.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

welcher WLAN-Stick bringt Geräte mit USB-Anschluss ins Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von asgador_, 6 Dez. 2011.

  1. asgador_

    asgador_ Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo allerseits,

    ich habe schon vergeblich die SuFu und Google bemüht, aber ich weiß auch nicht so recht, welche Suchbegriffe ich verwenden soll...
    ... bestimmt könnt Ihr mir helfen!

    Ich suche einen WLAN-Stick, den ich z.B. an einen digitalen Bilderrahmen stecken kann, damit dieser Zugriff auf's Heimnetz bekommt.

    Wenn ich mich recht erinnere, hatte AVM diese Funktion mal in der Labor-Version einer Stick-Firmware für einen ganz bestimmten Stick.

    Ist das nun vielleicht in der aktuellen Firmware aller Sticks eine Standard-Funktion geworden? Leider konnte ich dazu nix in den Beschreibungen finden.

    Vielleicht bietet ja auch ein Stick eines anderen Herstellers eine solche Funktion?

    Gibt es für diese Funktion einen bestimmten Begriff, nach dem man suchen könnte?

    Vielen Dank für Eure Hilfe schon mal!

    Viele Grüße
    Dirk
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,016
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Der Suchbegriff heißt "Streaming Stick". Leider ist das Gegenteil von dem eingetreten, was du erhoffst: Das Projekt wurde begraben. :(
     
  3. effmue

    effmue IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Dez. 2006
    Beiträge:
    5,300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    #3 effmue, 6 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6 Dez. 2011
    Guude,

    ..soweit ich mich noch erinnern kann, wurde die Weiterentwicklung damals durch AVM relativ kommentarlos eingestellt.
    Und die relativ geringe Auswahl an WLAN fähigen "Digitalen Bilderrahmen" findest du in diesem Thread ;)
     
  4. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    #4 Bibie, 6 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6 Dez. 2011
    Hallo Dirk,

    ich bin mir sicher, daß das mit dem einfachen FRITZ!WLAN USB Stick v1.1 von AVM ging (also der ohne WLAN-N-Standard). Ich hab mal gerade bei AVM gestöbert und nur noch diese Seite dazu gefunden: http://www.avm.de/de/Presse/Informationen/2009/2009_09_01.php3 Die Software dazu kannst Du hier finden: ftp://service.avm.de/Streaming_Stick/

    Vielleicht hilft Dir das ja weiter. Ob das mit Deinem Rahmen funktioniert, weiß ich leider nicht. Ich drücke Dir aber feste die Daumen. :)

    Leider ist dieses tolle Projekt sang- und klanglos eingeschlafen. Ich hätte das auch gerne genutzt... :(
     
  5. asgador_

    asgador_ Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...wow - Ihr seid ja schnell!

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Das ist ja echt schade - es wäre echt schön gewesen, weil mein digitaler Bilderrahmen ist divx-fähig und auf der Netzwerkfestplatte liegen dutzende Filme. Das wäre schon klasse für die Kids.

    Aber vielleicht hat ja ein anderer Hersteller (so ähnlich wie in der Werbung) gesagt:
    "... aber die Idee ist toll! Wir machen's einfach!"

    Auch für einen Fernseher mit USB oder eine Hifi-Anlage könnte ich mir so etwas gut vorstellen - gibt's da nix?

    Weiß vielleicht jemand, wie der Stick genau hieß und welche Labor-Firmware das war?

    Viele Grüße
    Dirk

    Edit: hat sich überschnitten - Danke für die Antwort Bibie!
     
  6. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,016
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    #6 KunterBunter, 6 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 6 Dez. 2011
    Du wirst dir bestimmt nicht für alle Zukunft eine seit mehr als zwei Jahren veraltete Labor-Firmware auf deine Fritzbox tun wollen, nur um deinen Bilderrahmen zu bedienen. ;)
     
  7. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Gerne! :)

    Kannst ja bei AVM mal sachte anfragen, ob sie sowas vielleicht mit dem WLAN-N-Stick machen. Den haben sie nämlich noch im Sortiment.
     
  8. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,016
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    48
    Vielleicht funktioniert ja auch der Sony Streaming Stick an deinem Bilderrahmen, auch wenn er in diesem Fall vielleicht mehr kostet als das anzuschließende Gerät. ;)
     
  9. asgador_

    asgador_ Neuer User

    Registriert seit:
    27 Okt. 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo KunterBunter,

    klar, Du hast Recht - ich hatte nicht dran gedacht, dass die Fritz!Box die entsprechende Firmware haben muss - ich dachte anfangs, nur der Stick wird geflasht.

    Der Stick von Sony scheint leider nur als Plug&Play auf Sony getrimmt zu sein.
    Aber mit "Streaming Stick" gibt es noch mehr Such-Ergebnisse:

    Der Stick von HSTI scheint genau das Richtige zu sein (nur ziemlich teuer):
    http://www.hsti.eu/pd54.html

    ... oder auch der von Infinitec - aber noch (?) nicht in D verfügbar, obwohl schon Anfang 2010 darüber berichtet wurde:
    http://www.computerbase.de/news/2010-03/streaming-stick-gibt-sich-als-usb-speicher-aus/
    http://infinitec.com/ium_drive/features.php

    Vielen Dank Euch allen noch mal!
    Dirk
     
  10. andilao

    andilao IPPF-Promi

    Registriert seit:
    8 Juni 2006
    Beiträge:
    4,531
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    Der Sony-Stick ist nur für den WLAN-Anschluss von Sony-TVs.

    Bei dem Preis vom HSTI-Teil sollte man vielleicht doch gleich über ein Android-Tablet als Alternative zum Photoframe nachdenken.