 2 Router brauche)..
    geht das überhaupt.. wenn ja.. mit welchem Gerät
    sind alle Anforderungen darstellbar??
    So.. da ich ja schon gemerkt habe, dass hier ganz viele sehr viel mehr Ahnung haben :wink: , als ich.. bitte hilft mir :!:

    OLI

    PS: Anbieter Dänemark: Telefin
    Anbieter Deutschland: SIPGATE
    Breitband: Stofanet
     
  2. dt

    dt Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Ulm
    Zu empfehlender Router:

    Linksys WRT54GS

    Beschreib mal bitte dein genaues System, das du zur Zeit hast. Gibt es eine TK-Anlage? Nur analogen Anschluss?

    Eigentlich fällt mir dazu nur die AVM Box ein, wenn du nur 1 Telefon für VoIP und festnetztelefon benutzen willst.
     
  3. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  4. b65698

    b65698 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hej,
    vielen Dank schonmal für die Antworten.
    Ich habe eigentlich noch kein System.
    Ich bekomme am 12.12. mein Breitband und dann möchte ich gern telefonieren.
    Ich habe ein normales (also kein ISDN) Telefon und möchte ausschliesslich IP Telefonie betreiben. Allerdings bei zwei verschiedenen Anbietern um eine dänische Nummer und eine deutsche Nummer zu haben. Beide Nummern sollen dann auf mein normales Telefon kommen. Gern möchte ich zusätzlich die Möglichkeit haben, über den Computer und eine dementsprechende Software Telefonate anzunehmen.
    Soviel ich jetzt verstanden habe brauche ich einen Router und einen Adapter. Es gibt wohl Geräte die beides verbinden. Gibt es auch Geräte, die einen Netzwerkrouter Wireless mit dem Router für IP und dem Adapter verbinden? :noidea:
    Das Ding hätte ich dann gern..
    :habenwol:
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    :rock:
     
  5. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Hast schon gecheckt ob Dein anvisiertes IP-Telefon auch überhaupt 2 Provider verwalten kann ?

    Wenn Du von einem ATA spricht, der Grandstream ATA kann sowas nicht.

    Sipura schon, evlt. mußt dann Port-2 auf Port 1 weiterleiten.

    Nimm bloß keinen Router, der beides verbindet sondern trenne das.

    So kannst Du von allem das Beste kaufen.
     
  6. dt

    dt Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Ulm
    Ich würde nie ein Komplettpaket kaufen.

    Was ich empfehlen kann ist oben besagter Router (hat ja wireless lan) ist 100% sip aware (was sehr wichtig ist, sonst ärgerst du dich nur!).

    Ich persönlich benutze SNOM 190. Gut ist zwar etwas teuer, aber du kannst bis zu 7 Provider gleichzeitig nutzen. Ein Telefon was sowohl als IP-Telefon als auch normales analoges Festnetztelefon funktioniert gibt es nach meiner MEinung nicht. Lasse mich da aber gerne Berichtigen. Die einzige Lösung wäre hierbei die Fritzbox AVM. Hatte die selber mal für 3 Tage, aber hab sie wieder verkauft, weil ich noch ein Fax gerät hatte und das hat dann nicht funktioniert.

    An deiner Stelle würde ich mich umschauen, ob es in Dänemark einen Provider gibt, der nur DSL (Breitbandanschluss) anbietet. In Deutschland brauchen ja ca. 90% (wenn nicht mehr) die Deutsche Telekom um einen DSL-Kanal zu erhalten + DSL-Provider (T-online, Tiscali, 1&1,...).

    Ich kenne mich in Dänemark nicht aus, wie es da aussieht.

    In Deutschland gibt es QSC, die unabhängig von einem Telefonanschluss DSL zur Verfügung stellen. Somit kann man den Telekomanschluss kündigen und seine Festnetznummer auf einen CoIP-Anbieter mitnehmen. Wäre vielleicht für dich interessant, da man ja die Grundgebühr sparrt.

    Wie sieht es in Dänemark mit enum look-up aus? In Österreich ist das ja wohl standard, leider nicht in deutschland. Du klönntest deine Festnetznummer kostenlos auf eine andere Rufnummer, z.B. die eines IP-Providers umleiten und somit brauchst du nur noch ein IP-Telefon.
     
  7. b65698

    b65698 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    vielen Dank schonmal. Ich bin schon etwas schlauer.. :roll:
    Ich scheine mich hinsichtlich des Telefons aber nicht genaugenug ausgedrückt zu haben. Es ist kein IP Telefon.. deshalb.. das habe ich schon rausfinden können.. brauche ich diesen Adapter.. der wohl dann die Analogen Daten in die Digitalen wandelt.. und diese an den Router weitergibt.. (hoffe, dass das korrekt ist).
    Also muss ich entweder 3 oder zumindest 2 Geraete haben.
    1. den Router, der auch Wireless Lan kann und VOIP-fähig ist (da habt Ihr mir ja schon Vorschläge gemacht)
    2. den Adapter, damit ich mein normales Telefon an den Router hängen kann

    Ist das korrekt..?? und welchen Adapter würdet Ihr mir empfehlen.

    Thanx
    OLI

    PS: Es gibt auch über TDC (Telecom Danmark) ADSL, das ist aber damit verbunden, dass man Festnetz haben muss.. und dann spart man nicht mehr wirklich..
    wie es mit den anderen Dingen aussieht.. keine Ahnung.. bin doch wiegesagt kein Fachmann :(
     
  8. Predator

    Predator Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juli 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo :D

    also das du einen Adapter benötigst wenn du ein Analoges Telefon benutzen möchtest ist auf jeden fall korrekt :)

    Empfehlen kann ich auf jeden Fall die Sipura Geräte, da sie am stabilsten laufen und ohne Ende einstellungsmöglichkeiten bieten (wofür man sich allerdings dann auch mit der Materie auskennen sollte). Die Grundeinstellungen sind recht einfach, da es hier im forum genügend How-to-do Anleitungen gibt, zumal bei fragen oder problemen einem hier immer kompetent geholfen wird :D

    jetzt bleibt nur die frage wieviele Analoge Telefone du anschließen möchtest/paralel nutzen möchtest.

    Bei einem Telefon oder auch zwei Telefonen den SPA-1000 (mit RJ45 verteiler von 1auf2. Kein gleichzeitiges Telefonieren mit beiden Telefonen möglich)

    Bei 2 Telefonen den SPA-2000 (damit ist gleichzeitiges telefonieren auf zwei voneinander getrennten Telefonen möglich) kann man auch noch erweitern wie bei SPA-1000 beschrieben.

    Ich kann dir zu dem SPA-2000 nur Raten, denn er kostet nicht wesentlich mehr und du kannst den zweiten Anschluss nutzen um andere VoIP Provider auszuprobieren oder zum beispiel den einen für Inlandsgespräche zu nutzen und den anderen für Handy, Ausland oder sonstiges, je nachdem wer am Günstigsten für deine Bedürfnisse ist.


    Hoffe dir damit ein wenig weitergeholfen zu haben :D
    Wenn du noch weitere fragen hast, stelle sie einfach :wink:

    Gruß
    PREDATOR :D
     
  9. dt

    dt Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann
    Ort:
    Ulm
    Nur zur Info, mit einem Adapter kannst du nicht gleichzeitig das selbe Telefon für VoIP und normales Festnetztelefon benutzen!

    Das geht nur mit der Fritzbox!
     
  10. b65698

    b65698 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo PREDATOR,

    vielen Dank für die Antwort.. ich denke, dass ich so langsam weiss, was ich brauche.. :blonk:

    aber ich werde sicher nochmal auf Dein Angebot zurückkommen :gruebel:

    Bis dann

    OLI